Verarbeitungsverfahren

Verarbeitungsverfahren

Vom Rohstoff hin zum fertigen Produkt gibt es viele Wege – hier finden Sie sie alle. Und damit der Kunststoff am Ende in den Kreislauf findet, kommt auch das Recycling nicht zu kurz.

04. Sep. 2023 | 09:00 Uhr
Ein hell orange erleuchteter Kreis durch das ein schwarzes Rohr geht. Infrarotstrahler, wie der Omega-Strahler, lassen sich sehr gut einer Rohrkontur nachführen.
IR-Strahlung macht’s möglich

So werden Kunststoffrohre berührungslos erwärmt

Rohre oder Schläuche aus Kunststoff kommen im Tiefbau, aber auch in der Haustechnik zum Einsatz. Sie helfen, Abwasser zu entsorgen und Wasser, Fernwärme oder Fernkälte genau dorthin zu bringen, wo sie benötigt werden. Außerdem werden sie auch im Automobilbau verwendet, für Betriebsflüssigkeiten, die Luftführung oder als Kabelschutz. So unterschiedlich der Einsatz auch ist, allen Rohren ist gemeinsam, dass sie geformt, gebogen oder mit speziellen Endstücken versehen werden müssen.Weiterlesen...

01. Sep. 2023 | 07:00 Uhr
Mobiler Trockner
Für kleine bis mittelgroße Materialdurchsätze

Mobiltrockner mit Trockenluftvolumina von 30 und 60 m³/h

Die neue Serie von Mobiltrocknern Drymax plus von Wittmann, Meinerzhagen, ist mit Trockenluftvolumina von 30 und 60 m³/h verfügbar und eignet sich damit für kleine bis mittelgroße Materialdurchsätze. Ein Taupunkt von bis zu -60 °C stellt den für die Weiterverarbeitung idealen Trocknungsgrad sicher.Weiterlesen...

31. Aug. 2023 | 12:00 Uhr
Dosiergerät
Validierung unterschiedlicher Granulate in Echtzeit

Dosierung von Farb- und Recyclingmaterialien mit Hilfe von Sensorik

Das Einfärben von Rezyklaten und deren Einsatz sind ausschlaggebende Faktoren, wenn es darum geht, Herausforderungen bei der Verarbeitung von Rezyklaten effizient zu bewältigen. Hier gilt es beispielsweise, Rezyklate zu erkennen, die aus nicht lebensmittelgerechten Produkten gewonnen wurden und deren Einsatz im Foodgrade-Bereich zu unterbinden. Die sensorische Überwachung von Materialströmen hinsichtlich Reinheit und Vorgeschichte der Rezyklate und deren Eigenfarbe ist die Basis für ein automatisiertes Materialmanagement – für bestmögliche Qualität und hohe Wirtschaftlichkeit.Weiterlesen...

31. Aug. 2023 | 07:00 Uhr
Bildkomposition: Simulation einer Spritzgussanalyse
Realitätsgetreue Ergebnisse der Spritzgussanalyse

Simulationssoftware: Nahtloser Übergang von der Simulation zur Realität

Das aktuelle Release der Simulationssoftware Moldex 3D von Simpatec, Aachen, verfügt über Simulationsmöglichkeiten, die dem Anwender unter anderem zeitsparende Erweiterungen, exaktere Analysefunktionen, kürzere Berechnungszeiten, automatisierte Workflows, teamfähige Datenmanagement-Tools sowie High-End-Prozessvorhersagefähigkeiten und -funktionalitäten zur Verfügung stellen, um Simulationen nahtlos in die Realität überführen zu können.Weiterlesen...

25. Aug. 2023 | 12:00 Uhr
Laserkennzeichnung eines grünen extrudierten Rohres
Direktkennzeichnung für sortenreines Kunststoff-Recycling

Wandelbare Kabine zur Laserbearbeitung

Der Faserlaser REA JET FL von REA JET, Mühltal, ist komplett verbrauchsmittelfrei. Mithilfe von Licht bewirkt er einen Farbumschlag im Kunststoff oder darin eingearbeiteten Additiven und lässt aus variablen Daten Beschriftungen, Codes und Kennzeichnungen entstehen.Weiterlesen...

22. Aug. 2023 | 17:04 Uhr
Grafik
Komponenten der Medizintechnik verbinden

So werden transparente Kunststoffe ohne Farbadditive lasergeschweißt

Probylas zeigt auf der Swiss Medtech Expo in Luzern, das durch das Verschieben des Wellenlängenbereiches transparente Kunststoffe ohne Additivzugabe mit dem Laser verbunden werden können.Weiterlesen...

22. Aug. 2023 | 16:35 Uhr
Themperiergerät
Energy-Control

Diese Geräte ermöglichen eine energieeffiziente Temperierung

Die Gerätegeneration Thermo-6 von HB-Therm wurde durch die Auswahl der verbauten Komponenten auf energieeffizienten Betrieb ausgelegt.Weiterlesen...

22. Aug. 2023 | 09:17 Uhr
Standard-Doppelschneckenextruder für das chemische Recycling
CHEMIE TECHNIK
Auch Geschädigte PET-Fraktionen in den Kreislauf bringen

SKZ und Fraunhofer starten Projekt zum chemischen Recycling

Das Kunststoff-Zentrum SKZ und Fraunhofer haben ein gemeinsames Forschungsprojekt zum chemischen Recycling gestartet. Ziel des Projekts „Rezybond“ ist es, auch thermisch geschädigte Kunststoffe der Kreislaufwirtschaft zuführen zu können.Weiterlesen...

22. Aug. 2023 | 07:00 Uhr
Markus Schinabeck von Getecha steht während einer Messe neben dem Trichter einer Schneidmühle.
Leistungsfähige Zerkleinerungsmühlen von Getecha überzeugen österreichischen Kunststoffverarbeiter

In den Trichter und durch den Einzug

Neben der Umsetzung hoch automatisierter Materialkreislauf-Systeme für die Kunststoff verarbeitende Industrie gehört auch die Realisierung leistungsfähiger Zerkleinerungsmühlen zu den Kernkompetenzen von Getecha, Aschaffenburg. Kürzlich entschied sich beispielsweise der Kunststoffteile-Hersteller Lechner, Bad Vöslau, für die Anschaffung von zwei Standardmühlen der Roto-Schneider-Linie des deutschen Anlagenbauers.Weiterlesen...

17. Aug. 2023 | 11:30 Uhr
Blauer Autoscheinwerfer mit schwarzem Kunststoff; Covestro, Kunststoffhersteller, chemisches Recycling, Chemolyse, Pilotanlage Leverkusen, Polycarbonat
CHEMIE TECHNIK
Technische Umsetzung im Pilotmaßstab startet

Chemisches Recycling von Covestro erreicht Etappenziel

Covestro hat ein Verfahren entwickelt, um Polycarbonate – mehrkettige Kunststoffe – chemisch zu recyceln. Nachdem der Konzern den Chemolyse-Prozess im Labormaßstab erforscht hat, plant er nun, eine geeignete Pilotanlage in Leverkusen zu errichten.Weiterlesen...