Der Kunststoffspezialist  wird jetzt von drei Geschäftsführern geleitet: (v.l.n.r.) Klaus Ensinger, Dr. Roland Reber, und Dr. Oliver Frey. (Bildquelle: Ensinger)

Kunststoffverarbeiter

Oliver Frey verstärkt Geschäftsführung von Ensinger

Der Kunststoffverarbeiter Ensinger, Nufringen, hat seine Geschäftsleitung personell verstärkt: Neben den langjährigen Geschäftsführern Klaus Ensinger und Dr. Roland Reber ist Dr. Oliver Frey seit dem 1. Juli 2019 Geschäftsführer der Ensinger GmbH und der Ensinger Gruppe. mehr...

19. Juli 2019 - News

Steckverbinder aus der wirtschaftlichen Materialalternative. (Bildquelle: Weidmüller Interface)

PA-66-Alternative

Wirtschaftliche Alternativen zu Polyamid 66

Die begrenzten Vorproduktkapazitäten haben zu Lieferengpässen und dramatischen Preisanstiegen bei Polyamid 66-Compounds geführt. Das gilt auch für flammgeschützte Materialien, die roten Phosphor als Flammschutzmittel enthalten. Verarbeiter aus der Automobil- und Elektronikindustrie suchen daher nach Möglichkeiten zur Substitution. mehr...

19. Juli 2019 - Produktbericht

Anzeige
Patrick Zimmermann ist neues Mitglied der Geschäftsführung des Biokunststoff-Spezialisten. (Bildquelle: alle FKuR)

Biokunststoffe

Neues Mitglied der Geschäftsführung und weitere Ernennungen bei FKuR Kunststoff

Seit Juni 2019 ist Patrick Zimmermann Mitglied der Geschäftsführung des Unternehmens FKuR Kunststoff, Willich. Zimmermann verantwortet bei dem Biokunststoff-Spezialisten die Bereiche Vertrieb, Marketing und Marktentwicklung. Mit Wirkung zum 1. Juli erfolgten zwei weitere Ernennungen. mehr...

18. Juli 2019 - News

Auch bei der Präsentation des Unternehmens hat Simpatec neue, emotionalere Wege eingeschlagen. (Bildquelle: alle Simpatec)

Simulationssoftware für die kunststoffverarbeitende Industrie

15 Jahre Simpatec

Die Simpatec, Aachen, feiert in diesem Jahr ihr 15-Jahre-Firmenjubiläum. Im Jahr 2004 entschieden sich Cristoph Hinse, heute Geschäftsführer, und sein - mittlerweile leider verstorbener - Mitstreiter Dr. Reinhard Haag, ein eigenständiges berufliches Standbein in der Kunststoffbranche aufzubauen. Die von Ihnen gegründete Firma gilt heute als eines der führenden Dienstleistung- und Softwareunternehmen für die kunststoffverarbeitende Industrie. mehr...

18. Juli 2019 - News

Manfred Hackl, CEO der Erema (Bildquelle: VDMA)

VDMA Interviewserie im Vorfeld der K 2019

Die Recycler investieren derzeit kräftig

Der VDAM sieht große Entwicklungsschritte im mechanischen Recycling, denn das chemisches Recycling kann bestenfalls Ergänzung sein. Die Kreislaufwirtschaft bietet Exportchancen. Immer mehr internationale Konsumgüterhersteller versprechen, in absehbarer Zeit nur noch recyclingfähige Produkte auf den Markt zu bringen. Im Interview mit dem VDMA legt Manfred Hackl, CEO Erema, seine Einschätzung dar. mehr...

18. Juli 2019 - News

künstliches Veloursleder mit einer dreilagigen Mikrostruktur besteht zum Teil aus Rezyklat. (Bildquelle: Asahi Kasei)

Kunstleder mit Rezyklat-Anteil

Asahi Kasei erhöht Produktionskapazität für Kunstleder

Asahi Kasei erweitert die Produktionskapazität für Lamous im Werk Nobeoka, Präfektur Miyazaki, Japan, um vier Millionen Quadratmeter pro Jahr. Nach Fertigstellung im Jahr 2021 beläuft sich die Gesamtproduktionskapazität auf 14 Millionen Quadratmeter pro Jahr. In Europa wird Lamous von der italienischen Firma Miko gefärbt und unter dem Markennamen Dinamica vertrieben. mehr...

18. Juli 2019 - News

Vor 30 Jahren, auf der K 1989 wurde erstmals eine Spritzgießmaschine mit holmloser Schließeinheit vorgestellt. (Bildquelle: alle Engel)

Erfolgsgeschichte begann auf der K 1989

Engel feiert 30 Jahre holmlos

Mehr als 70.000 Maschinen bei rund 10.000 Kunden – diese Zahlen stehen für die Erfolgsgeschichte der Holmlostechnik von Engel. Sie begann vor 30 Jahren auf der K 1989 und soll auch in Zukunft weiter vorangetrieben werden. Hohe Wirtschaftlichkeit und Effizienz, kombiniert mit maximalem Ressourcenschutz – so beschreibt der Maschinenbauer mit Hauptsitz in Schwertberg, Österreich, ein Alleinstellungsmerkmal der holmlosen Spritzgießmaschinen. mehr...

18. Juli 2019 - News

Formenreiniger (Bildquelle: Bremer & Leguil)

Rivolta S.K.A.

Formenreiniger für die Kunststoffindustrie

Leistungsstark, anwenderfreundlich und NSF-A1 registriert ist der neue Formenreiniger Rivolta S.K.A. von Bremer & Leguil, Duisburg. mehr...

