Robotik

Mit der neuen Version der Robotersoftware Multidynamic werden nicht nur die Bewegungsgeschwindigkeiten der der Linearachse an die Gewichtsbelastung angepasst, sondern auch die der Drehachsen belastungsabhängig optimiert. (Bildquelle: Engel Austria)

Automation/Handling

Linearroboter mit geschwindigkeitsoptimierter Drehachsbewegung

Für die Linearroboter Viper hat Engel aus Schwertberg, Österreich, die Robotersteuerungssoftware Multidynamic verbessert. Die neue Version passt auch die Geschwindigkeit der Drehbewegung bei den servomotorischen Handachsen an die Belastung an. mehr...

15. Oktober 2018 - Produktbericht

Der neue Linearroboter Primus 10 (li.) ist für die Entnahme von Angüssen konzipiert und standardmäßig mit einer Angusszange ausgestattet. (Bildquelle: Wittmann)

Innovatives Feuerwerk

Zahlreiche Neuerungen in der Robotik und Peripherie

Die österreichische Wittmann-Gruppe, Kottingbrunn, zeigt auf der Messe eine ganze Reihe von Produktneuheiten und Verbesserungen in der Automation/Robotik und bei Peripheriegeräten, speziell der Schüttgut-Dosiertechnik, der Werkzeug-Temperierung, Durchflussregelung sowie der Kunststoff-Zerkleinerung mit Zahnwalzenmühlen. mehr...

15. Oktober 2018 - Fachartikel

Anzeige

Vario-Pufferförderband

Fakuma 2018: Ein Fördersystem, das Produkte puffert

ASP-Automation, Treuchtlingen, hat ein neues Vario-Pufferförderband entwickelt. Dieses Industrie-Fördertechnik-System wird als Puffer-, Riemen- und Warenträger-Förderband eingesetzt. Hierbei werden die zu fördernden Produkte nicht direkt von einem Riemen, sondern auf einzelnen Kettensegmenten transportiert. Die Kettensegmente werden durch Stoppereinheiten an den Aufnahme- und Entnahmeplätzen angehalten. Dadurch, dass die Riemen kontinuierlich um den Riemenstrang laufen, stauen sich die einzelnen Kettensegmente an den Stoppereinheiten solange auf, bis eine Freigabe erfolgt. mehr...

15. Oktober 2018 - Produktbericht

Greifzange mit beschichteter EP-Greifbacke und Angusskontrolle, elektrischer Parallelgreifer, elektrischer Nadelgreifer (Bildquelle:  ASS)

PGR-P

Fakuma 2018: Neue pneumatische und elektrische Greifkomponenten für den Kunststoffspritzguss

Der Elektro-Trend macht auch bei Greiferteilen nicht halt. Highlight im Roboterhandbaukasten von ASS, Overath, auf der Fakuma sind elektrisch gesteuerte Greiflösungen: Der elektrische Parallelgreifer PGR-E und der elektrische Nadelgreifer NGR-E. mehr...

12. Oktober 2018 - Produktbericht

Steuerungskonzept Easy Control zur einfachen und schnellen Inbetriebnahme (Bildquelle: Krauss Maffei)

Handlingssystem auch für Einsteiger

Standardisierter Linearroboter für einfache Pick-and-Place-Anwendungen

Vor dem Hintergrund des steigenden Bedarfs an einfachen Automationslösungen hat ein Anlagenhersteller für dieses Marktsegment sein Produktportfolio erweitert und einen neuen Linearroboter entwickelt. Dieser soll den Bereich der einfachen Positioniersysteme abdecken. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Steuerung und in der angepassten technischen Ausstattung. Eine einfaches, intuitives Bedienen sowie ein schnelles Programmieren zeichnen die neue Steuerung aus. Das ermöglicht ein schnelles Einarbeiten, auch für ungelernte Fachkräfte, und reduziert die Inbetriebnahmezeit um bis zu 30 Prozent. Die Lieferzeit ist durch die modulare Bauweise und die Taktmontage am Standort Schwerin um bis zu 40 Prozent kürzer. mehr...

