Fasern, Blasen und Dichte

Bitte röntgen

Kunststoffe sind prädestinierte Werkstoffe für Leichtbauanwendungen. Um den Leichtbaueffekt des Materials optimal zu nutzen, muss dessen Potenzial zielgerichtet nutzbar gemacht werden. Die Zusammenhänge im Materialinnern sind dabei von besonderer Bedeutung. mehr...

Prüfen

Zwick Roell_Industruß_MUSS

Robotest N und LTM 2

Industrieruß-Elastomergemische vollautomatisch charakterisieren

Ruß ist ein wichtiger Bestandteil von Kunststoffen, der entscheidenden Einfluss auf ihre physikalischen Eigenschaften hat. Ein führender Anbieter von Industrierußen setzt zu deren Charakterisierung in Elastomeren auf ein Roboterprüfsystem von Zwick Roell, Ulm, aufgebaut aus Robotest N und einer LTM 2 Linearprüfmaschine. mehr...

2. Juni 2021 - Produktbericht

ZwickRoell_Prüfsystem_Qualitätssicherung

Z010 Allroundline Prüfmaschine

Elastomere automatisiert prüfen

Zur Erweiterung der Prüfkapazitäten im Bereich Zug- und Weiterreißversuche hat Covestro, Leverkusen, ein neues automatisiertes Prüfsystem von Zwick Roell, Ulm, in Betrieb genommen. mehr...

18. Mai 2021 - Produktbericht

Fraunhofer IAP_ESCA

ESCA

Oberflächenanalyse im Hochvakuum

Nur wenige Atomlagen bestimmen, ob eine Oberfläche wasserabweisend, bedruckbar, lackierbar, haftend oder antibakteriell ist. Die Oberfläche vieler Produkte wird deshalb gezielt verändert. Mit dem neuen Röntgenphotoelektronen-Spektrometers kann das Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP, Potsdam-Golm, Oberflächen nun noch genauer analysieren. Dies ist sowohl bei der Prozessentwicklung als auch bei der Fehleranalyse hilfreich. mehr...

6. April 2021 - Produktbericht

Laborbewitterung von Kunststoffbauteilen im Fraunhofer LBF. (Bild: Fraunhofer LBF/Raapke)

Forschung

Lebensdauer von Kunststoffen effizient vorhersagen

Kunststoffe haben Stress mit ihrer Umwelt: Wechselnde Temperaturen, Sonnenstrahlung, Feuchte, chemische Substanzen und mechanische Belastungen setzen ihnen zu und verändern die Materialeigenschaften. Um die Risiken beim Einsatz neuer Materialien oder bei geänderten Betriebsbedingungen zu minimieren, sind belastbare Aussagen zur Lebensdauer erforderlich. Voraussetzung hierfür sind neben Prüfmethoden, die Schädigungen frühzeitig erkennen, geeignete Alterungs- und Versagensmodelle sowie anwendungsrelevante Schadenskriterien. Um die Material- und Bauteilentwicklung zu beschleunigen, ist es zudem von Vorteil, die Dauer der Prüfzyklen, der Klimalagerung oder der Laborbewitterung zu verkürzen. Forscherteams aus dem Bereich Kunststoffe des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF, Darmstadt, entwickeln Prüfmethoden und koppeln diese mit Modellierungssoftware zur Lebensdauervorhersage für komplexe Einsatzszenarien. Das Resultat sind kürzere Entwicklungszeiten und ein verringertes Ausfallrisiko im späteren Einsatz. mehr...

30. März 2021 - Produktbericht

Tichawa Vision_CIS-Scanner

Borocis

Contact-Image-Sensor blickt in die Tubenröhre

Bei Tuben für Gesundheits- und Körperpflegeprodukte können sich Qualitätsmängel, beispielsweise Metallspäne in einer Hautcreme, sehr negativ für das Unternehmen auswirken. Der industrielle Contact-Image-Sensor (CIS)-Scanner Borocis von Tichawa Vision, Friedberg, entdeckt durch die lückenlose 100-Prozent-Inspektion alle Mängel zuverlässig und schützt die Hersteller vor Rückrufaktionen und den daraus resultierenden Haftungsfolgen. mehr...

