Automation

Automation

Ob Reproduzierbarkeit, Effizienz, Hygiene oder Fachkräftemangel – für Automatisierung gibt es viele gute Gründe. Vielleicht bieten Ihnen die Meldungen Inspiration für Ihr eigenes Automatisierungsprojekt.

09. Jan. 2021 | 10:37 Uhr
Fredrik_Holmberg_02_1.0_de_fullres_jpg_cmyk
Automatisierungsspezialist B & R

Fredrik Holmberg wird Bereich Medical Device Assembly ausbauen

B & R, Eggelsberg, Österreich erweitert mit Fredrik Holmberg sein Business Development um einen Experten für den Bereich Medical Device Assembly. Holmberg soll das Geschäft des Automatisierungsspezialisten in dieser stark wachsenden Branche vorantreiben. Im Vordergrund stehen dabei Automatisierungslösungen für die Fertigung in kleinen Losgrößen.Weiterlesen...

04. Jan. 2021 | 11:42 Uhr
Leopold_Praher_ENGEL
Spritzgießen und Robotik

Engel eröffnet Unternehmen für Gebrauchtanlagen in Tschechien

Der Spritzgießmaschinenbauer und Systemanbieter Engel mit Stammsitz in Schwertberg, Österreich, hat mit der Gründung der in Prag, Tschechien, ansässigen Engel Used Machinery sein Angebot um Gebrauchtanlagen erweitert. Weiterlesen...

07. Dez. 2020 | 13:02 Uhr
Open House Capetella
Campetella und Arburg

Verpackungen vollautomatisiert produzieren

Im Oktober und November 2020 fand das Campetella Robotic Calling in Montecassiano, Italien, statt. Rund 400 Fachbesucher aus der Verpackungsindustrie waren zu Campetella, einem Hersteller für Automationsslösungen, gekommen. Arburg, Loßburg, war als Partner mit zwei hybriden Allrounder Hidrive in spezieller Packagingausführung vor Ort. Weiterlesen...

07. Dez. 2020 | 08:35 Uhr
Benelux
Unternehmensvertretung

Gimatic Deutschland übernimmt Vertrieb in den Benelux-Ländern

Die Vertriebsregion von Gimatic Vertrieb in Hechingen betreut seit dem 1. September die Niederlande, Belgien und Luxemburg. In den Ländern kümmert sich Vertriebsmitarbeiter Dolf Schenkelaars um die Belange der Kunden.Weiterlesen...

03. Dez. 2020 | 13:00 Uhr
Image of the SR-12iA in a black hall, right view
SR-12iA

Roboter mit Traglast von 12 kg und Reichweite von 900 mm

Fanuc, Echternach, erweitert sein Scara-Portfolio um einen dritten Roboter, den SR-12iA. Der aktuell größte Scara-Roboter kann bis zu 12 kg heben. Kombiniert mit dem möglichen Trägheitsmoment von 0.30 kgm2 am Handgelenk und dem geringen Platzbedarf, eröffnen sich neue Chancen im Bereich der Montage und Verpackung. Die kompakte Leistungsstärke des Roboters ist einzigartig in der Branche. Während Scara-Roboter in der gleichen Klasse keine Traglast über 10 kg erreichen, haben Roboter, die das gleiche Gewicht handhaben, in der Regel eine große Stellfläche und eine größere Störkontur. Der neue Roboter aber ist klein und leicht, die Kabel sind intern verlegt. Weiterlesen...

27. Nov. 2020 | 09:14 Uhr
IPA 04-RoPHa-Essen-erkennen-small
Forschungsprojekte abgeschlossen

Neue Bildbearbeitungssoftware für interaktive Serviceroboter

Wissenschaftler des Stuttgarter Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) präsentierten gemeinsam mit ihren Projektpartnern die Ergebnisse der Forschungsprojekte „ASARob“ und „RoPHa“. In beiden Projekten entwickelten sie neue Grundfertigkeiten für interaktive Serviceroboter. Damit können Roboter ihre Umgebung besser wahrnehmen und zum Beispiel bei der Personenführung oder Nahrungsaufnahme unterstützen.Weiterlesen...

26. Nov. 2020 | 07:41 Uhr
Innovationspreis_c_josef-bollwein
Kunststoffteile mit individueller DNA

Gabriel-Chemie gewinnt Karl Ritter von Ghega-Preis

Die Produktserie Taggant Technology (Tag Tec) von Gabriel-Chemie hat den NÖ Innovationspreis 2020 erhalten. Die Reihe wurde Ende 2019 im Rahmen der K-Messe zum ersten Mal dem Fachpublikum präsentiert. Kunststoffteile erhalten hierbei eine individuelle DNA, eine Identitätssignatur wie die eines Fingerabdrucks. Sie soll es ermöglichen, Produktabläufe vollständig zu dokumentieren. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf Sicherheit, Nachvollziehbarkeit und Automatisierung. Nach Unternehmensangaben ist den Anwendungsgebieten keine Grenzen gesetzt.Weiterlesen...

21. Nov. 2020 | 06:00 Uhr
321pv1120_PK_1-4_Mecsoft_Roboter_PT
Robo DK

Roboterprogrammierung jetzt auch mit deutscher Benutzeroberfläche

Robo DK von Mecsoft, Bad Kreuznach, ist ein leistungsfähiger und kostengünstiger Simulator für Industrieroboter und für die Roboterprogrammierung. Die vollständigen Tipps für die Bedienung, die Benutzeroberfläche und das Online-Benutzerhandbuch liegen jetzt auch in Deutsch vor. Der Simulator eignet sich für das Fräsen und Bohren, Schweißen, Schneiden, Lackieren, Positionieren, die Inspektion und vieles mehr. Weiterlesen...

20. Nov. 2020 | 07:22 Uhr
DSC01228
Software für die digitale Zukunft der Kunststofffertigung

Verbund von MES und vollvernetzter Liniensteuerung

Die Smart Factory, die intelligente Fabrik, steht im Mittelpunkt von Industrie 4.0. Die selbstregelnde, funktional vernetzte Fertigung ist der Schlüssel für mehr Effizienz und die langfristige Wettbewerbsfähigkeit nicht nur einzelner Unternehmen, sondern ganzer Branchen und Industriestandorte. Mit einer neuartigen Software können die Prozesse in der Kunststofffertigung von der Zulieferung bis zur Auslieferung des fertigen Produkts vollautomatisiert und rund um die Uhr gemanagt werden.Weiterlesen...

18. Nov. 2020 | 11:33 Uhr
Benjamin Franz, Stephan Reich, Infopoint Digitalisierung,
Digitale Plattform

Arburgxworld bündelt digitale Produkte und Services

Der Spritzgießmaschinenhersteller Arburg, Loßburg, hat in der jüngeren Vergangenheit seine digitalen Produkte und Services in der Arburgxworld gebündelt. Das ambitionierte Ziel ist, dass die Kunststoffverarbeiter Produktionseffizienz und Transparenz steigern und Kunststoffprodukte möglichst flexibel, zuverlässig und in hoher Qualität produzieren können. Das Portal ist seit Herbst 2019 weltweit in 18 Sprachen verfügbar. Die Arburg-Mitarbeiter Stephan Reich, Abteilungsleiter IT-Anwendungsentwicklung, und Benjamin Franz, Manager Digital Solutions, beantworten Fragen zum aktuellen Stand, Nutzen und den Perspektiven der digitalen Plattform.Weiterlesen...