Mit Farbe und Funktion Kinder ­begeistern

Anforderungen an Kunststoffe für sichere Spielwaren

Farbgebung und Detailtreue sind wichtige Faktoren für die Marktchancen von Spielwaren aus Kunststoff. In der Entwicklung sind Wechselwirkungen der Polymere, Additive und Füllstoffe zu beachten. Im Trend liegen Leucht, -Metallic und Intereferenz-Effekte sowie Hart-Weich-Werkstoff-Kombinationen. Durch häufige Farbwechsel und kleinevolumige Anwendungen greifen Verarbeiter gerne auf Masterbatches zurück. Wesentlich bei der Rohstoffauswahl ist, dass geltende Richtlinien, wie die 2009/48/EG über die Sicherheit von Spielzeugen, eingehalten werden. Die Verantwortung liegt beim Verarbeiter, der über anerkannte Prüflabore und interne Qualitätssicherung die Sicherheit der Produkte dokumentiert. mehr...

Qualitätssicherung

Bei der Fakuma, der Messe für die kunststoffverarbeitende Industrie, präsentieren Rohstofferzeuger, Maschinenbauer und Hersteller von technischen Teilen ihre Innovationen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. (Bildquelle: P.E. Schall)

Fakuma 2018

Kunststoffverarbeitungsmesse Fakuma profitiert von positiver Branchenentwicklung

Der Messeveranstalter P.E. Schall aus Frickenhausen meldet, dass die diesjährige Fakuma von einer positiven Branchenentwicklung profitiere. Die 26. Fakuma, Fachmesse für Kunststoffverarbeitung, findet vom 16. bis 20. Oktober 2018 in Friedrichshafen statt. mehr...

17. Juli 2018 - News

Chemgineering_2_Werner Burkhalter_Senior Consultant Manager_Medizinprodukteverordnung

Allgemein verschärft

EU-Medizinprodukteverordnung – worauf kommt es an?

Die neue, im Mai 2017 in Kraft getretene EU-Medizinprodukteverordnung setzt den Herstellern von Medizinprodukten eine dreijährige Übergangsfrist, ihre Medizinprodukte bei einer Benannten Stelle erneut – nach der neuen Verordnung – zertifizieren zu lassen. Die Zertifizierung kann sich bis zu 12 Monaten hinziehen. Wer bis dahin das Zertifikat nicht hat, dem kann die weitere Vermarktung entzogen werden. mehr...

17. Juli 2018 - Fachartikel

Anzeige
Das Exist-Team mit seinem fachlichen Mentor Prof. Bodo Fiedler (v.l.n.r.): Daniel von Bernstorff, Andreas von Bernstorff, Prof. Dr.-Ing. habil. Bodo Fiedler, Danny Hinz, René Steinrücken. (Bildquelle: TUHH/Exist)

Faserverbund-Materialüberwachung

Drahtlose Sensorsysteme überwachen den Zustand von Faserverbund-Werkstoffen

Die Technische Universität Hamburg-Harburg (TUHH) hat das ‚Exist‘-Forschungstransfer-Projekt ‚Sensoren für Faserverbundwerkstoffe‘ gestartet. Das durchführende Gründerteam entwickelt ein drahtloses Sensorsystem für die Faserverbundindustrie, welches das Materialverhalten in der Anwendung (Bauteil) für den Anwender zu jedem Zeitpunkt transparent macht. mehr...

16. Juli 2018 - News

Aktuelle Version der Standard-Bildverarbeitungssoftware (Bildquelle: MVTec)

Halcon 18.05

Standard-Bildverarbeitungssoftware mit verbesserten Funktionen für die Barcode-Erkennung

MVTec, München, hat sich der Weiterentwicklung seiner Machine-Vision-Standardsoftware Halcon für die industrielle Bildverarbeitung gewidmet. Das neue Release 18.05 erhöht die Nutzerfreundlichkeit der Bildverarbeitungsprozesse und verfügt über Funktionen wie beispielsweise die Deflektometrie, welche die präzisere, robustere Erkennung von Fehlern auf Objekten mit teilweise spiegelnden Oberflächen ermöglichen. mehr...

