Die Geruchsbewertung des Werkstoffs ergab sehr gute und konstante Ergebnisse nach VDA 270 B3 mit einem Ergebnis von 3,0 über alle Härten von 50 bis 80 Shore A. (Bildquelle: Kraiburg TPE)

FG/SF, GP/HF

TPE für anspruchsvolle Oberflächen im Interieur

Bauteile im Sichtbereich von Fahrzeuginnenräumen stellen aufgrund unterschiedlicher Größen und Geometrien oftmals hohe Anforderungen an die Materialien, weshalb Kraiburg TPE, Waldkraiburg, seine FG/SF (Fogging/Surface-Finish)-Reihe entwickelt hat. mehr...

28. September 2020 - Produktbericht

Webspecial mit Best-Practice-Beispielen zur Kreislaufwirtschaft. (Bildquelle: PlasticsEurope)

Nachhaltiges Wirtschaften

Webspecial Kreislaufwirtschaft

Die Kunststofferzeuger setzen auf eine Vielzahl an Innovationen, um Kunststoffe mehr und mehr „im Kreis“ zu führen. PlasticsEurope Deutschland, Frankfurt, hat einige dieser Projekte aus den Mitgliedsunternehmen und der Wertschöpfungskette zusammengetragen. In einem Themenspecial auf der Verbandswebseite werden 15 aktuelle Projekte zur Kreislaufwirtschaft vorgestellt: Jedes Projekt hat eine eigene Unterseite inklusive Foto und kurzem Erklärtext. Weiterführende Weblinks helfen dabei, mehr über die Verfahren, Produkte und Anwendungen zu erfahren. mehr...

26. September 2020 - News

Projektleiter Lins, Geschäftsführerin Katharina Rhomberg (beide Fries) und Oswald Wolf  von Software Lotse (v.li.). (Bildquelle: Software Lotse)

ERP-System umgestellt

Fries Kunststofftechnik investiert in die Zukunft

Fries Kunststofftechnik mit Sitz im österreichischen Sulz, hat in ein neues ERP-System investiert. Um schlussendlich die passende Software auszuwählen, arbeitete das Unternehmen mit Software Lotse, Dornbirn, zusammen. mehr...

25. September 2020 - News

Gerresheimer entwickelte und produziert die Gehäusebaugruppe des wiederverwendbaren Respimat. (Bildquelle: Gerresheimer)

Boehringer Ingelheim vergibt Auftrag für Entwicklung und Fertigung

Gerresheimer entwickelt wiederverwendbaren Inhalator

Boehringer Ingelheim beauftragte Gerresheimer, Düsseldorf, mit der Entwicklung und Großserienfertigung der Gehäusebaugruppe der neuen Generation von Respimat-Inhalatoren. Das umweltfreundliche Nachfolgemodell kann nacheinander mit bis zu sechs Wirkstoffpatronen bestückt werden und sorgt so für weniger Abfall und einen deutlich verringerten CO2-Fußabdruck im Laufe des Produktlebenszyklus. Gerresheimer hat die Gehäusebaugruppe für den neuen Inhalator entwickelt und die Vorserien- und Serienwerkzeuge sowie die Vor- und Serienautomaten gebaut, auch die Großserienproduktion wird von dem Unternehmen durchgeführt. mehr...

25. September 2020 - News

Richtungsweisende Schaumstofflösungen für Dachhimmel, Verkleidungen und Sitze demonstrieren die Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens. (Bildquelle: Foam Partner)

Obonature

Neue Schaumstofftechnologie auf Basis nachhaltiger Rohstoffe für Fahrzeuginnenanwendungen

Für Fahrzeuginterieur hat Foam Partner, Wolfhausen, Schweiz, die Schaumstofftechnologie Obonature entwickelt. Nach dem Leitprinzip des Upcyclings werden in der Produktion nachhaltige Rohstoffe verwendet, die aus Nebenprodukten der chemischen Industrie gewonnen werden. Dadurch werden 20 Prozent weniger petrochemische Vorprodukte für die Herstellung von Rohstoffen benötigt. Der nachhaltige Anteil im Schaumstoff beträgt rechnerisch > 13 Prozent. mehr...

