Roh- und Zusatzstoffe

Roh- und Zusatzstoffe

Rohstoffe, Masterbatches und weitere Additive – sie stehen am Beginn der Wertschöpfungskette und entscheiden somit über alles Folgende. Diese Rubrik bietet Ihnen alles Wissenswertes zum Thema.

Zertifikate nach ISCC Plus und Redcert2
ISCC Plus und Redcert2

Nachhaltigkeit: Unternehmen der Feddersen-Gruppe zertifiziert

Die zur Feddersen-Gruppe gehörenden Unternehmen Akro-Plastic, deren Zweigniederlassungen AF-Color, Bio-Fed sowie Polycomp sind nun nach ISCC Plus und Redcert² zertifiziert.Weiterlesen...

Schmelzende Eiskugel in Form der Erde auf dem Asphalt.
Umlenken bei der Ressourcenpolitik

Wird der Ressourcenschutz nun im Koalitionsvertrag verankert?

Organisationen, darunter das Netzwerk für Nachhaltiges Wirtschaften (B.A.U.M.) sowie der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (Bund), fordern die Koalitionsparteien dazu auf, das Thema Ressourcenschutz in die Koalitionsverhandlungen miteinzubeziehen.Weiterlesen...

Das Recyclingwerk von Alpla in Toluca, Mexiko
Kunststoffrecycling

Alpla recycelt HDPE in neuem Werk in Mexiko

Mit der Inbetriebnahme des neuen Werks für HDPE-Kunststoffrecycling in Toluca, Mexiko, kündigt Alpla, Hard, Österreich, zugleich eine Verdopplung der Jahresproduktion an Regranulaten an.Weiterlesen...

Das Bild zeigt eine Brennstoffzelle als Anwendungsbeispiel eines PPA-Bauteils.
Hocheffektive Additiv-Masterbatches

Grafe optimiert Eigenschaften zahlreicher Hochleistungs- und technischer Werkstoffe

Hocheffektive Additiv-Masterbatches mit geringer Dosierung zur Verbesserung der Eigenschaften bei technischen Werkstoffen empfiehlt Grafe, Blankenhain, als Alternative anstelle von speziell modifizierten Hochleistungskunststoffen.Weiterlesen...

Ein Frachter vor einer Bohrinsel
Angespannte Lage in BRIC-Staaten

Rohstoffmangel: Lieferketten in Schwellenländern angespannt

Einer Umfrage des VDMA zufolge, setzt der Mangel an Rohstoffen und Vorprodukten vermehrt auch Maschinenbauern in den BRIC-Staaten zu. Die Mehrheit der befragten Unternehmen bewertet die Geschäftslage jedoch als positiv. Die Hintergründe.Weiterlesen...

Blick auf die Raffinerie in Wesseling
Energie- und Chemiepark entsteht

Shell beendet Rohölverarbeitung in Wesseling

Shell hat angekündigt, ab 2025 die Rohölverarbeitung am bisherigen Raffinerie-Standort Wesseling einzustellen. Damit treibt der Konzern den Umbau der größten deutschen Raffinerie zu einem Energie- und Chemiepark weiter voran.Weiterlesen...

Industrieanlage
Produktion

Röhm erweitert Produktionskapazitäten für PMMA

Das Chemieunternehmen Röhm investiert einen zweistelligen Millionenbetrag in den Ausbau einer Produktionsanlage für PMMA-Formmassen der Marke Plexiglas in Worms. Darüber hinaus sind weitere Projekte in Planung.Weiterlesen...

Banner Kooperation GRAFE und RÖHM
Anzeige
mInterview zur langjährigen Zusammenarbeit bei eingefärbten PLEXIGLAS® Formmassen

Masterbatch-Spezialist GRAFE und Röhm erweitern ihre Kooperation

Mit der Übernahme 2020 von Produktions- und Vertriebsaufgaben durch GRAFE für das Kleinmengengeschäft der individuell eingefärbten PLEXIGLAS® Formmassen ging die langjährige Zusammenarbeit in eine neue Phase. Jetzt, ein Jahr später, wird die Kooperation erneut intensiviert.Weiterlesen...

Seit 10 Jahren ist das Fraunhofer Ifbb im Bereich Biokunststoffe forschend aktiv
Forschung und Entwicklung

Forschung im Bereich Biokunststoffe: Fraunhofer Ifbb zieht Bilanz

Das Fraunhofer-Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe (Ifbb) zieht eine positive Bilanz seiner nun 10-jährigen Forschungsaktivitäten im Bereich Biokunststoffe.Weiterlesen...

Styropor-Granulat
Nachhaltig verpacken

EPS-Verpackungen auf Basis chemisch recycelter Kunststoffabfälle

Der norwegische Designmöbelhersteller Ekornes, Vartdal/Ikornnes, verwendet Schutzverpackungen aus expandierbarem Polystyrol (EPS). Basis dafür ist Styropor Ccycled von BASF, Ludwigshafen.Weiterlesen...