18. Februar 2021 - Produktbericht

ZwickRoell_PR_roboTest_L+R_2020_print

RoboTest L und RoboTest R

Vollautomatisierte Prüfung von 3D-gedruckten Kunststoffproben

Der 3D-Druck ist weiterhin auf dem Vormarsch. Gerade im Kunststoffbereich gibt es unzählige Einsatzmöglichkeiten für moderne 3D-Drucker, zumal die möglichen Qualitäten immer besser werden. Um die Qualität 3D-gedruckter Kunststoffproben und damit auch den einwandfreien Ablauf des Druckprozesses zu prüfen, bietet Zwick Roell, Ulm, mit RoboTest L und RoboTest R zwei vollautomatisierte Roboterprüfsysteme an. mehr...

9. Februar 2021 - Produktbericht

Klaus Cierocki, neuer CEO ab 1. April. (Bild: ZwickRoell)

Hersteller von Prüfmaschinen

Führungswechsel bei Zwick Roell

Anfang 2021 ist Klaus Cierocki (54), der bisher den Unternehmensbereich Engine Systems beim Automobilzulieferer Schaeffler leitete, in die Zwick Roell Gruppe eingetreten. Zum 1. April folgt er Dr. Jan Stefan Roell (66) als CEO des international tätigen Prüfmaschinenherstellers nach. Dr. Roell wechselt zu diesem Zeitpunkt in den Aufsichtsrat von Zwick Roell. mehr...

14. Januar 2021 - News

Mit seinem großen Prüfskalenumfang eignet sich der neue Härteprüfer für ein breites Anwendungsspektrum in der Qualitätssicherung ebenso wie in Forschungseinrichtungen. (Bildquelle: Buehler)

Wilson RH2150

Neuer Härteprüfer für Industrie und Forschung

Der neue Härteprüfer Wilson RH2150 von Buehler, Esslingen, verfügt über einen großen Prüfskalenumfang. Aufgrund seiner Zubehörpalette eignet er sich für eine Vielzahl verschiedenster Werkstücke und Komponenten – in der produktionsnahen Qualitätskontrolle mit hohem Probenaufkommen und Prüfungen in der Fertigung ebenso wie in Forschungseinrichtungen. mehr...

10. Dezember 2020 - Produktbericht

Temperierbarer hydrostatischer Druckprüfstand (Bildquelle: Fraunhofer ICT)

Druckprüfstand

Temperierter Druckprüfstand: Qualifizierung von Polymerschäumen als Sandwich-Kernmaterial

Sandwichstrukturen mit Schaumstoffen als Kernmaterial haben ein sehr hohes Leistungsniveau aus Festigkeit und Steifigkeit bei gleichzeitig geringem Gewicht. Um die Eignung von Schaumstoffen für den Einsatz in Leichtbau-Verbundwerkstoffen abzuschätzen, hat das Fraunhofer ICT, Pfinztal, einen hydrostatischen Druckprüfstand entwickelt, an dem Schäume hinsichtlich ihrer temperaturabhängigen Druckfestigkeit charakterisiert werden können.  mehr...

8. Dezember 2020 - Produktbericht

Querschnitt eines Kraftstofftanks, hergestellt im Extrusionsblasverfahren. Die Schichten bestehen aus (von oben nach unten) einer PE Schicht mit Kohlenstoff versetzt, einer PE Schicht mit Kohlenstoffrückständen, einer EVOH Barriereschicht und einer abschließenden PE Schicht. (Bild: IKT)

Forschung für Leichtbau

Polymere und Faserverbundkunststoff mit Terahertz prüfen

Das Institut für Kunststofftechnik (IKT) der Universität Stuttgart wurde im Rahmen einer Kooperation mit Ether NDE, Baugh & Weedon und Springer New Technologies mit einem Tera Metrix Terahertz-System ausgestattet. Ziel der künftigen Zusammenarbeit ist die Applikation und Optimierung des Verfahrens für die zerstörungsfreie Prüfung von Kunststoffen und faserverstärkten Kunststoffen sowie die Identifikation neuer Anwendungsfelder. mehr...

