Geringes Gewicht bei guten mechanischen Eigenschaften, das wird von vielen technischen Kunststoffbauteilen gefordert. Schäumprozesse leisten hierzu einen Beitrag. Eine Forschungseinrichtung und ein Hersteller von Additiven haben das Schaumspritzgießen von Polyamid 6 optimiert und die Strukturen untersucht. mehr...

Additive

Stefanie Sommer übernimmt bei dem Masterbatches-Hersteller die neu geschaffene Position eines CSO. (Bildquelle: Gabriel-Chemie)

Hersteller von Masterbatches

Gabriel-Chemie schafft Position Chief Strategy and Sustainability Officer (CSO)

Die Gabriel-Chemie Gruppe führt neu die Position eines Chief Strategy and Sustainability Officer (CSO) ein. Mit der Übernahme dieser Funktion wird Stefanie Sommer, Tochter von CEO Elisabeth Sommer und Enkelin des Gründers Josef Houska, eine wichtige strategische Rolle in dem Unternehmen einnehmen. mehr...

8. Oktober 2019 - News

Die EU Kommision stimmte für die Einstfung von Titandioxid als möglicher krebserregend. Die Entscheidung hat weitreichende Folgen. (Bildquelle: Yvonne Bogdanski – stock. adobe.com)

Kommission setzt sich über Expertengremium hinweg

EU Kommission stuft Titandioxid als „möglicherweise krebserregend“ ein

Die Europäische Kommission hat am 04. Oktober 2019 die Einstufung von pulverförmigem Titandioxid als Krebsverdachtsstoff nach der CLP-Verordnung („Verdacht auf krebserzeugende Wirkung beim Menschen durch Einatmen“) im Rahmen der 14. Anpassung der Verordnung an den technischen und wissenschaftlichen Fortschritt (ATP) im Rahmen eines delegierten Rechtsaktes beschlossen. Pulverförmige Produkte mit Titandioxid sollen nach dem Willen der Brüsseler Kommissare künftig eingestuft und gekennzeichnet werden. Der Gesamtverband der  Kunststoffverarbeitende Industrie e.V. (GKV) und der Verband der Mineralfarbenindustrie e. V. kritisieren die Entscheidung der EU Kommission. mehr...

8. Oktober 2019 - News

NIR-Masterbatch

Nah-Infrarot Masterbatch für das Recycling von schwarzen und bunten Kunststoffartikeln

Sortieranlagen können schwarze und rußhaltige Artikel nicht erkennen. So landen diese Artikel in großen Massen in der Mülldeponie. Gabriel-Chemie, Gumpoldskirchen, Österreich, stellt nun eine Lösung für NIR-detektierbare und sortierbare thermoplastische Masterbatchfarben vor. mehr...

7. Oktober 2019 - Produktbericht

Die Grafik veranschaulicht die Retention der Schlagzähigkeit von recyceltem, homopolymerem Polypropylen mit dem neuen Additiv. (Bildquelle: Riverdale)

+Restore

Flüssiges Additiv verbessert physikalische Eigenschaften von recycelten Polymeren

Ein neues, flüssiges Additiv reduziert die während des Schmelzvorgangs auftretende Zersetzung von Polymeren und erhöht den Erhalt der physikalischen Eigenschaften von Regranulat – im Vergleich zu unverändertem Material – erheblich. mehr...

1. Oktober 2019 - Produktbericht

Das Additiv ist eine Lösung, die PLA-Verpackungen vollständig kompostierbar macht. (Bildquelle: Carbiolice)

Evanesto

Additiv macht PLA-Verpackungen vollständig kompostierbar

Evanesto von Carbiolice, Riom, Frankreich, ist ein Additiv, das Kunststoffhersteller bei der Produktion von PLA-basierten Verpackungen einfach und ohne Veränderung der Fertigungsverfahren hinzufügen können. Es beschleunigt den biologischen Abbau von Materialien, damit diese unter häuslichen Bedingungen und gemäß der Norm NF T51-800 kompostierbar werden. mehr...