18. Juli 2019 - Produktbericht

Die TPE-Produktreihe erfüllt zusätzlich zur UL 94 V0 die DIN EN 45545-2 für Bahnanwendungen. (Bildquelle: Kraiburg)

TPE

Flammgeschützte TPE erfüllt Bahnnorm

Für 2-K-Anwendungen mit Polypropylen hat Kraiburg TPE, Waldkraiburg, erst jüngst eine zweite Produktreihe mit Flammwidrigkeitseinstufung V0 bei 1,5 mm Wanddicke gemäß UL Standard 94 eingeführt. Diese Serie erfüllt als bisher einziges TPE-Material im Markt die DIN EN 45545-2 für Bahnanwendungen. mehr...

17. Juli 2019 - Produktbericht

Aus der Produktreiehe stehen hochalkalische Reiniger für die Reinigung und die Pflege von Spritzgussformen aus Stahl, alkalischer Reiniger für die Reinigung und die Pflege von Werkzeugformen aus Stahl und Aluminium sowie  Korrosionsschutzmittel für Stahl zur Pflege von Spritzgussformen zur Verfügung. (Bildquelle: Borer)

Deconex

Schonende und sichere Formenreinigung

Eine gründliche, schonende und reproduzierbare Reinigung von Werk-zeugen der Polymerindustrie ist meist nur nach einem kompletten Zerlegen der Formen möglich. Die Handreinigung von hartnäckigen Verschmutzungen durch Bürsten, Schaben, Kratzen oder Strahlen ist meistens unzureichend und oft sind auch pulverförmige Reinigungsmittel im Einsatz. mehr...

16. Juli 2019 - Produktbericht

Aus einer PU-Leichtbauplatte gefertigtes und hochglänzend beschichtetes Designmodell. (Bildquelle: Simone Fischer/Redaktion Plastverarbeiter)

Fachmesse für Werkzeug-, Modell- und Formenbau

705 Aussteller füllten die Hallen der Moulding Expo 2019

Die Messe Stuttgart war zum dritten Mal der Treffpunkt der in- und ausländischen Werkzeug-, Formenbau- und Modellbaubranche. Die Aussteller der diesjährigen Moulding Expo (MEX) kamen aus 31 Ländern, die größte Gruppe aus Deutschland, gefolgt von Portugal, Italien, China, der Türkei und der Schweiz. 31 Prozent waren internationale Anbieter, das sind 6 Prozent mehr als bei der Veranstaltung 2017. Insgesamt nahmen jedoch rund 8 Prozent weniger Aussteller teil. mehr...

16. Juli 2019 - Fachartikel

Früchte und Gemüse in der Verpackung (Bildquelle: rufar-stock.adobe.com)

Initiative Alliance to End Plastic Waste

Storopack engagiert sich gegen Plastikmüll

Der Metzinger Schutzverpackungsspezialist Storopack hat sich gemeinsam mit rund 40 Firmen das Ziel gesetzt, keine Kunststoffabfälle in die Umwelt gelangen zu lassen sowie das bereits in der Umwelt vorhandene Plastik zu entfernen. Hierfür wurde im Januar dieses Jahres die internationale Alliance to End Plastic Waste (AEPW) gegründet. Die beteiligten Unternehmen haben bereits Mittel in Höhe von rund einer Milliarde US-Dollar zugesagt. Innerhalb der kommenden fünf Jahre sollen insgesamt mindestens 1,5 Milliarden Dollar für verschiedene Projekte bereitgestellt werden mehr...

16. Juli 2019 - News

Bei der Papiertüte ist das Image besser als die Wirk-lichkeit. Den praktischen Nachteilen der Verbraucher steht kein Nutzen für die Umwelt entgegen.  (Bildquelle: Composing yes or no Media_Aasirov Canstock-Photos)

Ökobilanz von Tragetaschen

Plastiktüten aus Rezyklat sind besser als ihr Ruf

Der Handel bietet Tragetaschen zunehmend aus Papier an. Ihre Nachteile beim Nutzwert sollen sie durch sparsamen Ressourcenverbrauch wettmachen. Doch tatsächlich ist die Papiertüte ein ökologisches Problem, wie eine Untersuchung des Schweizer Materialprüfungsinstitut EMPA darlegt. mehr...

16. Juli 2019 - News

Prototypen aus Material der Photopolymerserie (Bildquelle: BASF)

Ultracur 3D

Photopolymere und Drucker der additiven Fertigung auf offener Plattform für die Herstellung validiert

BASF 3D Printing Solutions, Ludwigshafen, und der strategische Partner Origin, Anbieter von Druckern für die additive Fertigung auf offener Plattform aus San Francisco, Kalifornien, arbeiten zusammen mit dem Schuhhersteller Ecco, um einen neuen Ansatz für die Schuhproduktion zu entwickeln. mehr...

16. Juli 2019 - Produktbericht

Komplex geformter, 3D-gedruckter Stoßdämpfer (Bildquelle: Covestro)

3D-Druck auf dem Weg zur Massenfertigung

Covestro kooperiert mit Silicon-Valley-Technologieunternehmen Carbon

Der 3D-Druck bietet einzigartige Möglichkeiten, um dreidimensionale, oft komplex geformte Teile in einem Schritt herzustellen. Während bisher vorwiegend Prototypen und Musterteile in kleinen Zahlen gefertigt wurden, wächst in vielen Branchen das Interesse an einer industriellen Massenfertigung. Covestro kooperiert nun mit 3D-Technologie-Experten zur Herstellung geeigneter Rohstoffen. mehr...

15. Juli 2019 - News