Roh- und Zusatzstoffe

Roh- und Zusatzstoffe

Rohstoffe, Masterbatches und weitere Additive – sie stehen am Beginn der Wertschöpfungskette und entscheiden somit über alles Folgende. Diese Rubrik bietet Ihnen alles Wissenswertes zum Thema.

Laut Umweltbundesamt wurden in Deutschland im Jahr 2019 rund 3,33 Mio. t Plastikabfälle werk- oder rohstofflich verwertet. Mehr als 38 % davon entfiel auf Polypropylen (PP), das aufgrund seiner Stabilität und Wärmebeständigkeit etwa für Innenausstattungen in Fahrzeugen, aber auch für Lebensmittelverpackungen und wiederverwendbare Behälter genutzt wird.
Kunststoffrecycling

Peroxid-Masterbatches ermöglichen die Verarbeitung von Polypropylen-Rezyklaten in unterschiedlichen Anwendungen

Eine deutliche Einschränkung bei der Verarbeitung von PP ist ein niedriger Schmelzflussindex. Die Zugabe von Peroxidmasterbatches bewirkt eine deutliche Steigung des MFI und eine Weiterverarbeitung im Spritzguss wird möglich.Weiterlesen...

Anwendungsbeispiele gedruckt mit den flexiblen Filamenten des neuen Ultrafuse-Portfolios (v.l.n.r.: Ultrafuse TPS 90A, Ultrafuse 95A, Ultrafuse 64D.
Ultrafuse-Portfolio

Flexible Materialien für die additive Fertigung

Mit drei neuen Filamenten – Ultrafuse TPU 64D, Ultrafuse 95A und Ultrafuse TPS 90A – führt Forward AM, die Marke von BASF 3D Printing Solutions, ein Portfolio mit flexiblen Materialien für den 3D-Druck ein.Weiterlesen...

Einar-Produkte sind Zusatzstoffe mit Doppelfunktion und eignen sich sowohl für den Einsatz in der Eiscreme als auch in deren Verpackung.
Sicher wie ein Lebensmittel

Additive für Lebensmittelverpackungen

Markeninhaber suchen in den Bereichen Lebensmittel, Kosmetik und in anderen Konsumgütermärkten nach wirksamen Mitteln, um ihren CO2-Fußabdruck zu verringern. Verpackungshersteller sollen zunehmend auf nachhaltigere Lösungen umsteigen.Weiterlesen...

Imagefoto Geldscheine und Strommast
Polymere Bindemittel und Festharze

Wacker passt Preise an

Der Chemiekonzern Wacker, München, erhöht wegen anhaltend steigender Energie-, Rohstoff- und Logistikkosten die Preise für Polymerdispersionen, Dispersionspulver und Festharze.Weiterlesen...

Heimkompostierbare Kaffeekapseln in brillanten Farben.
Projektpartnerschaft

Heimkompostierbare Kaffeekapseln in brillanten Farben

In fruchtbarer Zusammenarbeit haben Golden Compound und Grafe biologisch abbaubare Kaffeekapseln entwickelt, die aufgrund ihrer breiten Farbpalette auch optisch überzeugen.Weiterlesen...

Recyclinganlage
Kooperationsprojekt

Neste und Ravago kooperieren beim chemischen Recycling

Mit der Gründung eines Joint Venture wollen Neste und Ravago den Bau einer Anlage für chemisches Recycling von Kunststoffabfällen vorantreiben.Weiterlesen...

Einbruch
Marktentwicklung

Deutsche Klebstoffindustrie mit rückläufigem Umsatz

Für die deutsche Klebstoffindustrie war das Geschäftsjahr 2020 schwierig: Auf dem Papier steht letztlich ein Umsatzrückgang von 4,5 %. Vorsichtig positive Prognose für 2021.Weiterlesen...

Folie des Unternehmens
Für eine schnellere Skalierung

Traceless Materials erhält Förderung vom Europäischen Innovationsrat

Traceless Materials, Hamburg, wird neben 65 weiteren Unternehmen von dem European Innovation Council (EIC) unterstützt. Das Start-Up stellt aus Nebenprodukten der Agrarindustrie ein kompostierbares Biomaterial mit den Eigenschaften von Kunststoff her.Weiterlesen...

Logo Covestro
Alternative Rohstoffe

Erweitertes Portfolio an zirkulären TPU-Produkten

Als Teil seines Programms zur Verwirklichung der Kreislaufwirtschaft soll das Produktangebot von Covestro in Europa bereits ab Anfang 2022 um massenbilanzierte thermoplastische Polyurethane (TPU) erweitert werden, später auch in Asien.Weiterlesen...

Bauarbeiter mit PU-Hartschaum-Komponente
Projekt Circular Foam

Covestro will den Stoffkreislauf für PU-Hartschäume schließen

Mit dem Ziel, den Stoffkreislauf für Hartschäume aus Polyurethan zu schließen, koordiniert Covestro federführend, gemeinsam mit 21 Partnern, das EU-Innovationsprojekt Circular Foam.Weiterlesen...