Verarbeitungsverfahren

Verarbeitungsverfahren

Vom Rohstoff hin zum fertigen Produkt gibt es viele Wege – hier finden Sie sie alle. Und damit der Kunststoff am Ende in den Kreislauf findet, kommt auch das Recycling nicht zu kurz.

19. Sep. 2008 | 11:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
FLEXIBLE FERTIGUNG VON PRÄZISIONS- UND MIKROSPRITZGIESSTEILEN

IM GROSSEN WIE IM KLEINEN

Präzisions- und Mikrospritzgießteile werden immer komplexer und anspruchsvoller, sei es geometrisch, in der Materialkombination bei Mehrkomponententeilen, oder bei nachgelagerten Prozessen wie automatischer Qualitätssicherung, Montage und Verpackung. Zu diesen Teilen gehören auch Stecker im Mikrobereich, die der Spritzgießer Mikrotechnik-Freudenreich aus Schramberg auf einem flexiblen, modular aufgebauten Fertigungszellenkonzept herstellt, das er zusammen mit einem Maschinenbau-Unternehmen entwickelte.Weiterlesen...

19. Sep. 2008 | 10:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
GRANULATVERSORGUNG FÜR DIE SPRITZGIESSFERTIGUNG

TRANSPARENZ AUS EINEM GUSS

Die hohen Anforderungen der Kunden spiegeln sich beim italienischen Kunststoffverarbeiter Intercable in der Fertigungstechnik wider. Für die Granulatversorgung in seinem neuen Spritzgießwerk in Bruneck in Südtirol setzte der Hersteller von Profiwerkzeugen und hochwertigen Kunststoffteilen für die Automobilindustrie auf ein Komplettpaket aus einer Hand. Zu den wichtigsten Anforderungen zählten: eine energiesparende Granulattrocknung, ein vollautomatisch arbeitendes Materialleitsystem sowie eine lückenlose Prozessvisualisierung.Weiterlesen...

18. Sep. 2008 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Trend zu großflächigen Anwendungen

IMD-Spritzgießen mit Systec 350

Auf dem Sumitomo-Demag Messestand produziert eine Systec 350 Laptopdeckel im IMD-Verfahren.Weiterlesen...

16. Sep. 2008 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
In drei Schritten zum Fertigteil

Mehrkomponententechnik

MEHRKOMPONENTENTECHNIK Mehr Flexibilität in der Überspritzung von Dichtungen zu hohen Temperaturen verspricht eine neue Entwicklung von Billion für das Überspritzen von Elastomeren auf TP. Eine V-Konfiguration der beiden Spritzaggregate einer Spritzgießmaschine ist besonders dafür geeignet. Durch den Austausch des Spritzaggregats (Schnecke-Zylinder-Einheit) können nun wahlweise 2K-Anwendungen in LSR, wie Gummi, sowie Thermoplasten verarbeitet werden. Die Dixit-Steuerung […]Weiterlesen...

15. Sep. 2008 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Homogene Nähte

Linienlaser LineBeamAT-Baureihe

Leister hat die Anwendungsmöglichkeiten für das Maskenschweißen von Kunststoffen mit den Linienlasern der LineBeamAT-Baureihe erweitert. Weiterlesen...

15. Sep. 2008 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Angusslos im Fokus

Spritzgießen

Das Angusslos-Spritzen steht bei Boy im Mittelpunkt der Messepräsentation. Alle vier Maschinen sind mit interessanten Lösungen dieser Technologie ausgerüstet.Weiterlesen...

15. Sep. 2008 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Präzise dosieren

Dosierer Spectrocolor V 200

Präzises Dosieren und homogenes Mischen mit hoher Wiederholgenauigkeit zeichnen das volumetrische Gerät Spectrocolor V 200 von Motan aus.Weiterlesen...

15. Sep. 2008 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Vollautomatische Materialverteilung

Kupplungsbahnhof Metrolink

Motan präsentiert den vollautomatischen Kupplungsbahnhof Metrolink, der in der Grundausführung bis zu 15 Verarbeitungsmaschinen mit bis zu 16 Materialien versorgen kann.Weiterlesen...

15. Sep. 2008 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Schwieriges Mahlgut exakt dosieren

Dosierer Gravimix TSM 1000

Das Dosiergerät Gravimix TSM 1000 von Simar wurde mit einigen Besonderheiten ausgestattet um schwieriges Mahlgut bis zu 1000 kg/h dosieren zu können. Weiterlesen...

15. Sep. 2008 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Laser schweißt Kunststoffe

Laser-Kunststoffschweißmaschine

Zum Verschweißen von Kunststoffen stellt Wolf stellt eine kompakte Laserschweißmaschine mit Laserscanner vor, die sich besonders für die Integration in automatische Fertigungslinien eignet.Weiterlesen...