11. Oktober 2018 - Fachartikel

Über Sensorsoftware und Kamera gesteuerter Greifer (Bildquelle: alle Rovi)

Kamerabasierte Sensorsoftware vereinfacht Roboterhardware maßgeblich

Kamera ermöglicht Greifern zu sehen

Ein Münchner Start-up entwickelt eine neuartige Software für Robotergreifer, die es erlaubt teure elektronische Sensoren durch handelsübliche Kameras zu ersetzen. Besitzen handelsübliche Greifer für die Ansteuerung des Motors eine offene Schnittstelle, so können die Sensordaten aus der Software dazu verwendet werden, den Greifprozess intelligent zu steuern und zu überwachen. Auch bestehende mit Kamerasystemen ausgestattete Handhabungssysteme können in vielen Fällen mit dieser Software betrieben werden. mehr...

11. Oktober 2018 - Fachartikel

Schnelltaktendes Montagesystem (Bildquelle: Teamtechnik)

RTS

Fakuma 2018: Montagesystem mit Teile-Zuführung im exakten Takt

Auf der diesjährigen Fakuma tritt Teamtechnik, Freiberg, mit seinem schnellsten Montagesystem an. Mit ihrer sehr hohen Leistung montiert die RTS im Bedarfsfall bis zu 500 Kunststoffbaugruppen pro Minute in hoher Qualität. mehr...

2. Oktober 2018 - Produktbericht

Shuttle Carrier (Bildquelle: Montratec)

Montrac

Fakuma 2018: Shuttle Carrier verbinden Arbeitsstationen ohne Schiene

Montratec, Niedereschach, stellt auf der Fakuma die  Anwendungsmöglichkeiten des Transportsystems Montrac vor. Dafür wird ein kompletter Loop inklusive Standardkomponenten aufgebaut, um das Schienensystem im laufenden Prozess zu zeigen. Zudem wird ein Shuttle Carrier zum Einsatz kommen, der die Spritzgussteile von einer Spritzgussmaschine abholt, diese zum Loop bringt und dort auf die Schiene setzt. mehr...

28. September 2018 - Produktbericht

Robotersteuerung (Bildquelle: Wittmann-Battenfeld)

R9 Teach Box

Fakuma 2018: Automatisierung von 2K-Spritzguss für Robotersteuerung

Die Problematik der kosteneffizienten Produktion in der Kunststoff-verarbeitenden Industrie erstreckt sich über den gesamten Anwendungsbereich, von einfachen Entnahmen bis hin zur komplexen Automatisierung von Einlegeteilen oder dem Umsetzen von Teilen im Werkzeug. Im Zuge der Produktion der neuen R9 Teach Box stand nun auch Wittmann, Nürnberg, vor dieser Herausforderung. Für den industriellen Bereich müssen die Bedieneinheiten zahlreichen Kriterien genügen. mehr...

17. September 2018 - Produktbericht

Wenn ein neues Teil oder eine komplexe Form geprüft werden soll, besteht die größte Herausforderung bei Prüfrobotern darin, den Bewegungsablauf des Roboters so zu planen, dass die Prüfung die gesamte Oberfläche des zu prüfenden Teils abdeckt. Dies wird in der Regel durch Spezialisten durchgeführt und ist also ressourcen- und zeitintensiv. (Bildquelle: FACC / Spirit

Oberflächeninspektion

Forschungsprojekt Spirit entwickelt Prüfrobotik von morgen

Der Luftfahrt-Zulieferer FACC aus Ried, Österreich, ist Technologiepartner in dem EU-Forschungsprojekt Spirit, das eine neue Generation von Prüfrobotern entwickelt. Diese Roboter sollen ohne Programmieraufwand für sehr unterschiedliche Prüfaufgaben einsetzbar sein, speziell bei der Inspektion von Winglets mittels Röntgenradiographie und Thermografie. mehr...

13. August 2018 - News

Der Roboter ist für Aufgaben bis mit 15 kg Traglast geeignet. (Bildquelle: Fanuc)

CR-15iA

Unterstützt Logistik bei Verpackungsaufgaben: Roboter mit 15 kg Traglast

Der neue Roboter CR-15iA von Fanuc, Neuhausen, mit 15 kg Traglast zielt auf die gleichen industriellen Einsatzbereiche wie das kleinere Modell M-10iD: Handling und Einsatz in der Logistik bei Verpackungsaufgaben. mehr...

