Digitalisierung und Automation sind aus der modernen Kunststofffertigung nicht mehr wegzudenken. Doch die Systeme müssen gut miteinander vernetzt sein, damit am Ende das gewünschte Ziel erreicht wird. Ein Automatisierer zeigt auf der K 2019 an drei Ständen, was durch vernetzte Prozesse bereits möglich ist und wie die Digitalisierung dazu beiträgt. mehr...

Handling

Martin Zimmer, Rafaela Zimmer, Jakob Zimmer, Hanna Bauhaus, Jonas Zimmer, Günther Zimmer, Stephanie Zimmer, Alto Zimmer, Milan Zimmer, Vincent Zimmer v.l.) freuen sich über das Jubiläum. Bildquelle: Zimmer Group)

Automatisierungskomponenten

Zimmer Group begeht Jubiläum

Die Zimmer Group, ein Hersteller von Automatisierungs-, Maschinen- und Möbeldämpfungskomponenten, mit Sitz in Ettlingen feiert sein 40-jähriges Jubiläum. Gegründet wurde das Familienunternehmen von den beiden Brüdern Günther und Martin Zimmer und beschäftigt derzeit 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit. mehr...

1. Oktober 2020 - News

Forscher vom Fraunhofer IPA fertigen mit einer Kombination aus 3D-Druck und Schwerkraftguss, dem sogenannten additiven Freiformgießen, einen mehrkomponentigen Robotergreifer. (Bildquelle: Fraunhofer IPA/Rainer Bez)

Fraunhofer IPA

Kostengünstige Greifer für die variantenreiche Fertigung

Forscher vom Fraunhofer IPA haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sich mehrkomponentige Greifer schnell und kostengünstig herstellen lassen. Beim Düsseldorfer Industrie- und Konsumgüterproduzenten Henkel kommen nun Roboter zum Einsatz, die Kunststoffflaschen aus einer Abfüllanlage entnehmen und sie ihrer weiteren Verarbeitung zuführen. Die Roboter sind mit einem zweiteiligen Greifer bestückt, dessen Grundkörper bisher aus Aluminium besteht. Die Greiferbacken hingegen sind aus einem Elastomer gefertigt, damit die Flaschen nicht beschädigt werden oder abrutschen. Da das Unternehmen seine umfangreiche Produktpalette ständig weiterentwickelt, müssen die Greifer immer wieder ausgetauscht werden. mehr...

23. September 2020 - News

Umformwerkzeug: Blick auf das Werkzeug mit den fertigen Bechern. (Bildquelle. alle SEW)

Energiespeicherlösung für Entnahmesystem aus der Spritzgießmaschine

Lastspitzen runter, Betriebssicherheit rauf

Das schnelle Beschleunigen großer Massen in Handlingsystemen treibt den elektrischen Leistungsbedarf der Antriebe in die Höhe. Die Herausforderung eines Automatisierungsunternehmens bestand darin, die Bremsenergie eines Entnahmesystems möglichst effektiv zu nutzen, um diese nicht in Widerständen abführen zu müssen. In den Entnahmerobotern für Kunststoffverarbeiter wird eine Antriebslösung eingesetzt, die die Energieströme im Verbund behält. Zeitgleich steigt die Betriebssicherheit der Anlage. mehr...

28. August 2020 - Fachartikel

In einer QBIC-Station kombiniert mit dem Teile-Zuführsystem erfolgt die 3D-Prüfung von Aluminium-Druckgussteilen auf Planarität, Merkmale wie Materialüberstände und Vertiefungen, Oberflächenprüfung auf Lunker und Beschädigungen. (Bildquelle: Cretec)

Flexi Bowl

Intelligentes Teile-Zuführsystem

In Kombination unterschiedlicher Roboter/Cobots und mit leistungsstarkem Vision-System können mit dem Teile-Zuführsystem Flexi Bowl komplexe Aufgabenstellungen mit häufigem Produktwechsel gestaltet werden. Die Produktfamilie der Teile-Zuführeinheiten gewährleistet das Handling von Bauteilen in der Größe von 1 bis 250 mm und Gewichten von 1 bis 250 Gramm. mehr...

