Simone Fischer

Redakteurin

E-Mail-Adresse: simone.fischer@huethig.de
Telefonnummer: +49 6221 489-377

Ihr Weitblick für technische Zusammenhänge motivierte Simone Fischer nach ihrer Ausbildung zur technischen Zeichnerin ein Ingenieursstudium mit den Schwerpunkten Kunststoff- und Elastomertechnik an der Fachhochschule Würzburg abzuschließen. Ihre Fähigkeit Fachwissen bildlich und fundiert zu erklären, qualifiziert sie bestens für ihre Arbeit als Redakteurin beim PLASTVERARBEITER und der KGK Kautschuk Gummi Kunststoff. Zu Ihren Arbeitsschwerpunkten gehören insbesondere Spritzgießen, Recycling/Kreislaufwirtschaft und Biopolymere. Genauso vielfältig wie ihr Wirkungsbereich sind ihre Freizeitaktivitäten, denen sie am liebsten in der Natur nachgeht.

25. Okt. 2021 | 08:38 Uhr
Bild vom Firmengebäude
Im Ranking verbessert

Platz 10 für Sikora unter den TOP 100 des deutschen Mittelstands

Sikora, Bremen, zählt zu den 100 wachstumsstärksten Mittelständlern Deutschlands und verbessert sich von Rang 18 auf Platz 10. Das ist das Ergebnis der Studie „TOP 100 Ranking des Mittelstands 2021“, welche die Munich Strategy Group durchgeführt hat.Weiterlesen...

25. Okt. 2021 | 06:02 Uhr
Imagefoto Geldscheine und Strommast
Polymere Bindemittel und Festharze

Wacker passt Preise an

Der Chemiekonzern Wacker, München, erhöht wegen anhaltend steigender Energie-, Rohstoff- und Logistikkosten die Preise für Polymerdispersionen, Dispersionspulver und Festharze.Weiterlesen...

22. Okt. 2021 | 08:00 Uhr
Die Spritzgussfertigung wird als Sauberraum betrieben, um partikuläre Verunreinigungen von den Bauteilen fernzuhalten.
Im Zeichen der Oberflächenqualität

Warum die Qualität der Oberflächenveredelung vom Spritzguss abhängt

Werden Spritzgussbauteile in einem nachfolgenden Verarbeitungsschritt dekoriert, so muss deren Oberfläche einwandfrei sein. Wie dies ein Kunststoffverarbeiter aus dem Schwarzwald umsetzt, erfahren Sie hier.Weiterlesen...

21. Okt. 2021 | 12:54 Uhr
Blick auf den Messestand
Fakuma 2021

Weltpremiere des Allrounder More und mehr bei Arburg

Der Spritzgießmaschinenhersteller Arburg, Loßburg, blickt zufrieden auf die Fakuma 2021 zurück. Auf dem größten Messestand waren neben der neuen Mehrkomponentenbaureihe zahlreiche weitere Exponate zu sehen.Weiterlesen...

21. Okt. 2021 | 08:09 Uhr
Folie des Unternehmens
Für eine schnellere Skalierung

Traceless Materials erhält Förderung vom Europäischen Innovationsrat

Traceless Materials, Hamburg, wird neben 65 weiteren Unternehmen von dem European Innovation Council (EIC) unterstützt. Das Start-Up stellt aus Nebenprodukten der Agrarindustrie ein kompostierbares Biomaterial mit den Eigenschaften von Kunststoff her.Weiterlesen...

19. Okt. 2021 | 08:00 Uhr
Kondensatoren und Freikühler ersetzen eine offene Kühlturmanlage.
Kälteanlagen bedarfsgerecht betreiben

Trendbericht Kältetechnik

Kälteanlagen sind fester Bestandteil einer Kunststoffproduktion. Der Einsatz klimaneu­traler Kälte-mittel sowie der energieeffiziente Betrieb der Anlagen stehen im Fokus der Betreiber. Dies geht aus der diesjährigen PLASTVERARBEITER Trendabfrage unter den Herstellern dieser Anlagen hervor.Weiterlesen...

18. Okt. 2021 | 15:10 Uhr
Portrait
Personalie

Jens Kaatze neuer Geschäftsführer bei Wipag

Wipag, ein Hersteller von Recycling-Compounds in Open-Loop- und Closed-Loop-Verfahren, hat einen neuen Geschäftsführer. Jens Kaatze ist seit 1. Oktober 2021 Teil der Geschäftsführung des Unternehmens der Otto Krahn Gruppe.Weiterlesen...

18. Okt. 2021 | 13:38 Uhr
Bild vom letzten Workshop
Workshop

Rudolstädter Kunststofftage finden wieder in Präsenz statt

Das TITK Rudolstadt setzt am 4. November 2021 seine Reihe Rudolstädter Kunststofftage fort. Thema der Veranstaltung: Filamentbasierter 3D-Druck vs. pulverbasierter 3D-Druck.Weiterlesen...

18. Okt. 2021 | 12:21 Uhr
Firmengebäude Grafe
Vertriebspartnerschaft

Polynova vertritt Grafe Gruppe in der Schweiz

Mit der Fakuma in Friedrichshafen startete die Vertriebspartnerschaft der Grafe Gruppe, Blankenhain, mit der Schweizer Polynova Group mit Sitz Risch-Rotkreuz, offiziell. Die Schweizer Vertretung ist auf die Distribution und Produktion von hochwertigen technischen Kunststoffgranulaten spezialisiert und seit mehr als 20 Jahren am Markt aktiv.Weiterlesen...

07. Okt. 2021 | 08:10 Uhr
KI ermöglicht, gezielt Fraktionen aus dem Müll herauszusortieren.
Interview mit Hendrik Beel, Geschäftsführer Steinert Unisort

Gezieltes Training muss sein

Das Sortieren von Kunststoffabfällen ist für deren Recycling notwendig. PLASTVERARBEITER sprach mit Hendrik Beel, Geschäftsführer Steinert Unisort, über den Einsatz von Robotik und Künstlicher Intelligenz (KI) für Sortieraufgaben.Weiterlesen...