Verarbeitungsverfahren

Verarbeitungsverfahren

Vom Rohstoff hin zum fertigen Produkt gibt es viele Wege – hier finden Sie sie alle. Und damit der Kunststoff am Ende in den Kreislauf findet, kommt auch das Recycling nicht zu kurz.

04. Sep. 2020 | 10:34 Uhr
Lasercodierung auf Kunststoff blau eMark DL
Webinar Laserbeschriftung

Kennzeichnung kleinster Kunststoffprodukte mit einem Laser

Das Webinar „Elektrotechnische Bauteile und andere Produkte aus Kunststoff laserbeschriften – So finden Sie das passende Lasersystem“ findet am 10. September 2020 von 10:00 bis 11:00 Uhr statt. Lars Meier von Bluhm Systeme erläutert, welche Vorteile die Laserbeschriftung gegenüber anderen Kennzeichnungsverfahren hat, welche Kunststoffe besonders für die Lasermarkierung geeignet sind und welche Faktoren die Qualität der Laserbeschriftung beeinflussen. Anhand von konkreten Beispielen zeigt er, wie die Kennzeichnung mit verschiedenen Lasersystemen auf den unterschiedlichen Kunststoffen aussieht und worin die Unterschiede liegen. Weiterlesen...

04. Sep. 2020 | 09:04 Uhr
KM_EXT_03092020_Grundsteinlegung.JPG_image_scaler_850x0
Werk für Extrusionssysteme

Grundsteinlegung von KraussMaffei

KraussMaffei Extrusion, Hannover, hat in Laatzen, Gewerbegebiet Ost in der Region Hannover gemeinsam mit VGP den Grundstein für den Bau eines Werkes für Extrusionssysteme gelegt. Der Zeitplan sieht vor, dass das 66.500 m² große Werk bis zum dritten Quartal 2022 fertiggestellt ist. Die neue Adresse ersetzt den alten KraussMaffei-Standort in Hannover-Kleefeld, der keinen Ausbau mehr zuließ. VGP ist ein europäischer Anbieter qualitativ hochwertiger Logistik- und Gewerbeimmobilien.Weiterlesen...

04. Sep. 2020 | 08:30 Uhr
DBE_2021_PR1_1_Versand
Deburring Expo

Treffpunkt für Entgrat-Technologien und Präzisionsoberflächen

Die 4. Leitmesse für Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen findet vom 12. bis 14. Oktober 2021 auf dem Messegelände Karlsruhe statt. Das Ausstellungsportfolio deckt die Bearbeitung von in allen Technologien gefertigten Bauteilen und aus allen Branchen ab. Das als Wissensquelle gefragte Fachforum mit praxisorientierten Vorträgen rundet das Ausstellungsprogramm ab. Die Vorträge werden simultan ins deutsche und englische übersetzt.Weiterlesen...

03. Sep. 2020 | 08:31 Uhr
2020_07_Coexpan_Trinseo
Recycling von Polystyrol

Trinseo arbeitet mit Coexpan zusammen

Das US-amerikanische Unternehmen Trinseo hat bekannt gegeben, mit Coexpan für FFS-Milchprodukte in Europa, den GUS-Staaten und Amerika zusammenzuarbeiten. Die Unternehmen wollen verschiedene Polystyrol-Recyclingtechnologien validieren. Es soll sich für Form-Fill-Seal (FFS) in der Milchindustrie eignen. Mit Materialien und Inputs von Trinseo testet Coexpan recyceltes Polystyrol an verschiedenen Technologien.Weiterlesen...

02. Sep. 2020 | 15:01 Uhr
ENGEL_live_e-xperience
Virtueller Event

Engel live e-xperience 2020

True passion, real innovation, virtual experience – so heißt es bei Engel vom 13. bis 16. Oktober 2020 auf der ersten „live e-xperience“ des Unterrnehmens. Mit diesem neuartigen virtuellen und interaktiven Messekonzept will Engel in dem Jahr das keine Fakuma zulässt, neue Maßstäbe setzen. Live-Exponate, ein Online-Fachkongress und One-on-One-Meetings mit den lokalen Ansprechpartnern sowie weiteren Experten lassen die live e-xperience nach Auskunft des Veranstalters einer realen Messe in nichts nachstehen.Weiterlesen...

