Neuartige Materialien steigern Komfort und Reichweite von Elektrofahrzeugen

Hitzefrei im Elektromobil

Cool ankommen: Wie sich mit geschicktem Thermomanagement nicht nur die Temperatur im Fahrzeug, sondern auch die Reichweite von Elektromobilen positiv beeinflussen lässt, haben Wissenschaftler im Rahmen des EU-Forschungsprojektes Optemus gezeigt. Im Zentrum steht ein Kompositmaterial, das bei konstanter Sonneneinstrahlung die Oberflächentemperatur am Armaturenbrett eines Elektrofahrzeugs deutlich senkt. Die Forscher erzielten dabei eine Temperaturreduzierung um 46 Prozent. Darüber hinaus spart die neuartige Struktur die Energie ein, die für den Betrieb der Klimaanlage nötig ist. Das kommt der Reichweite des Fahrzeugs zugute. mehr...

Produktentwicklung

Das Visier der Firma Somtech aus Spanien zum Schutz gegen Corona. Der obere Plastikrahmen wird mit Greiferkomponenten von Piab aus der Spritzgussanlage entnommen. (Bildquelle: Somtech, Piab)

Intelligente Lösungen im Kampf gegen Covid-19

Kunststoffbranche als Helfer in der Not gegen Corona-Infektionen

Die Corona-Krise hat die gesamte Kunststoffbranche erfasst. Fast alle Unternehmen sind mehr oder weniger stark von Unterbrechungen der Lieferkette sowie von Nachfragerückgängen seitens wichtiger Kundenmärkte betroffen. Gleichzeitig zeigen die Unternehmen eine große Hilfsbereitschaft und gesellschaftliche Verantwortung. Mit beeindruckender Flexibilität und Schnelligkeit erweitern oder verlagern sie ihre Kapazitäten, um das Gesundheitswesen und die Verbraucher mit dringend benötigtem medizinischen Schutzausrüstungen zu versorgen. Es folgt eine Auswahl von Lösungen im Kampf gegen Covid-19, die mit dem Werkstoff Kunststoff realisiert wurden. mehr...

29. Mai 2020 - Fachartikel

PIN-Eingabe ohne direkten Kontakt zu den Tasten. (Bildquelle: Rehau)

Zum Schutz vor Corona

Rehau entwickelt Alltagshelfer no Touch gegen Infektionen

Hygiene ist für den Schutz vor Krankheiten wichtig, denn Viren und Bakterien verbreiten sich nicht nur per Tröpfcheninfektion, sondern auch über das Anfassen von gemeinsam genutzten Alltagsgegenständen. Einen Alltagshelfer zum kontaktlosen Umgang mit hygienisch kritischen Oberflächen und Gegenständen wie Türgriffe, Einkaufswagen, Aufzugsknöpfe, Schubladen, Schränke, Lichtschalter, Armaturen oder Seifenspender hat Rehau, Rehau, auf den Markt gebracht. mehr...

28. Mai 2020 - News

Bildquelle: Rat für Formgebung Medien

Automobilelektroniklösungen

Faurecia sechsfach mit German Innovation Award 2020 ausgezeichnet

Faurecia wurde gleich sechsfach beim German Innovation Award 2020 gewürdigt. Die vier „Winner“- und zwei „Special Mention“-Auszeichnungen gingen an die Entwicklungen von Faurecia Clarion Electronics. Zudem ehrt der Award die neueste Innovation aus dem Bereich Aftermarket: die Massagematte „Smart Massage Cover“. mehr...

26. Mai 2020 - News

Die PIAE findet am 28.+29. Juli 2020 erstmals digital statt. (Bildquelle: VDI Wissensforum)

Coronakrise ist Grund

PIAE erstmals digital

Das VDI Wissensforum, Düsseldorf, veranstaltet die „PIAE - Plastics In Automotive Engineering“ in diesem Jahr aufgrund von Covid-19 erstmals digital. Der Veranstalter will damit sicherstellen, dass der Kongress am 28. und 29. Juli 2020 stattfinden kann. Die Vorträge sowie die dazugehörige Fachausstellung werden vollständig ins Digitale übertragen. mehr...

20. Mai 2020 - News

Im DFG-geförderten Projekt „PECVD-Gasbarrierebeschichtung von PET-Mehrwegflaschen“ arbeitet das IKV zusammen mit der KHS Corpoplast daran, den Mehrweganteil bei Kunststoffflaschen zu erhöhen. (Bildquelle: congerdesign)

Deutscher Rohstoffeffizienz-Preis

Projekt zur Plasmabeschichtung von Mehrwegflaschen nominiert

Eine Jury unter Leitung der Deutschen Rohstoffagentur (Dera) hat das Projekt „PECVD-Gasbarrierebeschichtung von PET-Mehrwegflaschen“ für den deutschen Rohstoffeffizienz-Preis nominiert. Die Arbeitsgruppe Plasma-und Oberflächentechnik am Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) und KHS Corpoplast forschen derzeit an Lösungen, um den Mehrweganteil bei Kunststoffflaschen zu erhöhen. mehr...

