Automation

Automation

Ob Reproduzierbarkeit, Effizienz, Hygiene oder Fachkräftemangel – für Automatisierung gibt es viele gute Gründe. Vielleicht bieten Ihnen die Meldungen Inspiration für Ihr eigenes Automatisierungsprojekt.

17. Sep. 2018 | 10:24 Uhr
Fraunhofer_IFAM_Versuchsaufbau
Aerospace-Innovationspreis

Kantenschädigungen an CFK-Strukturen beim Fräsen vermeiden

Die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) hat Parth Rawal für seine Masterarbeit über die Entwicklung eines Monitoringsystems zur Erkennung und Vermeidung von Kantenschädigungen während des Fräsens von Großbauteilen aus carbonfaserverstärkten Kunststoffen (CFK) mit dem MT Aerospace Innovationspreis ausgezeichnet. Weiterlesen...

17. Sep. 2018 | 10:00 Uhr
320pv0918_PK_1-2_WITTMANN_Battenfeld_Robotik_Fakuma
R9 Teach Box

Fakuma 2018: Automatisierung von 2K-Spritzguss für Robotersteuerung

Die Problematik der kosteneffizienten Produktion in der Kunststoff-verarbeitenden Industrie erstreckt sich über den gesamten Anwendungsbereich, von einfachen Entnahmen bis hin zur komplexen Automatisierung von Einlegeteilen oder dem Umsetzen von Teilen im Werkzeug. Im Zuge der Produktion der neuen R9 Teach Box stand nun auch Wittmann, Nürnberg, vor dieser Herausforderung. Für den industriellen Bereich müssen die Bedieneinheiten zahlreichen Kriterien genügen. Weiterlesen...

11. Sep. 2018 | 11:20 Uhr
X-Rite_Bild 3_Effekt-Lackierungen_Detroit Auto Show_low res
Qualitätssicherung / Bildverarbeitung

Farbmesstechnik: Effekt-Lackierungen und Finishes präzise charakterisieren

Effektlackierungen und andere Finishes werten den optischen Eindruck von Produkten auf – aber sie erschweren die Qualitätskontrolle. Denn neben der reinen Farbmessung müssen auch Wirkungseigenschaften berücksichtigt werden, die früher schwer zu quantifizieren waren. Neue Messtechniken – Mehrwinkel-Spektralphotometer in Verbindung mit speziellen Bildanalyseverfahren – ermöglichen jetzt die Festlegung und Quantifizierung von Toleranzen für Farbe, Glitzern (sparkle) und Rauigkeit (coarseness), drei charakteristische Merkmale von Effektlackierungen.Weiterlesen...

07. Sep. 2018 | 12:06 Uhr
Piovan_Sitz USA_Werk Fredericksburg VA_Universal Dynamics_2018
Peripheriegeräte

Piovan hat Nordamerika-Sitz nach Fredericksburg verlegt

Der italienische Peripheriegeräte-Hersteller Piovan aus Santa Maria di Sala hat seinen Nordamerika-Hauptsitz nach Fredericksburg/Virginia verlegt. Gleichzeitig ist das US-amerikanische Piovan-Tochterunternehmen Universal Dynamics mit seiner Fertigung dorthin umgezogen. Die offizielle Eröffnung findet Anfang Oktober statt.Weiterlesen...

07. Aug. 2018 | 10:55 Uhr
2 Weiss KollaboratRobot Sicherheitsventil L1140691_3
Mensch-Roboter-Kollaboration in der Montage von Kunststoff-Metall-Hybridbauteilen

Roboterzelle für die Produktion von Sicherheitsventilen

Ein Kunststoffverarbeiter hat in Eigenregie eine Roboterzelle entwickelt, in der ein 15 mm hohes Sicherheitsventil montiert wird. Dabei werden neben Spritzgussteilen auch filigrane metallische Zukaufteile integriert. Die Arbeitsschritte zwischen Mitarbeiter und Roboter sind so aufgeteilt, dass beide „Kollegen“ ihre jeweiligen Stärken – der Mensch seine Flexibilität, die Maschine ihre Präzision – optimal einbringen können. Dank eines geregelten Lichtschranken-Systems können Werker und Robotor ohne herkömmliche Schutzbarriere im gleichen Arbeitsraum agieren.Weiterlesen...

