Trockeneis-Mikropartikelstrahlsystem i3 Microclean 2. Aufgezogen sind 2 untere Schubfächer. Die eine zeigt Trockeneisblöcke. Die andere zeigt Zubehörteile.

Das Trockeneis-Mikropartikelstrahlsystem verfügt über Aufbewahrungsmöglichkeiten für Trockeneisblöcke und Applikationsdüsen. (Bild: Cold Jet)

Was zeichnet das neue Trockeneis-Mikropartikelstrahlsystem aus?

Das neue Trockeneis-Mikropartikelstrahlsystem verfügt über mehr Leistung, eine verbesserte Effizienz und eine intuitive Steuerung. Zudem wurde das Mikropartikel-Strahlsystem mit geschabtem Trockeneis um IoT-Fähigkeiten erweitert. Interne Tests belegen, dass die Überarbeitung des Systems für eine Leistungssteigerung von mehr als 25 % gesorgt hat und dem Anwender damit die Möglichkeit gegeben wird, mit einem impulsfreien Strahl schneller zu reinigen. Darüber hinaus können die Betriebskosten gesenkt werden, denn der Gesamtverbrauch an Verbrauchsmaterialien wurde um mehr als 20 % reduziert. 

Das leichte und kompakte Design des Systems erleichtert den Transport. Das Gehäuse aus rostfreiem Stahl ist auf einem stabilen Aluminiumrahmen aufgebaut. Zu den weiteren Optimierungen gehören ein eingebauter Schrank mit Schubladen zur bequemen Aufbewahrung von Anwendungsdüsen und Trockeneis sowie neu gestaltete Strahlschläuche und Applikatoren für mehr Flexibilität und Haltbarkeit. Mit anpassbaren Paketen gibt das System Anwendern die Möglichkeit, Trockeneisblöcke, -pellets oder -nuggets zu verwenden, je nach Verfügbarkeit. 

Bewährte Anwendungsrezepte einfach programmieren

Ausgestattet mit einem 7-Zoll-LCD-Bildschirm mit digitalen Bedienelementen und einem intuitiven HMI-Display können Anwender die Strahlparameter und Maschineneinstellungen leicht einsehen und steuern. Anwender können nun auch programmierbare und passwortgeschützte Anwendungsrezepte erstellen. Auf diese Weise werden Strahlparameter wie Strahldruck und Vorschubgeschwindigkeit eingestellt und gespeichert, um die besten Ergebnisse und die effizienteste Nutzung für jede einzelne Anwendung zu gewährleisten. Zu den weiteren Merkmalen des Displays gehören eine LED-Trockeneis-Füllstandsanzeige und eine Bildschirmsperrfunktion, die eine vollständige Kontrolle des Strahlbetriebs ermöglicht. 

Datengesteuerte Entscheidungen zur Optimierung der Prozesse

"In der heutigen vernetzten Gesellschaft wissen wir, dass Daten von entscheidender Bedeutung sind, um zu verstehen, wo Verbesserungen in jeder Geschäftseinheit vorgenommen werden können", sagt Christian Rogiers, Senior Vice President, Global Marketing des Unternehmens. Mit der neuesten IoT-Plattform, Cold Jet Connect, haben Anwender nun die Möglichkeit, ihre Systemdaten zu nutzen, um datengesteuerte Entscheidungen zur Verbesserung der Prozesse in ihrem Unternehmen zu treffen. Die IoT-Plattform sorgt nicht nur wertvolle Daten für das Unternehmen, sondern ermöglicht Anwendern auch, sich direkt mit dem globalen Service- und Support-Team zu verbinden, um etwaige Probleme per Chat oder virtueller Reparaturanleitung zu beheben.  

Auf der Fakuma 2021 wird Cold Jet sowohl die Microclean 2 als auch Cold Jet Connect live auf seinem Messestand präsentieren.

Fakuma 2021: Halle B3, Stand 3110

Quelle: Cold Jet

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Cold Jet GmbH

Obere Industrie Straße 1
54595 Weinsheim
Germany