Automation

Automation

Ob Reproduzierbarkeit, Effizienz, Hygiene oder Fachkräftemangel – für Automatisierung gibt es viele gute Gründe. Vielleicht bieten Ihnen die Meldungen Inspiration für Ihr eigenes Automatisierungsprojekt.

20. Mär. 2017 | 09:33 Uhr
PV0317_Marktübersicht Roboter und Greifer_Trendbericht_Industrie 4.0_Zapp2photo – Fotolia.com
Marktübersicht Handlingsysteme und Greiftechnik

Trendbericht Robotik: Komplexität der Systeme nimmt zu

Roboter ersetzen Handlinggeräte: Zunehmend bewegen sich die bisherigen einfachen Handhabungsgeräte in den Bereich der Roboter. Diese sind energieeffizienter und flexibler. Auch die Greifer verändern sich hin zu Systemen mit komplexen Funktionen, die zu Produktivitäts- und Qualitätssteigerungen führen. Weiterlesen...

02. Mär. 2017 | 11:00 Uhr
Geschäftsführer Christian Honemeyer präsentiert das neue Containermischer-Konzept am K-Stand der MTI.
Containermischer

Batches mischen ohne Stillstandzeiten

C Tec Pro ist ein neu entwickeltes, vollständig automatisiertes Containermischer-System von MTI Mischtechnik, Detmold. Anders als bei bisherigen Maschinen für Aufgaben dieser Art erfordern Rezepturwechsel keine Stillstandzeiten für die Reinigung, denn der neue Mischer  wechselt mit der Charge den zugehörigen Container und zugleich auch dessen bereits mit Mischwerkzeug konfektionierten Deckel. Dies ermöglicht einen nahezu unterbrechungsfreien Betrieb und […]Weiterlesen...

28. Feb. 2017 | 16:18 Uhr
Bild IEG_Riwisa_2015_09_00024
Automatisierte Fertigung von medizintechnischen Produkten

Produktive Prozesse auf kleiner Reinraumfläche

Die Fertigung von medizintechnischen Kunststoffprodukten erfolgt hochgradig automatisiert. Weil nur begrenzte Reinraumflächen zur Verfügung stehen, werden hier besondere Ansprüche an die Flächenproduktivität gestellt. Die Hersteller von Spritzgießmaschinen stellen sich dieser Herausforderung, indem sie verschiedene Konzepte für die Kopplung an beziehungsweise die Integration in den Reinraum anbieten. Maschinen und Fertigungszellen werden für den Einsatz in kontrollierten Umgebungen ausgerüstet. Da der Markt entsprechende Dokumentationen verlangt, sind die Maschinenbauer längst zu Experten für die gute Herstellungspraxis (GMP), dem Standard der Pharmaindustrie, geworden. Weiterlesen...

17. Feb. 2017 | 14:52 Uhr
Bild1
Simulationsbasierte Optimierung von Zykluszeiten

Multilayer-Spritzgießen zur Produktion von Linsen

Eine Methode, optische Komponenten, wie etwa Linsen, aus Kunststoff auf wirtschaftlicher Weise zu fertigen, ist das Multilayer-Spritzgießen. Dabei macht man sich zu Nutze, dass die Summe der Kühlzeiten der einzelnen Schichten geringer ist als die Kühlzeit des in einem einzigen Schritt gefertigten Formteils. Bei der Produktion von dickwandigen Optiken punktet das Mehrschicht-Verfahren gegenüber dem konventionellen Spritzgießen daher mit deutlich geringeren Zykluszeiten. Durch den Einsatz von Simulationsprozessen lässt sich das Potenzial des Verfahrens abschätzen.Weiterlesen...

16. Feb. 2017 | 14:36 Uhr
Eine zentrale Materialversorgung mit dezentraler Einfärbung sorgen für stabile Prozesse und niedrigen Energie- Materialverbrauch.
Lohnspritzerei erweitert und automatisiert

Zentrale Materialversorgung für effizientere Produktion

Ein Spritzgieß- und Formenbau-Unternehmen nahm eine fällige Produktionserweiterung zum Anlass, die gesamte Fertigung mit einer komplett neuen Materialversorgung auszurüsten. Diese umfasst eine zentrale Trocknungsanlage, Dosier- und Fördergeräte sowie eine frequenzgeregelte Fördersteuerung. Die automatisierte Versorgung trägt zu stabileren Prozessen und Materialeinsparungen bei. Zudem ist mit deutlichen Energie-Einsparungen zu rechnen.Weiterlesen...

