Kräftiger Auftragsschub für Sumitomo Demag

Darunter sind einerseits Großaufträge wie der von Geobra Brandstätter über 50 weitere hydraulische Maschinen Systec für die Produktion des Systemspielzeugs Playmobil. Andererseits stützt sich die starke Ordertätigkeit auf Bestellungen aus Schwellenländern wie China, Mexiko und der Türkei sowie aus etablierten amerikanischen, südostasiatischen und europäischen Märkten.

Bis Ende April verzeichnete der thüringische Standort Wiehe einen gegenüber dem Vorjahreszeitraum verdoppelten Auftragseingang im Kleinmaschinenbereich. Als zentraler Produktionsstandort aller elektrischen Spritzgießmaschinen des Konzerns für den europäischen und amerikanischen Markt profitiert das Werk Wiehe auch vom Trend zu mehr elektrischer Antriebstechnik in der Kunststoffverarbeitung. So hat der Anteil der vollelektrischen Spritzgießmaschinen am Absatz überproportional zugenommen.

Seit 2009 ist das Werk Wiehe auf die Entwicklung und Produktion vollelektrischer Spritzgießmaschinen fokussiert: Mit den Baureihen IntElect und SE im Spektrum von 300 bis 4.500 kN Schließkraft liefert es alle elektrischen Modelle von Sumitomo Demag für die Märkte in Europa und Amerika. Ergänzend zu den elektrischen Baureihen gehören auch die hydraulischen Kleinmaschinen Systec bis 1.200 kN Schließkraft zum Thüringer Produktionsprogramm.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Sumitomo (SHI) Demag Plastics Machinery GmbH

Altdorfer Str. 15
90571 Schwaig
Germany