13. Juli 2018 - Produktbericht

KistlerAutomaticaBild3

Maxymos, Piezoelektrische Dehnungssensoren

Systeme zur Digitalisierung der Prüf- und Montagetechnik

Auf der Automatica 2018 zeigte die Kistler Gruppe, Winterthur, Schweiz, vielfältige Möglichkeiten, um mit Sensoren und Prozessüberwachungssystemen die industrielle Fertigung zu unterstützen und Qualitäts- und Effizienzgewinne zu realisieren. Den Schwerpunkt am Messestand bilden Fügesysteme und Dehnungssensoren sowie neue Komponenten für eine verbesserte digitale Systemintegration. mehr...

9. Juli 2018 - Produktbericht

Guntram Meusburger (l.), Chef der Meusburger-Gruppe, und Roland Schmid (r.), Geschäftsführer von Segoni, freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit. (Bildquelle: Meusburger)

Firmenübernahme

Meusburger übernimmt den ERP-/PPS-Softwarehersteller Segoni

Der österreichische Normalienhersteller Meusburger aus Wolfurt übernimmt zum 1. Oktober 2018 den ERP-/PPS-Softwarehersteller Segoni in Berlin. Meusburger will seinen Kunden damit die Möglichkeit anbieten, sie auch im Bereich ERP/PPS bei der Digitalisierung zu unterstützen und die wissensorientierte Managementmethode (WBI) von Segoni kennenzulernen. mehr...

6. Juli 2018 - News

Mikro-Kalibrierbad (Bildquelle: CIK)

OBM, OBM-LT

Portable Mikro-Kalibrierbäder für Eintauchtiefen von bis zu 200mm

Die Mikro-Kalibrierbäder OBM und OBM-LT der Serie Kambic von CIK Solutions, Karlsruhe, verfügen über die Performance eines Laborbades, sind aber mit ihrem kompakten Design für Kalibrierungen vor Ort ausgeführt. mehr...

5. Juli 2018 - Produktbericht

Der Anwender hat die Wahl zwischen Modellen mit motorischem Messtisch in unterschiedlichen Größen. (Bildquelle: Mitutoyo)

Quick Image, Qipak 6.1

Bildverarbeitungs-Messsystem mit motorischem Messtisch und Stitching-Funktion

Die neueste Generation des Bildverarbeitungsmessgeräts Quick Image hat Mitutoyo, Neuss, jetzt mit einer einfacheren und komfortablen Bedienung auf den Markt gebracht. Mit dem nutzerfreundlichen 2D-Messsystem für den Einsatz in Messraum und Produktionsumgebung werden aufwändige Schulung für das Messpersonal nicht weiter notwendig sein. mehr...

4. Juli 2018 - Produktbericht

Durch die Möglichkeit, eine große Anzahl von Teilen präzise zu digitalisieren, ermöglicht das System Komplett-Messlösungen für alle Phasen des Fertigungsablaufs. (Bildquelle: Hexagon)

Blaze 600A

Vollautomatisches 3D-Messsystem steigert Produktivität in der Fertigung durch schnelle Datenerfassung

Blaze 600A von Hexagon, Wetzlar, ist ein vollautomatisches, optisches 3D-Messsystem für Roboter-Fertigungsanlagen. Auf Basis der Weißlicht-Scantechnik des Unternehmens verbindet das System 600A-hochauflösende, digitale Bildgebungstechnik mit Blaulicht-LED-Beleuchtung und liefert schnell hochgenaue Freiformflächen- sowie Elementedaten. mehr...

14. Juni 2018 - Produktbericht

Vielseitige Kamera mit modularen Optionen (Bildquelle: Allied Vision)

Manta G-158, G-040, G-1236, G-895

Kameras mit neuen Sensoren sorgen für präzise Abbildungen von sich schnell bewegenden Objekten

Allied Vision, Stadtroda, erweitert seine Manta-Kamerafamilie um zwei neue Modelle mit Sony-IMX-CMOS-Sensoren der zweiten Generation mit Pregius Global Shutter-Pixel-Technologie. Die Manta G-158 ist mit dem Sensor IMX273 ausgestattet, der für eine Auflösung von 1,58Mpx und eine Bildrate von 75,3fps bei voller Auflösung sorgt. Die Manta G-040 ist mit einem IMX287-Sensor ausgestattet, der eine Auflösung von 0,40Mpx und eine Bildrate von 286fps bei voller Auflösung liefert. mehr...