10. August 2018 - Produktbericht

Eine Werkerin setzt zunächst die Hauptkomponenten des Ventils ein. Nachdem der Roboter anschließend die Kleinteile eingelegt hat, gibt sie das Signal zum Zusammenpressen der Teile.

Mensch-Roboter-Kollaboration in der Montage von Kunststoff-Metall-Hybridbauteilen

Roboterzelle für die Produktion von Sicherheitsventilen

Ein Kunststoffverarbeiter hat in Eigenregie eine Roboterzelle entwickelt, in der ein 15 mm hohes Sicherheitsventil montiert wird. Dabei werden neben Spritzgussteilen auch filigrane metallische Zukaufteile integriert. Die Arbeitsschritte zwischen Mitarbeiter und Roboter sind so aufgeteilt, dass beide „Kollegen“ ihre jeweiligen Stärken – der Mensch seine Flexibilität, die Maschine ihre Präzision – optimal einbringen können. Dank eines geregelten Lichtschranken-Systems können Werker und Robotor ohne herkömmliche Schutzbarriere im gleichen Arbeitsraum agieren. mehr...

7. August 2018 - Fachartikel

Im Zuge der Übergabe der 20.000sten R8.3-Robotsteuerung an Koh-I-Noor Formex überreichte Michael Wittmann die diesem Anlass gewidmete Auszeichnung (v.l.n.r.): Michal Slaba, Geschäftsführer von Wittmann Battenfeld CZ, Dr. Vlastislav Bříza, Mitglied des Verwaltungrats der Koh-I-Noor Holding, Michael Wittmann, Geschäftsführer der Wittmann Kunststoffgeräte und Dr. Robert Záboj, Vorsitzender des Verwaltungsrats von Koh-I-Noor Machinery. (Bildquelle: Wittmann Kunststoffgeräte)

Roboter-Steuerungen

Michael Wittmann übergab die zwanzigtausendste R8-Robotsteuerung

Michael Wittmann, Geschäftsführer der Wittmann Kunststoffgeräte in Kottingbrun, Österreich, übergab die 20.000sten R8-Robotsteuerung des Unternehmens an die tschechische Firma Koh-I-Noor in Brno (Brünn). mehr...

27. Juli 2018 - News

Wie Industrie-4.0-Konzepte praktisch in der Spritzgießfertigung umgesetzt werden, demonstrierte Wittmann Battenfeld an dieser Fertigungszelle mit einer elektrischen 110 t- Ecopower-Spritzgießmaschine einschließlich Roboter und weiteren Peripheriegeräten. (Bildquelle: Wittmann Battenfeld)

Industrie 4.0 in der Spritzgieß-Fertigung

Wittmann Battenfeld: Expertentreffen in Meinerzhagen

Bereits zum fünften Male veranstaltete der Spritzgießmaschinenbauer Wittmann Battenfeld das ‚Expertentreffen‘ kürzlich am Firmensitz in Meinerzhagen. Zahlreiche Spritzgießer aus der näheren Umgebung kamen zu der Veranstaltung, die wie in den Jahren zuvor am Freitag Nachmittag stattfand. mehr...

12. Juli 2018 - News

Die Mischung aus Weiterbildung und Informationsautausch (Networking) kam bei den rund 40 Teilnehmer des internationalen Service-Meetings Europa gut an. In der Bildmitte: Eckhard Witte, der Leiter der Servicetechnik. (Bildquelle: Arburg)

Kundendienst / Servicetechnik

Arburg hat seine Servicetechniker weitergebildet

Bei dem internationalen Service-Meeting des Kunststoffverarbeitungsmaschinenbauers Arburg aus Loßburg trafen sich am 19. und 20. Juni 2018 rund 40 leitende Service-Experten des Unternehmens zur Weiterbildung und Informationsaustausch. Die Teilnehmer erhielten einen umfassenden Überblick über Neuheiten und Weiterentwicklungen des Produkt- und Serviceportfolios. mehr...

3. Juli 2018 - News

Seite 1 von 1512345...Letzte »