Mit Farbe und Funktion Kinder ­begeistern

Anforderungen an Kunststoffe für sichere Spielwaren

Farbgebung und Detailtreue sind wichtige Faktoren für die Marktchancen von Spielwaren aus Kunststoff. In der Entwicklung sind Wechselwirkungen der Polymere, Additive und Füllstoffe zu beachten. Im Trend liegen Leucht, -Metallic und Intereferenz-Effekte sowie Hart-Weich-Werkstoff-Kombinationen. Durch häufige Farbwechsel und kleinevolumige Anwendungen greifen Verarbeiter gerne auf Masterbatches zurück. Wesentlich bei der Rohstoffauswahl ist, dass geltende Richtlinien, wie die 2009/48/EG über die Sicherheit von Spielzeugen, eingehalten werden. Die Verantwortung liegt beim Verarbeiter, der über anerkannte Prüflabore und interne Qualitätssicherung die Sicherheit der Produkte dokumentiert. mehr...

Qualitätssicherung

Prinzip der Mikrowellen-Tomografie (Bildquelle: SKZ)

Mikrowellen-Tomografie

100-prozentige Inline-Kontrolle der Extrudatqualität mit Mikrowellen-Tomografie

Das SKZ, Würzburg, und der Lehrstuhl für Numerische Mathematik der Universität des Saarlandes arbeiten bis Mitte 2020 im Rahmen eines öffentlich geförderten Forschungsprojekts an der Mikrowellen-Tomografie zur Beurteilung der Extrudatqualität. Viele bestehende Verfahren liefern als Offline-Prüfungen lediglich zeitversetzt Informationen. mehr...

15. Februar 2019 - Produktbericht

Embedded-Vision-System (Bildquelle: EVT)

Emsens

Lösung für den Schaltschrank: Kombination aus Single-Board-Computer und Kamera

Das Embedded-Vision-System Emsens von EVT, Karlsruhe, ist eine Kombination aus einem Single-Board-Computer und der Kamera Basler Dart Board Level USB 3.0. Alle Komponenten des Bildeinzugs On-Board inklusive Eye-Vision-Bildverarbeitungssoftware sind enthalten. mehr...

14. Februar 2019 - Produktbericht

Anzeige
Durch den Einsatz des Inspektions- und Sortiersystems wird die Materialqualität bis zu 100 Prozent verbessert − links: sauberstes Material nach der Sortierung, rechts: kontaminiertes Material vor der Sortierung. (Bildquelle: …..)

Recycling von technischen Kunststoffen

Sortiersystem sorgt für höchste Granulat-Reinheit

Ein Spezialist für die Aufarbeitung von technischen Thermoplasten, wie etwa Fluorkunststoffen, setzt beim Recycling auf ein online Inspektions- und Sortiersystem und erreicht damit höchste Materialreinheiten. Das System kombiniert Röntgenkameras mit optischen Kameras und detektiert Kontaminationen sowohl innerhalb des Granulats als auch auf dessen Oberfläche. Somit werden transparente, diffuse und farbige Materialien auf Reinheit inspiziert. Kontaminiertes Granulat wird erkannt und automatisch aussortiert. mehr...

7. Februar 2019 - Fachartikel

Rolf Sonderegger, CEO Kistler Gruppe, eröffnete den neuen Standort in Shanghai in einer feierlichen Zeremonie. (Bildquelle: Kistler Gruppe)

Bürogebäude in Shanghai eröffnet

Kistler stärkt seine Präsenz in China

Die Kistler Gruppe, Winterthur, Schweiz, eröffnet im Februar 2019 zum chinesischen Neujahr ein neues Bürogebäude in Shanghai, China. Das Schweizer Unternehmen erschließt sich damit den chinesischen Markt und bietet dadurch Produkte und Services an. mehr...

6. Februar 2019 - News

Simulation der 3D-Druck-Software (Bildquelle: Materialise)

Materialise Magics 23

3D-Druck-Software mit integrierten Automatisierungsfunktionen für den 3D-Metalldruck

Mit Magics 23 bietet Materialise, Gilching, eine 3D-Druck-Software mit integrierten Automatisierungsfunktionen für den 3D-Metalldruck einschließlich Simulation und automatischer Supporterzeugung an. mehr...

4. Februar 2019 - Produktbericht

Die Fertigung mit dem Tablet steuern

Internationale Präsenz

MPDV eröffnet weiteren Standort in Asien

Seit Beginn des Jahres 2019 besitzt das Mosbacher Unternehmen MPDV Mikrolab einen Standort in Malaysia. Der Anbieter von Softwarelösungen sieht im asiatischen Raum einen großen Bedarf für eine effizientere Gestaltung von Produktionsprozessen. mehr...

31. Januar 2019 - News

Neuer Vertriebschef: Michael Frohn  Bildquelle: alle Pixargus)

Messtechnik

Pixargus mit neuem Vertriebschef und neuem Leiter Kundenservice

Michael Frohn ist neuer Vertriebschef des Messtechnikspezialisten Pixargus, Würselen. Er übernahm die Position von Dirk Broichhausen, der das Unternehmen im Dezember 2018 nach zwölf Jahren verlassen hat, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Die bisherige Position von Michael Frohn als Leiter Kundenservice hat Gerd Tandara übernommen. mehr...