14. Juni 2018 - Produktbericht

Aufgrund des modularen Systemaufbaus ist eine unkomplizierte Anpassung der Sensoren, Steuereinheiten, PC- und Messsoftware an individuelle Anforderungen möglich. (Bildquelle: Hexagon)

Optiv Performance 322

Individuell konfigurierbares Multisensor-Koordinatenmessgerät in Tischbauweise

Das individuell konfigurierbare Multisensor-Koordinatenmessgerät in Tischbauweise von Hexagon, Wetzlar, ist aufgrund seiner kompakten Form und einfachen Upgrade-Möglichkeiten auf ein breites Anwendungsspektrum zugeschnitten. mehr...

12. Juni 2018 - Produktbericht

Dichtheits- und Funktionsprüfsysteme (Bildquelle: Zeltwanger)

ZED Eco, ZED Base+, ZED Mod, ZED Satellite, ZED Station

Kundenspezifische und maßgeschneiderte Lösungen für Dichtheitsprüfsysteme

Der Hersteller von Dichtheits- und Funktionsprüfsystemen Zeltwanger, Dußlingen, bietet mit einer hohen Anzahl an Dienstleistungen kundenspezifische und maßgeschneiderte Lösungen für jede Aufgabe und nahezu jedes Budget im Bereich der Dichtheitsprüfung.  mehr...

12. Juni 2018 - Produktbericht

Inspektions- und Analysesystem zur automatischen, optischen Inspektion von Kunststoffmaterial (Bildquelle: Sikora)

Purity Concept V

Optisches Offline-Inspektionssystem: Intelligente Kombination aus Leuchttisch und automatischer Materialkontrolle

Das Purity Concept V von Sikora, Bremen, ist ein Offline-System zur optischen Inspektion und Analyse von transparenten und farbigen Kunststoffpellets mittels eines intelligenten Leuchttisches. Dabei wird das zu prüfende Material automatisch durch das System geführt und Verunreinigungen, wie beispielsweise Black Specs, visualisiert. Das System eignet sich für die Stichprobenprüfung von produziertem Material oder für die Wareneingangskontrolle.  mehr...

12. Juni 2018 - Produktbericht

Multisensor-CNC-Bildverarbeitungsmessgerät (Bildquelle: Mitutoyo)

Miscan Vision System, Eco-Fix

Multisensorgerät kombiniert non-taktile mit taktiler Messung / Manuelles Pallettier- und Positioniersystem beschleunigt Wiederholmessungen deutlich

Das neue Multisensorgerät Miscan Vision System von Mitutoyo, Neuss, kommt in den Versionen Apex und Hyper auf den Markt. Das System kombiniert präzise non-taktile Messung bei hohem Messdurchsatz mit hochgenauem taktilen Messen. Bei der ersten Variante kommt der SP25M-Scan-Messkopf zum Einsatz, die zweite Version verfügt über den neuen, hochgenauen MPP-Nano-Scan-Messkopf, der auch winzigste Details und Features misst. mehr...

6. Juni 2018 - Produktbericht

Die Preisträger des Innovationspreises „Die Oberfläche“: Plasotech GmbH (1. Preis, mitte), Gerhardi Kunststofftechnik GmbH (2. Preis, links) und Fraunhofer ITWM (3. Preis, rechts). (Bildquelle: Fraunhofer IPA)

Technik-Wettbewerb ‚Die Oberfläche‘

Fraunhofer IPA hat Innovationspreise für Oberflächentechnik verliehen

Neue Verfahren und Messtechniken wie berührungslos polieren im Tauchbad, galvanisierte Oberflächen strukturieren und berührungslose Dickenmessung von Lackschichten – dafür hat das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart drei Innovationspreise für Oberflächentechnik an die jeweiligen Unternehmen verliehen. Die Preisverleihung erfolgte auf der Messe Surface Technology in Stuttgart. mehr...

6. Juni 2018 - News

Seite 1 von 8712345...Letzte »