24. September 2019 - Produktbericht

Verbesserte Beständigkeit sorgt für eine längere Lebensdauer und reduziert die Umweltbelastung durch die schwimmenden Solaranlagen. (Bildquelle: BASF)

Chimasorb, Tinuvin

Lichtschutzmittel erhöhen die Lebensdauer schwimmender Solaranlagen

Schwimmende Solarzellen werden auf präzise gefertigten Trägern, den sogenannten Pontons, aufgebaut. HDPE wird häufig zur Herstellung von Pontons verwendet, die die Solarzellen über der Oberfläche von Gewässern tragen. Es weist eine geringere Dichte als Wasser auf und ist zudem recycelbar. mehr...

18. September 2019 - News

Die neuen gleitoptimierten Komponenten wie diese Katheterschläuche bieten für die Medizintechnik großes Potenzial. (Bildquelle: Raumedic)

Gleitadditiv

Gleiteigenschaften von Thermoplastprodukten verbessert

Mit einem neuen biokompatiblen Additiv will Raumedic, Helmbrechts, die Gleiteigenschaften seiner medizinischen Kunststoffkomponenten weiter verbessern. Die mechanischen und chemischen Charakteristika des Grundmaterials sollen dabei erhalten bleiben. mehr...

17. September 2019 - Produktbericht

Eine breite Palette an Fibaplast Bio-Masterbatchen zur Einfärbung von PLA, PBS, WPC und TPS sowie Bio-PE, Bio-PP und Bio-PET. (Bildquelle: Finke)

Nachhaltig und ökonomisch einfärben

Farbe in den Biokunststoff bringen

Als hochkomplexe und technisch ausgereifte Materialien können Biokunststoffe dazu beitragen, Kunst-stoffprodukte nachhaltiger zu machen. Die alarmierenden Bilder, die in den Medien die Aufmerksamkeit auf die Plastikabfälle in den Meeren lenken, und die Diskussion um Mikroplastik in der Umwelt, haben dazu geführt, dass Nachhaltigkeit in der gesamten Kunststoff-Wertschöpfungskette eine entscheidende Rolle spielt. mehr...

17. September 2019 - Fachartikel

Die Modifikatoren für PP steigern die Schlagzähigkeit und Fließfähigkeit von recycelten PP-Kunststoffen, Blends und PP-Schlagzähcopolymeren. (Bildquelle: Milliken)

Hyperform, Deltamax, Clearshield

Additiv eröffnet neue Möglichkeiten zur Substitution teurerer technischer Kunststoffe durch PP

Milliken, Gent, Belgien, stellt mit Hyperform HPN 715 das jüngste Mitglied an Nukleierungsmittel für PP und Polyethylen vor. Das Additiv eröffnet neue Möglichkeiten zur Substitution teurerer technischer Kunststoffe durch PP in anspruchsvollen Anwendungen. Es liefert eine optimierte Balance mehrerer Kernfaktoren, während es gegenüber anderen fortschrittlichen Nukleierungsmitteln zugleich eine höhere Wärmeformbeständigkeit besitzt. mehr...

29. August 2019 - Produktbericht

Recyclingfähige schwarze Verpackung (Bildquelle: Henkel)

Rußfreie Flasche

Recycelbare schwarze Kunststoffverpackungen

Schwarze Plastikverpackungen stellen aufgrund des bisher verwendeten Farbstoffes eine Herausforderung für die Recycling-Wertschöpfungskette dar, denn sie können von den optischen Sensoren der Abfallsortieranlagen nicht richtig identifiziert und sortiert werden. Diese Situation wird sich jetzt aber ändern: Henkel hat zusammen mit seinem Lieferanten Masterbatch-Produzenten Ampacet eine Lösung umgesetzt. mehr...