02. Sep. 2020 | 08:17 Uhr
LindnerWashtech_Dinos_Gustin_Jambrovic
Kunststoffaufbereitung

Anlage für slowenischen Recycler

Das slowenische Recyclingunternehmen Dinos, Ljubljana, hat im Februar 2020 eine neue Anlage zur Aufbereitung von industriellen Kunststoffabfällen, insbesondere von Folien, offiziell in Betrieb genommen. Im Zentrum dieser Aufbereitungsanlage stehen eine universelle Waschanlage der Lindner Washtech mit einer Reihe von neu- und weiterentwickelten Komponenten: unter anderem den Schredder Micromat 2000, die Vorwäsche Floater extend und einen mechanischen Trockner der Baureihe Loop-Dryer. Die Regranulierung der gewaschenen Flakes erfolgt über den Erema Extruder Intarema 1714 TVEplus.Weiterlesen...

01. Sep. 2020 | 13:00 Uhr
Zerkleinerte Altreifen, die von New Energy zu Pyrolyseöl weiterverarbeitet werden. New Energy wird BASF mit bis zu 4.000 Tonnen Pyrolyseöl pro Jahr aus Altreifen beliefert / Shredded waste tires, ready to be further processed into pyrolysis oil by New E
Pyrolyseöl aus Altreifen

BASF und New Energy unterzeichnen Vereinbarungen

Der Chemiekonzern BASF mit Sitz in Ludwigshafen hat eine Abnahmevereinbarung mit New Energy, Budapest, Ungarn, geschlossen. New Energy ist ein auf die Pyrolyse von Altreifen spezialisiertes Unternehmen. Gemäß der Vereinbarung wird New Energy BASF mit bis zu 4.000 t Pyrolyseöl jährlich beliefern. In einer Pilotphase wurden bereits erste Mengen des Pyrolyseöls erfolgreich in der Verbundproduktion in Ludwigshafen eingesetzt.Weiterlesen...

01. Sep. 2020 | 06:59 Uhr
3_Ablassschraube-Oelfilter
Intelligenter Spritzguss

Flexibles Verketten mit staufähigen Fördersystemen

Ein Kunststoffverarbeiter stellt Teile und Baugruppen für die Automobilindustrie her. Für die Fertigung dieser Produkte werden unter anderem Spritzgießmaschinen eines österreichischen Maschinenherstellers eingesetzt. Durch staufähige Fördersysteme sind zwei dieser Maschinen flexibel verkettet, um so komplexe Baugruppe effizient zu produzieren und hohe Qualität sicherzustellen. Weiterlesen...

31. Aug. 2020 | 11:48 Uhr
0000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000SchreiberBühler
Technologieunternehmen

CEO Stefan Scheiber neu im Verwaltungsrat der Bühler Holding

Stefan Scheiber, CEO der Bühler Group, wurde an einer ausserordentlichen Generalversammlung am 28. August 2020 als neues Mitglied in den Verwaltungsrat der Bühler Holding gewählt. Ruth Metzler-Arnold hat angekündigt, mit der ordentlichen Generalversammlung im Februar 2021 aus dem Verwaltungsrat des Prozesstechnologiespezialisten (u.a. Zerleinerungstechnik, Dünnfilmbeschichtungen) zurückzutreten.Weiterlesen...

27. Aug. 2020 | 13:00 Uhr
790pv_0820_PK_1-2_Fraunhofer IAEF_Koordinatenmessgeraet_PE
Miame

Optisches Koordinatenmessgerät für die Produktionslinie

und das Fraunhofer IAF, Freiburg, gemeinsam mit dem Lehrstuhl „Optische Systeme“ der Universität Freiburg das weltweit erste optische Koordinatenmessgerät zur vollflächigen Vermessung großer Objekte im Metermaßstab entwickeln werden. Mit dem System sollen Bauteile in der Produktionslinie schnell und mit Genauigkeiten im Sub-Mikrometerbereich vermessen werden. Koordinatenmessgeräte prüfen die Maßhaltigkeit von Bauteilen mit sehr hoher Präzision. Weiterlesen...