Schmelzefilter (Bildquelle: Ettlinger)

ERF-Schmelzefilter

Schmelzefiltration auch für grob verschmutzte Kunststoffabfälle

Ettlinger, Königsbrunn, bietet mit dem ERF-Schmelzefilter leistungsstarke Lösungen für unterschiedliche, auch hohe Verschmutzungsgrade an. mehr...

24. Juni 2019 - Produktbericht

Quality MonitorTM - Software

Quality MonitorTM – Die totale Überwachung

Nichts ist unmöglich! Wirklich?

Die Prozessüberwachung direkt am Spritzteil ist mittlerweile keine Neuheit mehr, sondern eine bewährte Methode, um die Qualität der ausgelieferten Teile sicherzustellen. Aus heutiger Sicht und im Vergleich zur letzten Generation von Prozessüberwachungs-Systemen geht es nicht mehr nur darum, die Schlechtteile von den Gutteilen zu unterscheiden, denn wer seinen Prozess nicht kennt, wird auch zukünftig nicht in der Lage sein, seine Effizienz zu verbessern. mehr...

24. Juni 2019 - Produktbericht

Der neue Formenträger ist flexibel für großflächige Sichtbauteile oder neue Sprühverfahren einsetzbar. (Bildquelle: Krauss Maffei)

MX-Formenträger

Neuer Formenträger für LFI- und SCS-Sprüh-Verfahren

Der neue MX-Formenträger von Krauss Maffei, München, mit einer Schließkraft von 4.000 kN ist flexibel ausgelegt und lässt sich mit dem LFI-Verfahren (Long-Fiber-Injection) oder aber mit Sprühanwendungen wie das SCS-Verfahren (Structural Component Spraying) kombinieren. mehr...

24. Juni 2019 - Produktbericht

Anzeige
Besondere Ehre: Die gelernte Juristin Sandra Füllsack ist nun offiziell Kunststoffritterin. (Bildquelle: Motan)

CEO der Motan Gruppe jetzt im VDI-Strategiekreis Kunststofftechnik

Sandra Füllsack wird Kunststoffritterin

Sandra Füllsack, Geschäftsführerin der Motan Gruppe, ist vom Verein Deutscher Ingenieure (VDI) als 46. Mitglied in den Strategiekreis Kunststofftechnik aufgenommen worden. Die Ehrung erfolgte am 17. Mai im niederländischen Vaals am Rande des diesjährigen Frühjahrssymposiums. Nach einem symbolischen Ritterschlag erhielt Sandra Füllsack neben einer Ehrenurkunde auch ein Schwert, das nun ihr Konstanzer Büro ziert. mehr...

24. Juni 2019 - News

Das Unternehmen hat die Produktionskapazität für seinen Clarifier angesichts wachsender Nachfrage um 50 Prozent erhöht. (Bildquelle: Miliken)

Millad NX 8000

Signifikante Umweltvorteile in der Kunststoffproduktion mit Polypropylenadditiv

Das Polypropylenadditiv Millad NX 8000 von Milliken, Gent, Belgien, verfügt über mehrere Nachhaltigkeits- und Leistungsvorteile gegenüber älteren Clarifier-Generationen für Polypropylene. Die proprietäre Technologie des Produkts reduziert die Treibhausgasemissionen in der Kunststoffproduktion signifikant. mehr...

24. Juni 2019 - Produktbericht

Dr. Akira Yoshino erfand die Lithium-Ionen-Batterie und entwickelte seine Idee kontinuierlich weiter. (Bildquelle: alle Asahi Kasei)

Erfinder der Lithium-Ionen-Batterie geehrt

Akira Yoshino von Asahi Kasei erhält Europäischen Erfinderpreis 2019

Asahi Kasei Honorary Fellow Dr. Akira Yoshino wurde vom Europäischen Patentamt (EPA) für seine Erfindung und Weiterentwicklung der Lithium-Ionen-Batterie mit dem Europäischen Erfinderpreis 2019 in der Kategorie der Nicht-EPO-Staaten ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am 20. Juni 2019 vor rund 600 Gästen in der Wiener Stadthalle statt. mehr...