6. August 2020 - Produktbericht

Mikrohaltering für medizinische Miniaturschläuche mit einem Teilegewicht von 2 mg. (Bildquelle: Wittmann Battenfeld)

Fakuma-Virtuell

Wittmann Battenfeld präsentiert Neuheiten virtuell

Nachdem die Fakuma 2020 erst wieder im nächsten Jahr stattfindet, hat sich Wittmann Battenfeld, Kottingbrunn, Österreich, entschlossen, die ursprünglich für die Fakuma geplanten Exponate sowie weitere interessante Anwendungen via Produktvideos vorzustellen und auf „Fakuma-Virtuell“ zu präsentieren. mehr...

4. August 2020 - News

Eine Lösung, die automatisiert in Kisten greift und diese Schritt für Schritt leert. (Bildquelle: J. Schmalz)

Innovationskraft belohnt

Schmalz gleich zweimal ausgezeichnet

Das Unternehmen J. Schmalz mit Sitz in Glatten hat zwei Auszeichnungen für seine Innovationskraft erhalten: Das F.A.Z.-Institut, Frankfurt, verlieh dem Unternehmen das Zertifikat „Deutschlands Innovationsführer“. Bei einer Studie der englischen Business-Plattform Corporate LiveWire erhielt das deutsche Unternehmen das Siegel „Specialist of the Year“ in der Kategorie Vakuumautomation. mehr...

30. Juli 2020 - News

Die Powtech findet in diesem Jahr aufgrund der Corona-Krise in Form einer Special Edition statt. (Bild: Nürnberg Messe/Thomas Geiger)

Schüttgutmesse als Live-Event

Powtech 2020 als Special Edition

Die Schüttgut-Messe Powtech hat aufgrund der Auswirkungen der Corona-Krise das Konzept der Messe neu aufgestellt. Im engen Dialog mit Ausstellern und Besuchern hat der Veranstalter, die Messe Nürnberg, für den 30. September bis 1. Oktober 2020 eine „Powtech Special Edition“ als kompaktes Eventkonzept in Nürnberg geplant. mehr...

17. Juni 2020 - News

Lademulde mit Gestensteuerung. (Bildquelle: Dr. Etwina Gandert / Redaktion Plastverarbeiter)

Von der Produktentwicklung zur Prozessplanung

Tankmulden gehen mit der Zeit

Ohne Energiezufuhr fährt kein Fahrzeug und in der automobilen Praxis braucht es dafür eine Öffnung in der Karosserie. Über eine Tankmulde mit Deckel wird heute noch überwiegend flüssiger Kraftstoff, in Zukunft mehr und mehr Strom zugeführt. Was als unscheinbar und trivial erscheint, ist in modernen Fahrzeugen ein ausgeklügeltes Designobjekt. Mit der Entwicklung einer neuen Mobilität wird die Mulde mit immer mehr Technik ausgestattet sein. Ein international tätiger Automobilzulieferer zeigt, wo die Tücke im Detail liegt und wie sich die Tankmulde verändert, hin zum Bauteil, das zur CO2-Einsparung beiträgt, bis zur elektrischen Lademulde mit Gestensteuerung und Ladezustandsanzeige per Lichtleiter. mehr...

24. März 2020 - Fachartikel

Sepro präsentiert seine Robotertechnologie auf der Swiss Plastics Expo 2020. (Bildquelle: Sepro)

Swiss Plastics Expo 2020

Sepro erstmals in Luzern

Zum ersten Mal stellt die Sepro Group, Frankreich, auf der Swiss Plastics Expo 2020 aus. Das Unternehmen präsentiert einen 6-Achsen-Roboter des Modells 6X-60 und eine 3-Achsen Success 5 Einheit. mehr...