15. Mai 2020 - News

Schematische Darstellung der Herstellung von Sohorolipiden in lactonischer (links) und acidischer (rechts) Form (Bildquelle: TH Köln)

Pure Glue

Forschungsprojekt legt Grundlagen für nachhaltige Klebstoffe

Klebstoffe bestehen in der Regel vollständig aus Komponenten petrochemischen Ursprungs. Um die Klebstoffindustrie nachhaltiger zu gestalten, hat die TH Köln gemeinsam mit Covestro, Leverkusen, im Forschungsprojekt Pure Glue erste Grundlagen gelegt, um biobasierte Sophorolipide als eine neue Rohstoffquelle herzustellen. Polyole machen einen großen Anteil des Klebstoffs aus, daher sind sie ein guter Hebel, um das Produkt nachhaltiger herzustellen. mehr...

15. Mai 2020 - Produktbericht

Die Atemmaske lasen sich aufklappen, um einen beliebigen Filter einzulegen (z.B. Taschentuch oder FFP2/FFP3 Vlies). Die  Gummiband kann man justieren. Auf Wunsch kann der Anbieter Providee die Masken individuelle einfärben und mit Deko-Pins ausstatten. (Bildquele: Providee)

Intelligente Lösungen im Kampf gegen Covid-19

Kunststoffbranche als Helfer in der Not gegen Corona-Infektionen

In der Corona-Krise hat die Kunststoffbranche mit beeindruckender Flexibilität und Schnelligkeit ihre Kapazitäten erweitert oder verlagert, um das Gesundheitswesen und die Verbraucher mit dringend benötigter medizinischer Schutzausrüstung zu versorgen. mehr...

15. Mai 2020 - News

Wunden können zukünftig mit einer Art Heißklebepistole geklebt werden. (Bildquelle: Technion-Israel)

Biokompatibler Schmelzklebstoff

Kleben statt nähen und klammern: Biokompatibler Schmelzklebstoff schließt Wunden

Forscher des Technion – Israel Institute of Technology, Haifa, Israel, haben ein medizinisches Heißklebe-System entwickelt, mit dem Wunden zukünftig geklebt werden können. Medizinischer Klebstoff hingegen kann zu besseren medizinischen und kosmetischen Ergebnissen führen. Der Schmelzklebstoff, genauer gesagt, ein biokompatibles, bioabbaubares und elastisches Polymer auf Basis von Polycaprolacton, schmilzt bei moderaten Temperaturen knapp über Körpertemperatur und kann so einfach verarbeitet werden, ohne Verbrennungen zu verursachen. mehr...

6. Mai 2020 - Produktbericht

Membranmorphologie mit extrem dünner Schaumschicht, aber zugleich sehr hohem Materialtransport. Die offenen Kavernen ermöglichen einen konvektiven Transport bis zur Grenzschicht.  Der Stofftransport wird auf Kosten der mechanischen Stabilität erhöht. (Bildquelle: Fraunhofer IAP)

Polymer-Membranen

Polymer-Membranen erleichtern Sauerstoffaustausch im Körper

Schwerkranke Lungenpatienten, die an akutem Lungenversagen leiden, werden mithilfe eines medizintechnischen Geräts beatmet. Dabei wird Blut über eine Kanüle aus dem Körper abgenommen, außerhalb des Körpers mit einem Membran-Oxygenator mit Sauerstoff angereichert, von Kohlendioxid befreit und über eine zweite Kanüle wieder in den Blutkreislauf eingeführt. Dieser Vorgang ist für die Betroffenen außerordentlich belastend und kann nur über einen kurzen Zeitraum durchgeführt werden. Das Fraunhofer IAP, Potsdam, hat es sich zum Ziel gesetzt, diesen Prozess für Patienten schonender zu gestalten. mehr...

5. Mai 2020 - Produktbericht

Als erste Anwendung des Perikard-Ersatzmaterials soll eine neuartige Oberfläche für ein extravaskuläres Herzunterstützungssystem mittels 3D-Druck hergestellt werden. (Bildquelle: Adjucor)

Polykard

Künstliches Herzbeutel-Gewebe aus dem 3D-Drucker

Künstlich hergestellte Implantate können vielen Betroffenen helfen, die auf ein Spenderorgan warten. Der 3D-Druck von passgenauen Implantaten ist in der Medizin nicht mehr wegzudenken Bei Implantaten, die elastisches Gewebe ersetzen sollen, ist der Forschungsbedarf jedoch deutlich größer, denn die Anforderungen an die Materialien sind hoch. mehr...

