Qualitätssicherung

Qualitätssicherung

Ob Massenartikel oder High-tech-Leichtbau, sie alle müssen ihrer Bestimmung entsprechenden Qualitätsstandards entsprechen. Hier finden Sie Möglichkeiten, diese messbar zu machen.

Transmission tester
LPKF TMG 3

Materialqualifizierung für das Laser-Kunststoffschweißen

Für die Qualität der Fügeverbindung zweier Bauteile beim Laser-Kunststoffschweißen ist die optische Transmission des Kunststoffs entscheidend. Eine Kontrolle der Materialeigenschaften vor dem Schweißprozess zahlt sich im Rahmen einer ganzheitlichen Qualitätssicherung aus. Mit dem kalibrierten Messgerät TMG 3 von LPKF, Fürth, ist der Anwender auf der sicheren Seite. Weiterlesen...

Scharf Automation_Retrofit Dosieranlagen
Retrofit

Dosieranlagen reparieren statt entsorgen

Für die nachhaltige Dosieranlagenerneuerung setzt Scharf Automation, Vitis, auf moderne Technologie aus den Bereichen industrielle Digitalisierung, Robotik und künstliche Intelligenz. Alte Anlagen können so nachhaltig und effizient genutzt werden.Weiterlesen...

Isra vision_Bahninspektion (2)
Printstar Multiview

Lückenlose Inspektion bei flexiblen Verpackungslösungen

Für das bewährte 100 % Inline-Inspektionssystem Printstar hat ISRA Vision, Darmstadt, eine für die Detektion von Kaltversiegelungsdefekten Cold-Seal-Applikation entwickelt. Durch die Lösung verringern sich Materialverbrauch und AusschussWeiterlesen...

Olympus_Ultraschallprüfung
Phased-Array-Scanner RollerFORM XL

Schnelle und effiziente Ultraschallprüfung großer Prüfteile aus Verbundwerkstoff

Der neue Phased-Array-Scanner Rollerform XL von Olympus, Waltham, Massachusetts, USA beschleunigt die Prüfung von großflächigen Bauteilen. Ultraschallprüfungen sind in der Luft- und Raumfahrtindustrie sowie in der Windenergieerzeugung zwar eine Standardmethode, großflächige Prüfteile aus schallschwächenden Verbundwerkstoffen und die komplizierte Bedienung mancher Ultraschallprüfgeräte können die Arbeit jedoch unnötig erschwerenWeiterlesen...

Lüdterrad
Trial statt Error

30 Jahre Versuchsmethodik mit Mesos

Die meisten Kunststoffverarbeiter – und nicht nur die – kennen das Problem: Trotz unzähliger Versuche und Variation vieler Einstellparameter ist die Qualität der hergestellten Produkte oder Bauteile immer noch schlecht oder schwankt stark. Die Ausschussquote erfordert ständig Eingriffe des Bedienpersonals. Geeignete Software ermöglicht eine schnelle Prozessparameterfindung und sorgt für eine gute Teilequalität.Weiterlesen...

Fraunhofer IPA, App Druckluftverluste
Forschung

Mit App und Kamera gegen Leckagen

Mindestens ein Drittel der Stromkosten von Druckluftanlagen geht auf Leckagen zurück, die lange unentdeckt bleiben. Damit die undichten Stellen schneller erkannt und repariert werden können, gehen Forscher vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart mit Wärmebildkamera und Bilderkennungsapp gegen sie vor. Weiterlesen...

06132_2020
Kunststoffsortierung mit mobiler Nahinfrarot-Spektroskopie

Ein NIR-Labor für die Tasche

Plastikmüll ist zu wertvoll, um weggeworfen zu werden. Wo immer möglich und sinnvoll, sollten Kunststoffabfälle durch Recycling und Wiederverwendung in einen Kreislauf überführt werden. Eine gut funktionierende Infrastruktur für die Abfallsammlung, -trennung und -verwertung in Verbindung mit dem entsprechenden Bewusstsein der Unternehmen und Verbraucher sind hierzu zentral. Innovative Technologien können die Umsetzung der Kreislaufwirtschaft erleichtern. Ein Beispiel ist die mobile Nahinfrarot-Spektroskopie, die eine flexible Identifikation von Kunststoffen ermöglicht.Weiterlesen...

CPS2 Anwendung Buerstenduese
Technische Sauberkeit

Nass- versus Trockenextraktion

Die vollflächige Nassextraktion von Bauteilen zum Bestimmen der vorhandenen Partikelfracht ist seit Jahren Stand der Technik. Clean Controlling mit Sitz in Liptingen und einer Niederlassung in Dresden hat ergänzend das Verfahren der Saugextraktion entwickelt. Geschäftsführer Volker Burger erläutert im Interview die Beweggründe für die Entwicklung und die Notwendigkeit beider Prüfmethoden.Weiterlesen...

Klaus Cierocki, ZwickRoell-Druck
Hersteller von Prüfmaschinen

Führungswechsel bei Zwick Roell

Anfang 2021 ist Klaus Cierocki (54), der bisher den Unternehmensbereich Engine Systems beim Automobilzulieferer Schaeffler leitete, in die Zwick Roell Gruppe eingetreten. Zum 1. April folgt er Dr. Jan Stefan Roell (66) als CEO des international tätigen Prüfmaschinenherstellers nach. Dr. Roell wechselt zu diesem Zeitpunkt in den Aufsichtsrat von Zwick Roell.Weiterlesen...

Ultraschallprüfung

Optisches Tracking von Ultraschallprüfköpfen

Bauteile für sicherheitskritische Anwendungen müssen bei der Herstellung sowie im Betrieb in regelmäßigen Intervallen oder nach Schadensereignissen zerstörungsfrei auf ihre strukturelle Integrität untersucht werden. Viele Prüfverfahren wie der Kontaktultraschall sind sogenannte scannende Verfahren, bei denen die Bauteiloberfläche Punkt für Punkt sensorisch abgerastert werden muss. Insbesondre bei sicherheitsrelevanten Strukturbauteilen ist es unerlässlich, die gesamte Prüfflache zu untersuchen. Weiterlesen...