26. November 2020 - News

Elektrodynamische Linear­prüfmaschine (Bildquelle: ZwickRoell)

Linear­prüfmaschine LTM

Bestimmung der dynamischen Steifigkeit von Gummimischungen

Reifen für Fahrzeuge beinhalten neben Elastomeren eine Vielzahl von Füllstoffen, Weichmachern und weiteren Chemikalien. So wird beispielsweise industriell hergestellter Ruß zur Verbesserung von Abriebverhalten, Reißfestigkeit und Lichtbeständigkeit beigemischt. Ausschlaggebend für die Charakterisierung von Gummimischungen ist ihre dynamische Steifigkeit. Zur Bestimmung dieses Parameters hat ein Unternehmen, das unterschiedliche Gummimischungen für Reifenhersteller entwickelt, die bestehende Prüfanlage durch ein neues Prüfsystem von ZwickRoell, Ulm, ersetzt. mehr...

3. November 2020 - Produktbericht

PK_2020_ZwickRoell_DSF0851

Material- und Bauteilprüfung

ZwickRoell rüstet sich für die Zukunft

Die ZwickRoell Gruppe wird im Geschäftsjahr 2020 die ursprünglich gesetzten Umsatzziele verfehlen und aufgrund der Covid-19-Pandemie auch schwächer als im Vorjahr abschneiden. Die Rückgänge sind aber deutlich geringer als im schlimmsten Fall befürchtet. Zudem sieht der Prüfmaschinenhersteller in allen wichtigen Kundenbereichen gute Chancen für zukünftige Geschäfte. Mitte nächsten Jahres wird ZwickRoell einen Generationswechsel an der Unternehmensspritze vornehmen. mehr...

20. Oktober 2020 - News

Zwick Roell veranstaltet erstmals das Virtual Testing Forum. (Bildquelle: Zwick Roell)

Alternative zur testXpo

Zwick Roell veranstaltet Virtual Testing Forum 2020

Normalerweise findet Mitte Oktober bei Zwick Roell in Ulm die testXpo – Fachmesse für Prüftechnik – statt. Leider kann das Unternehmen in diesem Jahr ihre Gäste aus aller Welt nicht persönlich am Firmensitz begrüßen. Dennoch präsentiert das Unternehmen Neuerungen und Weiterentwicklungen, und zwar virtuell. mehr...

14. September 2020 - News

Bildquelle: Andrea Danti – Adobe.Stock.com

Internationale Zulassungen für Wireless-Funktionalität

WLAN für Medizinprodukte

Der Fortschritt von Wireless-Technologien bietet auch Herstellern von Medizinprodukten derzeit enormes Innovationspotenzial. Dank kabelloser Kommunikationstechnologien werden Medizin-produkte zunehmend kleiner und medizinische Anwendungen komfortabler, effizienter und auch kostensparender. Doch aufgrund dieser Technologien kommen auch neue, zusätzliche Auflagen und Aufgaben auf die Industrie zu. mehr...

1. Juni 2020 - News

Schnellzerreißversuch an einem Standard Kunststoffprüfkörper, aufgenommen mit Thermografiekamera bei einer Geschwindigkeit von 1 m/s (Bildquelle: IKT)

Prüfmaschine überholt

IKT: Zugversuche mit bis zu 60 km/h sind jetzt möglich

Die am Institut für Kunststofftechnik (IKT) der Universotät Stuttgart vorhandene Hochgeschwindigkeitsprüfmaschine des Typs REL 1856 wurde durch die Firma Zwick Roell, Ulm, vollständig überholt. Zug- und Durchstoßversuche können am IKT nun ohne Explosivstoffe mit Prüfgeschwindigkeiten bis zu 16 m/s (57,6 km/h) durchgeführt werden. mehr...

18. Mai 2020 - News