Verarbeitungsverfahren

Verarbeitungsverfahren

Vom Rohstoff hin zum fertigen Produkt gibt es viele Wege – hier finden Sie sie alle. Und damit der Kunststoff am Ende in den Kreislauf findet, kommt auch das Recycling nicht zu kurz.

11. Jun. 2020 | 12:38 Uhr
SONY DSC
Baustart

SKZ baut Modellfabrik

Am 25. Mai 2020 begannen die Bauarbeiten für die SKZ Modellfabrik in Würzburg. Nach geplanter Fertigstellung im September 2022 soll von dort aus die Zukunft der Kunststoffverarbeitung starten, denn die Modellfabrik wird die industrielle mit der digitalen Welt verbinden.Weiterlesen...

11. Jun. 2020 | 06:54 Uhr
Anlaufbild ENGEL Reportage Ypsomed 2
Mit klaren Standards schneller wachsen

Automation auf kleinster Fläche

Mehr Effizienz und Sicherheit, eine höhere Flexibilität und eine schnellere Industrialisierung waren für ein Medizintechnikunternehmen die zentralen Argumente, um im Zuge der weiteren globalen Expansion die Produktionsprozesse zu vereinheitlichen. Integrierte Systemlösungen eines österreichischen Spritzgießmaschinenherstellers spielen bei der neuen Plattformstrategie des Medizintechnikunternehmens eine Schlüsselrolle. Weiterlesen...

10. Jun. 2020 | 08:30 Uhr
Andre und Susanne Ur~altend ecovadis
Nachhaltigkeit

Verpa Folie: Auszeichnung für gesellschaftliches Engagement

Verpa Folie wurde für sein gesellschaftliches Engagement – Corporate Social Responsibility (CSR) – von der Rating-Agentur EcoVadis als herausragendes Unternehmen ausgezeichnet. Die Agentur bewertet die Nachhaltigkeitsleistungen von Unternehmen in den Kategorien Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik und nachhaltige Beschaffung. Die Bewertung soll die Aktivitäten von Unternehmen mit internationalen Lieferketten im Bereich Nachhaltigkeit messbar, transparent und vergleichbar machen. Im aktuellen Ranking gehört Verpa Folie in der Gesamtbewertung zu den besten fünf Prozent der evaluierten, international tätigen Verarbeiter von Kunststoffen.Weiterlesen...

09. Jun. 2020 | 11:27 Uhr
Formnext2019_MK1_6817_300dpi
Ausstellerbeirat unterstützt Gesundheits- und Hygienekonzept

Formnext 2020 findet zum geplanten Zeitpunkt statt

Die Formnext 2020 wird wie geplant vom 10. bis 13.11.2020 in Frankfurt stattfinden, allerdings mit einem überarbeiteten Konzept. Dies beinhaltet umfangreiche Maßnahmen zum Gesundheitsschutz, eine neue Hallengestaltung und wird durch digitale Angebote ergänzt. Der Messebeirat befürwortet das neue Format.Weiterlesen...

09. Jun. 2020 | 11:04 Uhr
2020_03_26_Vecoplan_FB_Circular Economy_Bild_1
Technik für eine lückenlose Kreislaufwirtschaft

Primär- und Sekundärrohstoffe wiederverwerten

Der Kunststoffbedarf steigt weltweit, und damit entsteht auch immer mehr Abfall. Doch dieser lässt sich wiederverwerten und in hoher Qualität zurück in die Kunststoffverarbeitung führen. Dafür werden Maschinen und Anlagen benötigt, die Primär- und Sekundärrohstoffe zerkleinern, fördern und aufbereiten – und so eine geschlossene Kreislaufwirtschaft ermöglichen. Weiterlesen...