25. September 2020 - Produktbericht

Der FSK ist zuversichtlich am 3. März 2021 den Workshop durchführen zu können. (Bildquelle: FSK)

FSK-Workshop

Polyurethane für Einsteiger

Nachdem im Jahr 2020 der Workshop Polyurethane für Einsteiger nicht stattfinden konnte, plant der Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. (FSK), Stuttgart, diesen am 3. März 2021 zu veranstalten. Für einen Tag bieten sich einmalige Einblicke in die Welt des vielfältigen Werkstoffs und des Verbandsmitglieds Zelu Chemie, das die Teilnehmer in seinem Werk in Murr willkommen heißt. mehr...

25. September 2020 - News

Entwicklung von Lösungen für Kunststoff-Kreislaufwirtschaft

Borealis: Darlehen von 250 Mio. EUR der EIB

Die Europäische Investitionsbank (EIB) und Borealis haben eine Finanzierungsvereinbarung für ein Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsprogramm abgeschlossen. Damit will das österreichische Unternehmen Kunststoff-Lösungen für die Kreislaufwirtschaft entwickeln. Das mehrjährige Programm, das von der EIB mit einem Darlehen über 250 Mio. EUR unterstützt wird, fördert Innovation, Klimaschutz und Nachhaltigkeit. mehr...

25. September 2020 - News

Die 5-monatige Studie verfolgt den Ansatz der AZL-Markt- und -Technologiestudien, ausgehend von einer Marktanalyse, Anwendungen und Produktionsverfahren technologisch tiefgehend zu analysieren und zu bewerten und in Business Cases hinsichtlich ihrer Produktionskosten zu bewerten. (Bildquelle: AZL)

Markt- und Technologiestudie

Potenzial bio-basierter Composites

Das AZL untersucht zusammen mit einem Industriekonsortium das Marktpotential künftige Anwendungen und relevante Technologien für bio-basierte Composite-Materialien. Ziel ist es, eine umfassende Einschätzung des Potentials von biobasierten Composites zu erhalten. Die 5-monatige Markt- und Technologiestudie startet am 22. Oktober 2020 und ist offen für interessierte Firmen. mehr...

25. September 2020 - News

Der neue Klebstoff: präzise aufgetragen in Tröpfchengrößen von 450 µm bis 2400 µm, durch mehrmaliges Dosieren auf denselben Punkt (Bildquelle: Delo)

Delo Monopox EG2596

Neuer Die-Attach-Klebstoff für Halbleiter und SMT-Anwendungen

Klebstoffe werden auf Leiterplatten nicht nur zur Fixierung von Bauteilen eingesetzt, sondern oft auch zur elektrischen Isolation. Sie müssen häufig wärmebeständig sein und in puncto Dosierung immer stärkeren Miniaturisierungsanforderungen standhalten. Der neue Die-Attach-Klebstoff von Delo, Windach, ersetzt den aktuell verwendeten Delo Monopox MK096 und ist langfristig einsetzbar. mehr...

25. September 2020 - Produktbericht

Desinfektion von Kunststoffen im Alltag: Neue maßgeschneiderte Materialien können trotz UV-C-Desinfektion stabil und langlebig bleiben. (Bildquelle: darkside26 - stock.adobe.com)

Projekt des Fraunhofer LBF

Kunststoffoberflächen für UV-C-Desinfektion optimieren

Viele Oberflächen mit potenziell hoher Keimbelastung, beispielsweise im Supermarkt, können nicht chemisch desinfiziert werden. Eine Lösung ist energiereiche UV-Strahlung mit einer Wellenlänge von 100 bis 280 Nanometern, (UV-C), die unter anderem Corona-Viren abtötet. Allerdings kann sie auch die organischen Makromoleküle in Kunststoffen zerstören und dabei zu Materialschäden führen. Das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF, Darmstadt, hat ein Projekt gestartet, in dem Verfahren mit dem Ziel entwickelt werden sollen, die Kunststoffalterung durch UV-Strahlen besser zu verstehen, den Zerfall zu verhindern und die UV-C-Desinfektion künftig routinemäßig und großflächig anwenden zu können. mehr...