24. Juni 2019 - News

Das Ausgleichsmodul ist für Handlinggewichte bis 5 kg empfohlen und kann über den standardisierten ISO-50-Flansch ohne Adapterplatte schnell und einfach mit unterschiedlichsten Industrie- und Leichtbaurobotern verbunden werden. (Bildquelle: Schunk)

AGE-U

6-Achs-Ausgleichseinheit ermöglicht intuitiven Griff in die Kiste

Während Ausgleichseinheiten bislang nur winklig, lateral oder rotativ ausgleichen, verfügt die AGE-U von Schunk, Lauffen, über einen kombinierten Rotations- und Winkelausgleich, so dass sich der Endeffektor vollkommen frei an die undefinierte Lage von Bauteilen anpassen oder Fügeoperationen mit gegriffenen Bauteilen durchführen kann. mehr...

24. Juni 2019 - Produktbericht

Grundsätzlich sind drei Einbaulagen möglich: horizontal (links), vertikal gravitationsunterstützt (Mitte) und vertikal gegen die Gravitation (rechts). (Bildquelle: alle FH Bielefeld)

Alternative Temperiermethode

Werkzeugkonstruktion mit Heatpipes

Mit dem Ziel, Hot Spots zu eliminieren, den Einsatz von Wasser im Werkzeug zu reduzieren sowie Peripherie einzusparen, wird die Temperierung von Spritzgießformen mittels Heatpipes erprobt. Diese hermetisch verschlossenen Rohre stehen unter Unterdruck und sind mit destilliertem Wasser befüllt. Die aufgrund des Unterdrucks erniedrigte Flüssigkeit/Dampf-Übergangstemperatur wird für einen effizienten Wärmeaustausch genutzt. Dabei hat die Einbaulage einer Heatpipe großen Einfluss auf deren Leistungsfähigkeit. Aufbauend auf Vorstudien zum Leistungsverhalten von Heatpipes hat ein Forscherteam Konstruktionsvarianten für ein neues Werkzeug entworfen. mehr...

24. Juni 2019 - Fachartikel

Thomas Luger, Knut Hilgert (Motan Holding) und Horst Bar vor der Motan Anlage im Linz Institute of Technology. (Bildquelle: Motan)

Motan ist Partner der Forschungsfabrik

LIT Factory des Linz Institute of Technology eröffnet

Die Forschungsfabrik des Linz Institute of Technology (LIT) an der Johannes Kepler Universität (JKU) in Linz wurde eingeweiht. Es handelt sich um eine Lehr-, Lern- und Forschungsfabrik für Smart Polymer Processing und Digitalisierung auf einer Fläche von 8.000 m². mehr...

24. Juni 2019 - News

Im Fokus standen sowohl bereits etablierte Technologien... (Bildquelle: Engel)

Synergieeffekte nutzen

Engel Lightweight Future Day 2019

Mit dem Lightweight Future Day 2019 brachte Engel Austria, Schertberg, Spezialisten aus den unterschiedlichsten Branchen zusammen, um über spannende Entwicklungen und die Trends der Zukunft zu diskutieren. Mehr als 130 Teilnehmer folgten der Einladung nach Oberösterreich. Denn der Leichtbau ist eines der Zukunftsthemen schlechthin und geht zwischenzeitlich weit über Carbonfasern hinaus. mehr...

21. Juni 2019 - News

Die Blocksicherung reduziert das Risiko von Leckagen im Dichtbereich der Armatur. (Bildquelle: Stauff)

Ecovos

Schlaucharmaturen mit Blocksicherung in den Baugrößen DN 19 und 25

Stauff, Werdohl, hat sein Programm der Ecovos-Schlaucharmaturen mit 24°-Dichtkegel und Blocksicherung um die Nennweiten DN 19 und DN 25 erweitert. Das besondere Konstruktionsmerkmal ist die Blocksicherung. Sie stellt sicher, dass während der Montage die für eine sichere und dauerfeste Verbindung notwendige Vorspannung in der Gewindepaarung erzeugt wird. mehr...