09. Jun. 2020 | 11:01 Uhr
20200527_142130_P5270498_8bit_20200528115124
Investition für Innovation

Start-Up Inmex beschließt Zusammenarbeit mit Groche Technik

Das Start-Up inmex aus Sankt Augustin, Hersteller von energieeffizienten Spritzguss-Plastifiziereinheiten, baut die Zusammenarbeit mit seinem Lieferanten Groche Technik aus. Bisher beschränkten sich die Geschäftsbeziehungen auf den Bezug von hochwertigen Schnecken und Zylindern des Kalletaler Familienunternehmens, nun soll dies in einer umfangreichen Kooperation auch auf die Vertriebsebene ausgeweitet werden. Demzufolge können inmex-Plastifiziereinheiten ab sofort auch über das europaweite Vertriebsnetzwerk der Groche Technik bestellt werden.Weiterlesen...

09. Jun. 2020 | 09:25 Uhr
Matrix-Chemisches-Recycling-800x509
Kreislaufwirtschaft

Chemisches Recycling bei Mehrschichtbeuteln

Mit Veranstaltungen, Aktionen und Maßnahmen wurde am 5. Juni am „Weltumwelttag“ globale ökologische Courage vorgestellt. Jedes Jahr beteiligen rund 150 Staaten daran. Ein Tag, an dem auch die Kunststoffbranche die eigenen Fortschritte im Kontext einer Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe in den Fokus nimmt. So wurde kürzlich die erste Lebensmittelverpackung mit einem Anteil an chemisch recyceltem Kunststoff auf den Markt gekommen. Dies lässt sich auch für Mehrschichtverpackungen nutzen.Weiterlesen...

09. Jun. 2020 | 09:04 Uhr
Bild
KIMW-F

Direkteinspritzung von Metall in Kunststoffbauteile

KIMW-F hat ein Verfahren zur Direkteinspritzung von Metall in Kunststoffkomponenten entwickelt. Die Technik erlaubt, Hybridbauteile in einem Arbeitsgang herzustellen. Im Vergleich zu gängigen manuellen und teilautomatisierten Verfahren bringt die Metalldirekteinspritzung Kostenvorteile im Spritzgießprozess. Das Unternehmen und seine Partner haben das Verfahren beim Bau einer Antenne umgesetzt.Weiterlesen...

09. Jun. 2020 | 07:03 Uhr
Abb. 1_ Erfolgreiche Valdierung bei MG Plast
Kunststoffrecycling neu gedacht

Eine Zerkleinerungsstufe genügt

Das Recycling von Kunststoffindustrieabfällen erfolgt in großem Stil. Das Mahlgut wird an die Kunststoffverarbeiter sortenrein zurückgeliefert oder der Regranulierung zugeführt. Das ist gut so, denn hier handelt es sich nicht um Reststoff, sondern um Wertstoff. Um die Kreislaufwirtschaft der Kunststoffabfälle weiter zu verbessern, wird beispielsweise eine effektive Zerkleinerungs- und Aufbereitungstechnik benötigt. Ein Hersteller von Zerkleinerungsmaschinen hat eine Schredder-Schneidmühle entwickelt, die Mahlgut definierter Größe erzeugt. Die Validierung der Anlage erfolgt im laufenden Betrieb eines Recyclingunternehmens.Weiterlesen...

08. Jun. 2020 | 08:50 Uhr
vinylplus-progressreport2020
Kreislaufwirtschaft

PVC-Branche auf dem Weg in die Kreislaufwirtschaft

Über VinylPlus wurden im vergangenen Jahr 771.313 Tonnen PVC recycelt. Das entspricht mehr als 96 Prozent des Ziels von 2020. Damit ist die PVC-Branche auf einem guten Weg, die immer anspruchsvolleren Recyclingziele von VinylPlus für das Jahr 2025 zu erreichen – und das im Einklang mit der Kreislaufwirtschaft, den Zielen der Circular Plastics Alliance und den europäischen Vorgaben zur Förderung von Rückgewinnung, Recycling und Wiederverwendung von Kunststoffen. Die Ergebnisse von VinylPlus werden im nun veröffentlichten Fortschrittsbericht 2020 vorgestellt.Weiterlesen...