23. Jan. 2017 | 08:27 Uhr
Stoßfänger made in China – Topqualität effizient produziert
Fertigung von Spritzguss-Teilen für Daimler in China

Stoßfänger made in China – Topqualität effizient produziert

Europäische Fahrzeugqualität ist in China sehr gefragt. Schon lange wird sie deshalb vor Ort produziert. Um eine einheitlich hohe Qualität sicherzustellen, definieren die Automobilkonzerne Standards, denen auch die lokalen Zulieferer gerecht werden müssen. Um diese Ansprüche zu erfüllen, setzt ein Kunststoffverarbeiter in Peking unter anderem auf die Spritzgießmaschinen und die Robotik eines österreichischen Herstellers, der bereits früh sein Netzwerk in Asien ausgebaut hat. Kurze Wege – nicht zuletzt beim Service – sind auch in China von entscheidender Bedeutung. Weiterlesen...

20. Jan. 2017 | 08:23 Uhr
Roboter veredeln Kunststofftanks
Automatisierte Fertigung von Automobil-Komponenten

Roboter veredeln Kunststofftanks

Im russischen Werk eines internationalen Automobilzulieferers werden Tankrohlinge mit hohem Automationsgrad bearbeitet. Dabei kommen insgesamt fünf Roboter zum Einsatz, deren Aufgabe darin besteht, Öffnungen auszukreisen und die Anbauteile aus Kunststoff anzuschweißen. Der Werkzeugwechsel erfolgt vollautomatisch im laufenden Bearbeitungsprozess.Weiterlesen...

20. Dez. 2016 | 10:19 Uhr
Wittmann präsentiert sich auf der Swiss Plastics 2017 in Luzern
Spritzgießtechnologie

Wittmann präsentiert sich auf der Swiss Plastics 2017 in Luzern

Im Januar 2017 wird die Wittmanngruppe ihr Angebot an Spritzgießtechnologie und Automatisierungstechnik auf der Swiss Plastics in Luzern präsentieren.Weiterlesen...

20. Dez. 2016 | 08:05 Uhr
Plastverarbeiter feiert Jubiläum: 20 Jahre Marktübersichten
Marktübersichten für die Kunststoff-Verarbeiter

Plastverarbeiter feiert Jubiläum: 20 Jahre Marktübersichten

Die Marktübersichten des Plastverarbeiter erscheinen nun seit 20 Jahren. Sie ergänzen das Informationsangebot der Fachzeitschrift durch die Möglichkeit, Maschinen und Geräte für die Kunststoffverarbeitung systematisch und detailliert zu vergleichen. So helfen sie den Lesern, eine fundierte Kaufentscheidung vorzubereiten. Im Laufe der Jahre hat sich das Angebot der Marktübersichten stetig verbreitert. Ein riesen Entwicklungsschritt waren die Digitalen Marktübersichten. Damit wanderten die zuvor papiernen Tabellen im Oktober 2014 ins Internet, um die Grundlage für mehr Übersicht, Anwenderfreundlichkeit und Erweiterbarkeit zu legen. Seitdem hat sich viel getan. Dieser Beitrag bietet eine Reise durch die Geschichte der Marktübersichten im Plastverarbeiter.Weiterlesen...

19. Dez. 2016 | 08:59 Uhr
Rund 230.000 Besucher aus aller Welt strömten an acht Tagen in die Düsseldorfer Messehallen.
Rückblick auf die weltgrößte Kunststoffmesse

K 2016 – Rekorde, Premieren und viel gute Laune

Mehr Besucher, zunehmende Internationalität, viele Neuheiten − die diesjährige K verbreitete nicht nur gute Laune, sondern hinterließ auch volle Auftragsbücher und gut bestückte Projekte-Pipelines. Zweifellos profitierte die Messe dabei von dem anhaltenden Wachstumstrend der Kunststoffbranche.Weiterlesen...