Automation

Automation

Ob Reproduzierbarkeit, Effizienz, Hygiene oder Fachkräftemangel – für Automatisierung gibt es viele gute Gründe. Vielleicht bieten Ihnen die Meldungen Inspiration für Ihr eigenes Automatisierungsprojekt.

16. Dez. 2022 | 10:09 Uhr
Spritzgießproduktion
Investitionsvolumen von 11 Mio. Euro

Engel baut Roboterfertigung in Dietach aus

In zwei Bauabschnitten erweitert und modernisiert Engel, Schwertberg, Österreich, die Produktion, Logistik und Lehrwerkstätte sowie das Bürogebäude am Standort für die Roboterfertigung Dietach.Weiterlesen...

09. Dez. 2022 | 10:00 Uhr
Schwarzes Gerät - davor grün leuchtende Querstreifen.
Kein Laser ist keine Option

Verchromte Kunststoffteile mit Lasermarkierer kennzeichnen

Heinze Kunststofftechnik fertigt spritzgegossene Kunststoffteile für die Automobilbranche, die großteils verchromt werden. Beim Veredeln dieser Produkte unterstützt ein Lasermarkierer von Bluhm Systeme.Weiterlesen...

24. Nov. 2022 | 10:10 Uhr
Werksgebäude in China
Neues Werk in Taicang bei Shanghai

Henn Connector Group expandiert nach China

Die auf Kunststoff-Formteile spezialisierte TKW Molding, ein Tochterunternehmen der Henn Connector Group, Dornbirn, Österreich, eröffnet ein neues Werk in China. Dort werden künftig Spritzgusskomponenten für die Automobilindustrie gefertigt.Weiterlesen...

17. Nov. 2022 | 09:19 Uhr
Kunststoffe
Pharma+Food
Balance zwischen Regeln, Form und Material

Hygienic Design und Dichtungen – ein Überblick

Strengere Regulierungen und anspruchsvollere Produktionsbedingungen fordern Dichtungsexperten. Beim Hygienic Design von Dichtungen ist das Zusammenspiel mit Nutzern entscheidend. Erst wenn Compliance, Material und Design individuell abgestimmt sind, entstehen Vorteile für die Anwender.Weiterlesen...

Aktualisiert: 04. Nov. 2022 | 14:00 Uhr
Roboterarm.
Auf in die zweite Runde

Wie ist der aktuelle Stand des mobilen Spritzgießens?

Flexibel, leicht und mobil. Dies sind die Eigenschaften des mobilen Spritzgießens, das auf der K 2019 vorgestellt wurde. Nun wird die zweite Generation vorgestellt.Weiterlesen...

18. Okt. 2022 | 09:30 Uhr
Vereinzelungssystem
Patentiertes System von Robot Automation (System Gosewehr)

So werden Einleger kavitätengerecht vereinzelt

Robot Automation, Warmsen, hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Vereinzelung von Einlegern zu optimieren. Ergebnis ist ein patentiertes System, das durch eine Mehrfachübergabe sehr kurze Zykluszeiten von mehreren Einlegern gleichzeitig ermöglicht.Weiterlesen...

17. Okt. 2022 | 10:09 Uhr
Digitalisiertes Gehirn
Was kommt nach der vierten industriellen Revolution?

Industrie 5.0: Kulturwandel für die industrielle Produktion

Die Transformation zur Industrie 4.0 ist in den Unternehmen noch im Gange, da wird bereits über Industrie 5.0 gesprochen. Die globalen Ereignisse der jüngeren Vergangenheit verdeutlichen, warum das Konzept der Industrie 4.0 weitergedacht werden muss.Weiterlesen...

13. Okt. 2022 | 07:00 Uhr
Ein Wittmann-W938T-Roboter arbeitet in einer Palettierzelle in der eine DB-Gitterbox beladen wird.
Roboter-Palettierlösung von Wittmann

Palettierzelle führt flexible Einsatzmöglichkeiten eines cartesischen Roboters vor

Eine der neuen Roboter-Anwendungen, die von Wittmann, Wien, Österreich, auf der K 2022 präsentiert werden, ist eine Palettierzelle. Diese Applikation sorgt für das automatisierte Be- und Entladen von Transportsystemen.Weiterlesen...

12. Okt. 2022 | 10:19 Uhr
ZSK-Doppelschneckenextruder von Coperion
Ganzheitliche Recyclinglösungen von Coperion

Wie sich Coperion beim Thema Kreislaufwirtschaft aufstellt

Coperion, Stuttgart, präsentiert sich im Bereich des Kunststoffrecyclings auf der K 2022 erstmals auch mit der neuen Business Unit Recycling, zusammen mit Herbold Meckesheim. Was hier zu erwarten ist.Weiterlesen...

11. Okt. 2022 | 08:00 Uhr
Ein blauer Pfeil zeigt auf den Schriftzug "DIGITALISIERUNG". Drum herum viele kleine Zeichnungen von Laptops, Lupen, Ordnern, Glühbirnen, Zahnrädern usw.
Tausendsassa Digitalisierung

Wo die Digitalisierung die Kunststoffindustrie befeuert

Die Welt der Kunststoffe wird zunehmend digitaler. Industrie 4.0 ist etwa längst kein Fremdwort mehr und in vielen Bereichen Alltag. Der PLASTVERARBEITER wollte es genauer wissen: Wie digitalisiert ist die Kunststoffbranche wirklich? Wo noch Potenzial?Weiterlesen...