Automation

Automation

Ob Reproduzierbarkeit, Effizienz, Hygiene oder Fachkräftemangel – für Automatisierung gibt es viele gute Gründe. Vielleicht bieten Ihnen die Meldungen Inspiration für Ihr eigenes Automatisierungsprojekt.

Gerhard Böhm, Geschäftsführer Vertrieb, KC, Kundencenter,
Einschätzungen aus der Kunststoffbranche

PLASTVERARBEITER fragt nach: Welche Entwicklungen zur Digitalisierung stehen im Vordergrund?

Digitalisierung, Industrie 4.0, Fernwartung – Themen, die seit einigen Jahren in den Unternehmen der Kunststoffindustrie präsent sind. Für die Ausgabe PLASTVERARBEITER Innovationen fragte die Redaktion nach: Hat die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen durch die Corona-Krise einen Schub erlebt? Welche Entwicklungsschritte in puncto Digitalisierung stehen derzeit im Vordergrund? Gerhard Böhm, Arburg, Loßburg und Dr. Stefan Sommer, Günther Heisskanaltechnik, Frankenberg, geben Antworten auf diese Fragen.Weiterlesen...

Maschinenabnahme, Remote, Tablet, Markierung, Zoran Antoski
Spritzgießen

Digitalisierung steigert Produktionseffizienz

Der in Loßburg ansässige Spritzgießmaschinenhersteller Arburg beschäftigt sich intensiv und praxisnah mit der Frage, wie sich durch Digitalisierung die Produktionseffizienz in der Kunststoffverarbeitung steigern lässt. Im Programm ArburgXworld hat das Unternehmen alle seine digitalen Produkte und Services sowie das gleichnamige Kundenportal intelligent und übersichtlich zusammengefasst. Neben „smarter“ Maschinentechnik und innovativen Lösungen im Service-Bereich kommt dem zentralen Kundenportal mit seinen zahlreichen Apps eine Schlüsselposition zu. Weiterlesen...

Pressebild Neubaueröffnung
Bioökonomie und Digitalisierung von Ressourcen

Fraunhofer IWKS eröffnet Neubau in Alzenau

Die Fraunhofer-Einrichtung für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS hat ihren Neubau in der Brentanostraße in Alzenau offiziell eröffnet. Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen fand die Eröffnung als Online-Veranstaltung statt.Weiterlesen...

ARBURG 170587 bone implants
Formnext Connect 2020

Arburg zeigt Spektrum des Freeformers

Das Verfahren Arburg-Kunststoff-Freiformen (AKF) mit dem Freeformer ist gut geeignet für die Medizintechnik, das Verarbeiten von Hochtemperaturkunststoffen, Weichmaterialien und PP sowie die additive Fertigung von Bauteilen aus mehreren Komponenten. All diese Fähigkeiten präsentiert Arburg, Loßburg, auf der Formnext Connect 2020, auch im Rahmen von drei Expertenvorträgen. Weiterlesen...

Heraeus
Finalisten stehen fest

Heraeus Accelerator geht in die zweite Runde

Heraeus hat die zehn Finalisten seines Accelerators bekannt gegeben. Das Programm startet dieses Jahr zum zweiten Mal. Bewerben konnten sich Startups aus den Bereichen Medizintechnik und Sensoren. Der Fokus des Programmes liegt auf der Entwicklung von Materialien und Komponenten für medizinische Geräte sowie implantierbare, hautnahe oder diagnostische Bio- und Umweltsensoren.Weiterlesen...

ENGEL Schwertberg
Spritzgießen

Engel setzt auf digitale Lösungen

Im Vorfeld der ersten Live e-xperience (13. bis 16.10.2020) veranstaltete der österreichische Spritzgießmaschinenhersteller Engel, Schwertberg, eine virtuelle Pressekonferenz. Dabei gaben die Geschäftsführer einen Überblick über die wirtschaftliche Situation des Unternehmens und die zukünftigen Schwerpunkte sowie einen Ausblick auf die erste eigene virtuelle Messe mit begleitender Online-Konferenz. Weiterlesen...

Warnleuchte
Vorhersagen und Planen von Fertigungsprozessen

Künstliche Intelligenz in der Kunststoffverarbeitung

Im Zuge des stetig wachsenden Wettbewerbsdrucks müssen Unternehmen der Kunststoffindustrie ihre Produktion immer flexibler gestalten. Dabei geht es sowohl um eine optimale Planung als auch um eine effiziente Fertigung. Künstliche Intelligenz (KI) kann dabei ein nützliches Werkzeug sein. Weiterlesen...

Zimmer
Automatisierungskomponenten

Zimmer Group begeht Jubiläum

Die Zimmer Group, ein Hersteller von Automatisierungs-, Maschinen- und Möbeldämpfungskomponenten, mit Sitz in Ettlingen feiert sein 40-jähriges Jubiläum. Gegründet wurde das Familienunternehmen von den beiden Brüdern Günther und Martin Zimmer und beschäftigt derzeit 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit.Weiterlesen...

20-88-01, Campetella Calling, FOTO 1, October 2020
Campetella Calling

IML-Solutions mit autonomen Transport-Robotern

Zu dem 30-Tage-Open-House Campetella Calling treffen sich Fachbesucher ab dem 1. Oktober 2020 bei Campetella in Montecassiano, Italien. Das Unternehmen präsentiert zwei Exponate mit der gesamten Bandbreite der Automatisierungskompetenz des Unternehmens.Weiterlesen...

Digitale Transformation

Grammer nutzt Aras Innovator-Plattform

Grammer setzt auf die Aras Innovator-Plattform. Der Automobilzulieferer will mit der Lösung die Digitalisierung seiner interdisziplinären Entwicklungsabläufe vorantreiben. Das soll die Grundlagen schaffen, um künftige Kundenanforderungen bedienen zu können.Weiterlesen...