21. Januar 2020 - News

Mit der Übernahme möchte Piab noch mehr Lösungen anbieten, um ein effektives und sicheres Arbeitsumfeld sicherzustellen. (Bildquelle: Piab)

Automatisiert Handhaben

Tawi wird Teil der Piab-Gruppe

Die schwedische Piab-Gruppe mit Sitz in Taby hat eine Vereinbarung zur Übernahme der Tawi-Gruppe, Kaarst, geschlossen. Tawi stellt intelligente Hebelösungen mit globaler Reichweite her. Der Gesamtumsatz von Tawi wird 2019 voraussichtlich 340 Mio. SEK erreichen. Durch diese Akquisition nimmt Piab nach eigenen Angaben eine weltweit führende Position bei halbautomatisierten Hebezeugen ein. mehr...

6. Januar 2020 - News

Bei allen Angusszangen sind alle Materialien und Schmierstoffe FDA-H1 konform. Somit eignen sie sich für den Einsatz in der Medizin- und Pharmatechnik. (Bildquelle: Gimatic)

DD, PB

Neuartige Angusszangen für Greifer erleichtern Entnahme von Kunststoff-Spritzgussteilen

Gimatic, Hechingen, präsentierte auf der K 2019 zwei neuartige Angusszangen für Greifer zur Entnahme von Teilen aus Kunststoff-Spritzgussmaschinen. In die Baureihen DD und PB wurde ein Afragesystem integriert, welches bisher bestehende Nachteile beim Greifen eliminiert. In der Regel wird beim Greifen von Kunststoff-Spritzgussteilen ein Anguss gegriffen. mehr...

12. Dezember 2019 - Produktbericht

Ausblick auf weitere neue Greiferkomponenten im  Roboterhandbaukasten-Katalog. (Bildquelle: ASS)

Schnellwechsler, Greifer

Über 260 neue Greiferkomponenten für den Kunststoffspritzguss

ASS Maschinenbau, Overath, präsentierte auf der K 2019 den neuen ASS-Roboterhandbaukasten-Katalog mit über 260 neu aufgenommenen Produkten. Das ASS-Micro-System erhält rund 70 neue Micro-Komponenten für Handhabungslösungen von Kleinstbauteile. Das System ermöglicht es, auf engstem Raum in kleinen Spritzgussmaschinen oder Linear-Handlings den passenden Greifer zu erstellen.  mehr...

28. November 2019 - Produktbericht

Sauggreifer für schnelle Pick-and-Place-Anwendungen von Werkstücken mit glatter Oberfläche (Bildquelle: Schmalz)

Vakuum-Handhabung

Kunststoffe richtig greifen

Für die Handhabung unterschiedlichster, frei geformter Kunststoff- und Composites-Werkstücke zeigt Schmalz, Glatten, das neue Leichtbaugreifsystem SLG. Das System wird vom Anwender auf einer digitalen Plattform konfiguriert, die in Zusammenarbeit mit Trinckle 3D entwickelt wurde: Neben dem zu greifenden Werkstück kann der Anwender Saugeranzahl, -durchmesser und -typen sowie die Position und Winkel der Saugstellen angeben oder Sauggreifer automatisch positionieren lassen. mehr...

4. Oktober 2019 - Produktbericht

IML-Application (Bildquelle: Campetella)

X-Series Modula

IML-Dekoration von Kaffeekapseln aus Heim-kompostierbarem Material

Campetella, Montecassiano, Italien, zeigt sein Angebot an neu- und weiterentwickelten Robotern, Handhabungsgeräten und automatisierten Fertigungslösungen. mehr...

5. September 2019 - Produktbericht

Mit seinem integrierten Webserver, aktiver Bremse und zertifizierter Profinet-Schnittstelle Kategorie C zählt der Greifer zu den komfortabelsten Mechatronikgreifern am Markt. (Bildquelle: Schunk)

Schunk EGI

Kleinteilegreifer mit aktiver Greifkrafterhaltung

Eine aktive Greifkrafterhaltung stellt beim Parallelgreifer Schunk EGI von Schunk, Lauffen, sicher, dass die aufgebaute Greifkraft auch im Falle eines Stromausfalls oder Notstopps nahezu vollständig erhalten bleibt. Im Gegensatz zu Greifern mit herkömmlicher Greifkrafterhaltung über Federn ist zudem der Nachlaufweg der Greiferfinger in verriegeltem Zustand minimal. mehr...

25. Juni 2019 - Produktbericht