24. September 2020 - News

Prof. Thomas Seul, Präsident des VDWF: „Wir wollen Werkzeugbau live erfahrbar präsentieren: Mit der Road of Tooling Innovation lassen sich die Gesamtlösungen, die wir zukünftig im Werkzeugbau brauchen, überzeugend darstellen.“ (Bildquelle: Messe Stuttgart)

Neues Format

Moulding-Expo startet 2021 Road of Tooling Innovation

Die Moulding Expo 2021 bietet ein neues Highlight: die Road of Tooling Innovation. Ohne Barrieren und Standgrenzen zeigen Werkzeugmacher zusammen mit Herstellern von Spritzgießmaschinen, Peripheriegeräten und Materialien State-of-the-Art-Produktions-Konzepte mitten in der Messehalle in Aktion. „Entlang der Road of Tooling Innovation zeigen wir, was alles möglich ist“, erklärt VDWF-Präsident Prof. Thomas Seul in seiner Funktion als ideeller und fachlicher Träger der Messe. mehr...

24. September 2020 - News

Nur durch fundiertes Kunststoffwissen und Gefühl für die vorliegende Fragestellung lässt sich ein ganzheitliches Prüfsystem anbieten, bei dem der Anwender keine Messdaten auswerten muss (links), sondern die pragmatischen Kennwerte erhält, die ihn eigentlich interessieren (rechts). (Bildquelle: SKZ)

Prüftechnik

Prüfsysteme für die Kunststoffindustrie

Erstmals transferiert das Kunststoff-Zentrum SKZ, Würzburg, sein Wissen in eigene Mess- und Prüfsysteme. Diese praxisnahe Systemtechnik zur Qualitätssicherung wird ab sofort der Kunststoffindustrie zur Verfügung gestellt.  mehr...

24. September 2020 - Produktbericht

Ulrich Ackermann leitet die VDMA Außenwirtschaft. Bildquelle: VDMA)

VDMA-Blitzumfrage

Maschinen- und Anlagenbauer erwarten wieder Wachstum in China

Die vierte Blitzumfrage des VDMA, Frankfurt, unter den Mitgliedsfirmen zeigt, dass immer mehr Maschinen- und Anlagenbauer in China für 2020 und 2021 Wachstum erwarten. Sie weisen aber auch darauf hin, dass sich die Wettbewerbssituation für deutsche Unternehmen verschlechtert. Desweiteren stellen die Einreisebeschränkungen nach China ein großes Hemmnis dar. mehr...

24. September 2020 - News

Die Bundesregierung berief Dr. Klaus Schäfer in den nationalen Wasserstoffrat. (Bildquelle: Covestro)

Expertengremium

Klaus Schäfer in nationalen Wasserstoffrat berufen

Die chemische Industrie Deutschlands hat mit Dr. Klaus Schäfer, Chief Technology Officer (CTO) von Covestro, nun einen Repräsentanten im Nationalen Wasserstoffrat. Er wurde von der Bundesregierung in dieses Gremium berufen. Für die Branche und Covestro ist Wasserstoff ein wichtiger Baustein auf dem Weg zur Klimaneutralität sowie für die Entwicklung hin zu einer Kreislaufwirtschaft. mehr...

24. September 2020 - News

Bildquelle: Sekisui

Wärmeleitmaterialien für die E-Auto-Industrie

Sekisui startet Produktion in den Niederlanden

Sekisui Polymatech Europe nimmt die Produktion von Wärmeleitmaterialien für Automobilhersteller, Batteriehersteller und Produzenten von Antriebs- und Fahrwerkskomponenten auf. Als Teil der Sekisui Chemical Gruppe bedient Sekisui Polymatech Europe am Sitz in Roermond, Niederlande, so die steigende Nachfrage nach Wärmeleitmaterialien für den Automobilsektor. mehr...

24. September 2020 - News