4. Mai 2020 - Produktbericht

(Bildquelle: Mondi)

Nachhaltigkeit

Mondi und RB mit recyclebarer Verpackung für Spülmaschinentaps

Das Verpackungs- und Papierunternehmen Mondi hat im Rahmen einer Partnerschaft mit der Reckitt Benckiser Group ein vollständig recycelbares, flexibles Kunststoffverpackungsportfolio entwickelt. Die Verpackung aus Monomaterial kommt bei der Premiumlinie der Spülmaschinentabs von Reckitt Benckiser zum Einsatz. Bei dieser Produktlinie war zuvor ein mehrlagiger Standbodenbeutel aus PET/PE verwendet worden, der nicht recycelbar war. mehr...

4. Mai 2020 - News

Das Covid-19-Gesundheitspflaster wurde von verschiedenen Partnern mit großer medizinischer und technologischer Expertise entwickelt. (Bildquelle: Henkel)

Gedruckte Elektronik

Intelligentes Gesundheitspflaster für Covid-19 Patienten im Test

Zusammen mit sechs Medizin- und Technologieunternehmen hat Henkel, Düsseldorf, ein innovatives, intelligentes Gesundheitspflaster entwickelt. Das Pflaster ermöglicht die kontinuierliche, drahtlose Fernüberwachung der Atmung, Herzfrequenz und bald auch der Körpertemperatur von Patienten. Ursprünglich für die Kontrolle der Vitalfunktionen von Patienten mit Herzfehlern oder Epilepsie entwickelt, wird das Produkt in Kürze für die Behandlung von Coronavirus-Patienten in einem belgischen Krankenhaus getestet. Die Partner wollen die Technologie in den kommenden Monaten im Hinblick auf eine neue potenzielle Welle des Virus im Herbst weiter ausrollen. mehr...

2. Mai 2020 - News

Em-Tec erhält weiteres MDR-Zertifikat. (Bildquelle: Em-Tec)

Medizintechnik

Em-Tec erhält MDR-Zertifikat

Em-Tec, Finning, Hersteller von medienkontaktfreier Flussmessung in der Medizintechnik, hat ein erstes MDR-Zertifikat erhalten und damit den Grundstein für den erfolgreichen Übergang von MDD- zu MDR-Zertifizierung gelegt. mehr...

2. Mai 2020 - News

Umweltverträgliche Verdicker und Bindemittel für Schmierstoffe und Gleitlacke zu entwickeln ist das Ziel der Projektpartner. (Bildquelle: Fuchs Schmierstoffe)

Phat

Umweltfreundliche Schmierstoffadditive aus nachwachsenden Rohstoffen

Im Projekt Phat fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung seit Oktober 2017 ein Konsortium aus vier Partnern mit rund 1,25 Millionen Euro. Die Experten aus Industrie und Wissenschaft – das Foschungsinstitut Fraunhofer Umsicht, Fritzmeier Umwelttechnik, Unavera Chem Lab, Fuchs Schmierstoffe und Fuchs Lubritech – entwickeln nachhaltige Verdicker und Bindemittel für die Schmierstoffindustrie und setzen dafür biobasierte Rohstoffe aus Mikroorganismen ein. Im letzten Projektjahr angekommen, offenbaren mehrere Anwendungstests bereits beachtliche Ergebnisse.  mehr...

28. April 2020 - Produktbericht

Engel und Haidlmair engagieren sich gemeinsam, die Ausbreitung von Covid-19 zu verlangsamen: Die gezielt auf das neue Maskenwerkzeug zugeschnittenen Spritzgießmaschinen sind besonders schnell lieferbar. (Bildquelle: Engel)

Covid-19-Mund-Nasen-Schutz

Infektionsschutz mit Mehrwegmasken

Das Maschinenbauunternehmen Engel Austria engagiert sich gemeinsam mit dem Werkzeugbauer Haidlmair für eine weltweit bessere Versorgung mit Mund-Nasen-Schutz. In Rekordzeit hatte der Werkzeugbauer Haidlmair ein neues Werkzeugkonzept für die Herstellung von Mehrwegmasken entwickelt und umgesetzt. Diese wird jetzt weltweit von kunststoffverarbeitenden Betrieben eingesetzt. Engel liefert darauf abgestimmte Spritzgießmaschinen. mehr...

23. April 2020 - News