06. Aug. 2018 | 13:25 Uhr
Anlage_04
Produktionstechnik

Kühlmaschinen und Temperieranlagen mit Industrie 4.0-Technik sparen Energiekosten

Die in Kühl- und Temperieranlagen eingebauten Sensoren erfassen Temperaturen, Drucke, Leistungs- und Energieverbrauchsdaten. Bislang wurden diese Messdaten vor allem zur Störungsvermeidung und gegebenenfalls zur Störungsanalyse genutzt. Heute, im Industrie-4.0-Zeitalter, hat sich das Interesse der Anlagenbetreiber mehr auf Energieeffizienz und Prozessoptimierung verlagert. Dazu müssen die Sensor-Daten in gängigen Kommunikationsprotokollen vorliegen und übersichtlich ausgewertet werden, um die Produktqualität zu verbessern und die Kosten beim Betreiber zu senken. Weiterlesen...

06. Aug. 2018 | 09:00 Uhr
443pv0718_PK_1-2_Micro-Epsilon_muss-Oberflächeninspektion
Reflect Control, Surface Control und Scan Control

Hightech-Lösungen für die hochpräzise 3D-Oberflächeninspektion

Mit dem Lösungsportfolio zur 3D-Oberflächeninspektion von Micro-Epsilon, Ortenburg, eröffnen sich zahlreiche Anwendungsgebiete einerseits zur geometrischen Vermessung und andererseits zur Oberflächeninspektion und Defekterkennung. Die Systeme ermöglichen eine automatisierte 100%-Kontrolle und können direkt in der Fertigungslinie oder am Roboter eingesetzt werden. Reflect Control wurde für die Oberflächeninspektion von spiegelnden Teilen entwickelt. Weiterlesen...

01. Aug. 2018 | 09:00 Uhr
501pv0718_PK_1-2_Cognex-Software
Vision Pro Vidi

Bildanalysetool liest schwierige Zeichen ohne aufwändiges Font-Training

Die Software Cognex Designer von Cognex, Karlsruhe, verfügt nun in der Version 4.0 über Vision-Pro-Bildverarbeitungs- und Deep-Learning-Algorithmen, um Fertigungsanwendungen mit automatischer Erkennung, Prüfung und Klassifizierung zu lösen. Für Anwender ergeben sich mit den neuen Tools neuartige Möglichkeiten bei der industriellen Bildanalyse. Diese Technologie kommt bei der Fehlererkennung, der Klassifikation von Textur und Material, bei der Montageüberprüfung und Lokalisierung verformter Teile und der Zeichenerkennung zum Einsatz. Weiterlesen...

31. Jul. 2018 | 09:00 Uhr
502pv0718_PK_1-2_Basler-Kamera
ACE U

1:1-Ersatz für CCD-Kameras mit Sonys abgekündigten Sensor

Kamerahersteller Basler, Ahrensburg, hat ein neues Ace-U-Kameramodell entwickelt, das erstmalig einen 1:1-Austausch von älteren CCD-Kameras mit Sonys ICX618-Sensor ermöglicht. Das Modell ist erhältlich als Monochrom-Kamera mit Gige-Schnittstelle, verfügt über eine VGA-Auflösung und liefert bis zu 130 Bilder in der Sekunde. Die Abkündigung des Sensors stellt viele Anwender vor Herausforderungen, da es für Kameras mit diesem Sensor bislang keine gleichwertige Alternative gibt.Weiterlesen...

27. Jul. 2018 | 09:10 Uhr
Leichtbau / Industrie 4.0

Arburg: Die Roadshow war „ein großer Erfolg“

Die 15. Technology on Tour von Arburg, die zwischen September 2017 und Juli 2018 in ganz Deutschland stattfand, war nach Einschätzung des Loßburger Herstellers von Kunststoffverarbeitungsmaschinen „ein großer Erfolg“. An den 15 Veranstaltungen der Roadshow vor Ort – von Hamburg bis Radolfzell und von Dresden bis Radevormwald – nahmen jeweils rund 40 Kunden teil.Weiterlesen...