Ansgar Kretschmer

Redakteur

E-Mail-Adresse: ansgar.kretschmer@huethig.de
Telefonnummer: +49 6221 489-400

Ansgar Kretschmer hat Biochemie studiert, mit Schwerpunkten in pharmazeutischer Biologie und instrumenteller Analytik. Nach einer kurzen Zeit in der pharmazeutisch-analytischen Methodenentwicklung schreibt er nun lieber über Technik und Wissenschaft, anstatt selbst zu forschen und zu entwickeln. Seit 2016 ist er Redakteur für die Fachmagazine CHEMIE TECHNIK und Pharma+Food.

11. Feb. 2022 | 11:20 Uhr
Dow-Werk in Schkopau
Nachfolge in Unternehmensführung

Dow Deutschland bekommt neue Präsidentin

Katja Wodjereck, bei Dow Industrial Solutions verantwortlich für den Geschäftsbereich in Europa, Mittlerer Osten, Afrika und Indien, übernimmt ab Februar zusätzlich die Position der Präsidentin von Dow Deutschland, Österreich und Schweiz.Weiterlesen...

31. Jan. 2022 | 11:51 Uhr
Acyrlnitril-Fabrik von Asahi Kasei
Produktionsstart ab Februar 2022

Asahi Kasei produziert Acrylnitril aus Biomasse-Propylen

Im Februar 2022 will der japanische Technologiekonzern Asahi Kasei die Produktion von Acrylnitril auf Basis von Biomasse-Propylen aufnehmen. Der Einsatz fossiler Ressourcen soll so weiter gesenkt werden.Weiterlesen...

19. Nov. 2021 | 15:12 Uhr
Der Polyolefin-Komplex Borouge in Ruwais, Vereinigte Arabische Emirate.
Ausbau der Polyethylenproduktion

Borealis und Adnoc investieren 6,2 Mrd. US-Dollar in Polyolefinkomplex Borouge

Borealis und Adnoc sind Joint-Venture-Partner und wollen mit dieser Investition den Polyolefinkomplex Borouge erweitern. Im anvisierten Projektabschnitt Borouge 4 sollen 1,4 Mio t/a Polyethylen produziert werden.Weiterlesen...

08. Okt. 2021 | 08:00 Uhr
Obwohl die Technologie vorhanden ist, hapert das Recycling von Kunststoffflaschen in Europa an der Sammel-Infrastruktur.
Fehlende Infrastruktur erschwert Kunststoffflaschen-Recycling

Sammeln und Recycling von PET in Europa

Bis 2030 sollen 90 Prozent der Kunststoffflaschen in der EU eingesammelt und wiederverwertet wer-den. Dieses Ziel ist allerdings in Gefahr, so das Ergebnis einer Studie des Chemie-Informationsdienstes ICIS.Weiterlesen...