29. August 2019 - Produktbericht

Reaktive Kettenmodifikatoren ermöglichen die gezielte Einstellung der PA-Kettenlänge während des Recyclingschritts. (Bildquelle: L. Brüggemann)

Den Materialkreislauf schließen

Hochwertige Spritzgussqualitäten mit Polyamidrezyklaten

Beim stofflichen Recycling von Polyamiden ermöglichen speziell entwickelte reaktive Kettenmodifikatoren ein exaktes Steuern der Molmassen und Viskositäten. Eine neue Technologie eignet sich sowohl zur Reparatur verkürzter Ketten als auch zum Abbau großer Kettenlängen, beispielsweise beim Behandeln von hochviskosen Abfällen von Fasern oder Gusspolyamiden. Unabhängig vom Ausgangsmaterial reicht ein Extrusionsschritt aus, um hochwertige Rezyklate herzustellen, die sich optimal für das Spritzgießen eignen und deren Gebrauchseigenschaften auf Neuwareniveau liegen. Die geringen erforderlichen Additivmengen sorgen dabei für eine hohe Kosteneffizienz. mehr...

27. August 2019 - Fachartikel

Ein Baukastenkonzept vereinfacht das Einfärben von Rezyklaten und nimmt damit eine wichtige Hürde für eine Kreislaufführung von Kunststoffen. (Bildquelle: Martin Barraud/Caiaimage/Gettyimages)

Hindernisse bei der Rezyklatverarbeitung überwinden

Kunststoff-Rezyklat schnell und einfach einfärben

Vor dem Hintergrund der erstarkenden Nachhaltigkeitsdebatten nimmt insbesondere der Druck auf Kunststoffe zu. Höhere Recyclingquoten sind ein prominentes politisches Mittel, um die gesteckten Ziele beim Klima- und Umweltschutz zu erreichen. Dies gelingt jedoch nur, wenn der Anspruch, bei der Rezyklat-Überfärbung eine mit der Einfärbung von Neuware vergleichbare Qualität zu erzielen, ohne deutlich größeren Aufwand erreicht werden kann. Neu entwickelten Masterbatch-Lösungen erleichtern die Kolorierung verschiedener Biopolymere und das Einfärben von recyceltem Material. mehr...

20. August 2019 - Fachartikel

Am Stammsitz des Masterbatches-Hersteller in Lichtenfels entsteht ein neues Produktionswerk. (Bildquelle: Lifocolor Farben)

Hersteller von Masterbatches

Lifocolor Farben errichtet neues Produktionswerk in Lichtenfels

Der Masterbatches-Hersteller Lifocolor Farben investiert 20 Mio. EUR in den Ausbau seines Stammwerks in Lichtenfels. Die Arbeiten für das neue, zusätzliche Produktionswerk haben im Juli begonnen. Die geplante Bauzeit beträgt 18 Monate. mehr...

22. Juli 2019 - News

Das Masterbatch hilft, die Verarbeitbarkeit von PE-Blasfolien zu hochwertigen, flexiblen Verpackungsanwendungen zu optimieren. (Bildquelle: Dupont)

Dow Corning AMB-12235

Masterbatch mit Antiblock- und Gleiteigenschaften für PE-Blasfolien

Dupont, Neu-Isenburg, führt sein neues Masterbatch Dow Corning AMB-12235 für Polyethylen-Blasfolien ein. Das Masterbatch vereint ein Antiblock- mit einem kompatiblen Gleitmittel, um die Verarbeitbarkeit der Folien zu verbessern und eine gleichmäßige Produktqualität sicherzustellen. Die Synergie der beiden aktiven Inhaltsstoffe in deren spezifischer Kombination und Menge bewirkt einen dauerhaft niedrigen Reibungskoeffizienten. mehr...

11. Juli 2019 - Produktbericht

Hitzestabilität in kundenspezifischen Kunststoffanwendungen im Technikum automatisiert testen. (Bildquelle: Lanxess)

Technikum

Lanxess erweitert technischen Kundenservice

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess hat den technischen Service für Pigmentkunden ausgebaut: Der Geschäftsbereich Inorganic Pigments (IPG) hat an seinem größten Standort in Krefeld-Uerdingen das Kunststoff-Technikum erweitert. mehr...

9. Juli 2019 - News

Seite 1 von 2012345...Letzte »