29. Januar 2019 - News

Codeprüfung von 3D Komponenten  (Bildqelle: Rea Jet)

Rea Veri Cube

Identifikationssystem vermisst Codes in idealer Position

Maschinenlesbare Codes fördern die Automatisierung,  unterstützen die Qualitätssicherung, machen Produkte in Fabrikation und Logistik rückverfolgbar. mehr...

16. Januar 2019 - Produktbericht

Die lose Gassperrschicht zwischen zwei Schichten einer Kaffeekapsel verursacht hohe Kosten. (Bildquelle: Flo-IR)

Optical Coherence Tomography

Schichtdickenmessung mit Laserlicht

Zur Messung der Dicke von einzelnen Schichten in Mehrschichtfolien lassen sich optische Verfahren einsetzen, die auch bei hohen Produktionsgeschwindigkeiten und bei flatternden Folien die Dicke jeder Schicht messen. mehr...

14. Januar 2019 - Produktbericht

Bei Anklicken der geometrischen Eigenschaft werden die zur Messung notwendigen Elemente zum Beispiel durch blaue Umrandung farblich hervorgehoben (Bildquelle: Werth).

Winwerth

Messsoftware mit PMI-Unterstützung

Viele CAD-Systeme bieten mittlerweile die Möglichkeit, PMI-Daten (Product-and-Manufacturing-Information) zu integrieren. Die hieraus resultierenden CAD-Datensätze enthalten dann zusätzlich zur Geometriebeschreibung der CAD-Elemente auch die vom Konstrukteur festgelegten Bemaßungen inklusive Toleranzen und Bezugselemente. mehr...

4. Januar 2019 - Produktbericht

(Bildquelle: www.istockphoto.com/de/3sbworld)

Werkstoffe charakterisieren mit Raman-Spektroskopie

Die Einwegwindel – Ein Hightechprodukt

In vielen Produkten steckt mehr technisches Wissen, als der Verbraucher vielleicht denkt. Für den Entwicklungs- oder Verbesserungsprozess solch unerwartet komplexer Produkte, zu denen die Einwegwindel zweifelsfrei zählt, ist es wichtig, deren chemische Zusammensetzung genau zu kennen. Um diese zu untersuchen, zu verstehen und somit falls nötig die Ursachen eines potentiellen Produktversagens aufzuklären eignet sich die Raman Mikroskopie. Weiterhin kann durch die Analyse von Wettbewerbsartikeln die eigene Forschung stimuliert und neue Erkenntnisse gewonnen werden. mehr...

3. Januar 2019 - Fachartikel

Klebebereitschaftstest (Bildquelle: Automation W+R)

Bondtinspect

Automatisierter Benetzungsfähigkeitstest prüft großflächige Lackier- oder Klebebereitschaft von Fügeteilen

Anspruchsvolle Fügeteiloberflächen können jetzt automatisiert und in-line zuverlässig auf ihre Benetzungsfähigkeit und die damit verbundene Klebebereitschaft untersucht werden. Dabei wird die gesamte Oberfläche ganzheitlich überprüft. Dies bringt einen entscheidenden Vorteil gegenüber der Kontaktwinkelmessung oder dem Auftragen von Testtinten. Im Gegensatz zum Prüfsystem bonNDTinspect von Automation W+R, München, betrachten jene Methoden lediglich stichprobenartig den Prüfling und kontaminieren diesen im Testvorgang. mehr...

3. Januar 2019 - Produktbericht

Chargen-Schwankungen werden mit dem Scanner schnell erkannt. (Bildquelle: Solid Scanner)

Solid Scanner

NIR-Scanner als Mini-Labor für die Materialanalyse

Messverfahren, das in Sekunden Kunststoffe anhand ihrer chemischen Signatur erkennen und unterscheiden kann. Dazu wird das zu untersuchenden Material mit Licht bestrahlt und abhängig von den chemischen Bestandteilen werden Teile des Lichts absorbiert und andere reflektiert. Das Spektrometer erstellt aus dem reflektierten Licht ein Spektrum mit den charakteristischen Peaks. Diese Spektren sind mit Fingerabdrücken vergleichbar. mehr...

2. Januar 2019 - Produktbericht

Das Purity Concept V zur optischen offline Inspektion und Analyse von Kunststoffmaterialien feierte auf der Fakuma Premiere. Durch die Auswertung der Bildaufnahmen werden Verunreinigungen automatisch detektiert, visualisiert und ausgewertet. (Bildquelle: Sikora)

Trends bei der Mess- und Prüftechnik auf der Fakuma 2018

Digitalisiertes Messen für die Prozessoptimierung

Industrie 4.0 erfordert eine genaue Prüfung der Prozess- und Produktqualität. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Mess- und Prüftechnik. Neben den bewährten Messmethoden wurden auf der Fakuma auch innovative Softwarelösungen vorgestellt. mehr...

27. Dezember 2018 - Fachartikel

Auf der Fakuma wurde der Monitor zur Prozessüberwachung vorgestellt. (Bildquelle: Priamus)

Q-Flow, Q-Screen

Systeme für die vernetzte Produktion

Priamus, Salach, präsentierte auf der Fakuma 2018 eine Reihe seiner neuen Q-Flow-Systeme, die die Präzision und Effizienz im Spritzgießprozess erhöhen. Die Systeme sind in punkto Funktionalität auf das Wesentliche reduziert und für den Einsatz in der Produktion ausgelegt. Dies schlägt sich nicht nur in einer einfachen Bedienung und einer intuitiven Benutzeroberfläche nieder. mehr...

17. Dezember 2018 - Produktbericht

Seite 1 von 9112345...Letzte »