21. Juni 2019 - Produktbericht

Der Roboter während Installationsarbeiten (Bildquelle: Wittmann Battenfeld)

WX193

Robot-Modell für sehr große Teile

Schon in seiner Basiskonfiguration ist der neue Roboter Robot-Modell WX193 für Anwendungen mit sehr großen Teilen konzipiert, für deren Herstellung Spritzgießmaschinen mit Schließkräften von 4.000 Tonnen und mehr zum Einsatz kommen. Mit dem neuen Modell wird die neue Robot-Baureihe nach oben hin um ein komplett neues Modell erweitert. mehr...

21. Juni 2019 - Produktbericht

Eine Plattform zum Netzwerken bietet die 16 Rapid.Tech + Fabcon 3.D in Erfurt vom 25- bis 27. Juni 2019. (Bildquelle: Messe Erfurt/Christian Seeling)

Kongressmesse Rapid.Tech + Fabcon 3.D

Neue Formate für Wissensgewinn und Netzwerken

Vom 25. bis 27. Juni 2019 wird Erfurt erneut zur „Hauptstadt des 3D-Drucks“, denn zum 16. Mal lädt die Kongressmesse für additive Technologien Rapid.Tech + Fabcon 3.D in die Thüringer Landeshauptstadt ein. Rund 200 Aussteller sowie mehr als 100 Referenten aus 13 Ländern werden neueste Entwicklungen im 3D-Druck für Anwendungen von A wie Auto bis Z wie Zahnmedizin präsentieren. So werden beispielsweise der schnellste 3D-Drucker für Zähne und weitere Neuheiten zum kommerziellen und kreativen 3D-Druck präsentiert und kommuniziert. Mit einer Event-App sind die Besucher immer auf dem Laufenden. mehr...

21. Juni 2019 - News

Darstellung der Low-Free-Technologie (Bildquelle: Lanxess)

Präpolymere

Präpolymere mit niedrigen Gehalt an freien Diisocyanaten

Aufgrund seiner LF-Technologie gelingt es Lanxess, Köln, aus unterschiedlichen Polyolen und Diisocyanaten Präpolymere zu erzeugen, die über sehr niedrige Gehalte an freien Diisocyanaten verfügen. Erreicht wird dies durch einen Vakuumdestillationsprozess im Anschluss an die initiale Polyaddition, bei dem unumgesetztes, monomeres Diisocyanat vom endgültigen Präpolymer abgetrennt wird. mehr...

21. Juni 2019 - Produktbericht

Die Referenten des 2. Fachforums Kältetechnik (v.l.n.r.): Stephan Sell (L&R Kältetechnik), Thomas Vehring (L&R Kältetechnik), Sven Kopp (Hammann), André & Sebastian Rüßmann (L&R Kältetechnik), Marcel Riethmüller (Ecogreen Energie), Martin Ugi (Cabero), Gregor Heiermann (Bauer Solutions), Harald Conrad (Westfalen), Michael Frye (L&R Kältetechnik). (Bildquelle: L&R)

Vorträge plus Nervenkitzel

L&R-Fachforum Kältetechnik in Hamburg

L&R Kältetechnik, Sundern, hatte für sein diesjährige Fachforum, das in Hamburg veranstaltet wurde, einen ungewöhnlichen Rahmen ausgewählt: Das Forum wurde im „Dungeon“ in der Speicherstadt veranstaltet. Dort wird die „dunkle Seite“ der Hamburger Geschichte plastisch darstellt und es kann für Events gebucht werden. mehr...

21. Juni 2019 - News

Elatur DPT

Schnelle und einfache Herstellung von Weich-PVC-Produkten

Fast alle Weichmacher sind – aufgrund ihrer polaren Struktur – Ester. Ein besonders vorteilhaftes Preis-Leistungsverhältnis besitzen die Ester der Phthalsäure. Sie sind in Kettenlängen von 4 bis 13 Kohlenstoffatomen erhältlich. Dazu gehört zum Beispiel DINP (C9), das Evonik, Essen, in Europa als Vestinol 9 vermarktet. mehr...

21. Juni 2019 - Produktbericht