Spritzgießmaschine

Eine Spritzgießmaschine von LK aus der Potenza-Reihe. (Bild: LK IMM Europe)

Die Vertriebsvereinbarung wurde anlässlich der Kuteno 2022 in Rheda Wiedenbrück geschlossen. Gemäß dieser Anfang April 2022 geschlossenen Vereinbarung sorgt die Bexte Kunststoff-Technik - BKT- für den Vertrieb von Spritzgießmaschinen (kurz SGM) der chinesischen Marke LK Machinery in Deutschland.

BKT übernimmt zudem die Inbetriebnahme und Folgedienstleistungen wie technische Beratung, Schulung, Wartung, Verschleiß- und Ersatzteilversorgung der in Ningbo und Zhongshan hergestellten Maschinen. Die für den europäischen Markt bestimmten Spritzgießmaschinen verfügen über ein Höchstmaß prozessrelevanter Mess- und Regeltechnik aus Deutschland und Europa. Keba, Österreich, liefert hierzu die Steuerungs-/Regelungstechnik. Ebenfalls aus Deutschland kommt auch die Hydraulikpumpentechnik. Die Fernwartung der Maschine erfolgt via Keplast Easynet 4, einem MES von Keba.

LK-Firmengebäude in China
Die Spritzgießmaschinen stammen von LK Machinery, China. (Bild: LK Machinery)

Welche Maschinen finden ihren Weg nach Deutschland?

Vertrieben werden künftig unter anderem die servo-hydraulische Kniehebel-Spritzgießmaschine vom Typ Potenza mit 800 bis 10.000 kN Schließkraft, die vollelektrische Elettrica mit 1.000 bis 6.800 kN Schließkraft sowie die Hochgeschwindigkeitsanlage vom Typ Lena-HS mit 2.000 bis 4.000 KN. Letztere eignet sich insbesondere für die Großserienfertigung im Bereich der Verpackungs-, Medical Device- oder Pharma-Industrie.

Im BKT-Lieferprogramm enthalten sind zudem Zweiplatten-Anlagen der Forza-Serie mit 4.500 bis 70.000 kN Schließkraft, Mehrkomponenten-Spritzgießmaschinen vom Typ Varia mit 1.300 bis 20.000 kN Schließkraft und die kleine Lena 500 bis 4.000 kN. Mit den Maschinen will man energieeffiziente und dabei preislich attraktive Lösungen für die Branchen Automotive, Food & Verpackung, Medizin- und Pharma-Technik, Weiße Ware, Elektro-/Elektronik, Haushaltsgeräte und Spielwaren bieten.

Erste Abnehmer und Auftritt zur K 2022

Menschen posieren vor Messeeingang
(v.l.) Luigi Tondi, Andreas Bexte und Sebastian Krell während der Kuteno 2022. (Bild: Bexte Kunststoff-Technik (BKT)/LK)

Eine LK Potenza Spritzgießmaschine mit 1.300 kN Schließkraft fand bereits im Rahmen der diesjährigen Kuteno einen neuen Besitzer: die in Übach-Palenberg ansässige SK Industriemodell. Die Lieferung soll im August 2022 erfolgen – im Anschluss an die offizielle Abnahme bei BKT, Essen. „Wir haben uns für diese robuste, FEA-entwickelte, servo-hydraulische Kniehebelmaschine mit europäischem Standard entschieden. Sie ist unter anderem bekannt für minimale Durchbiegung, geringen Werkzeugverschleiß und benutzerfreundliche Funktionen“, sagt Dipl.-Ing. Sebastian Krell, Geschäftsführer von SK Industriemodell.

Die Maschinen werden darüber hinaus Teil des Messeauftritts zur K 2022 sein. Dort werden die vollelektrische Elettrica mit 1.300 kN Schließkraft, eine Lena mit 4.000 KN sowie eine 5.500 kN Forza zu sehen sein.

Quelle: LK Machinery, BKT

Werden Sie Teil unseres Netzwerkes auf LinkedIn

PV-Logo

 

 

Aktuelle Informationen für Kunststoffverarbeiter - News, Trend- und Fachberichte über effiziente Kunststoffverarbeitung. Folgen Sie uns auf LinkedIn.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?