Bild mit verschiedenen anorganischen Pigmenten

Die Anwendungsbereiche der Eisen- und Chromoxidpigmente des Spezialchemie-Konzerns Lanxess sind vielfältig. Bayferrox und Colortherm sind die Hauptproduktgruppen, die zur Einfärbung in zahlreichen Industrien wie Bau, Farben & Lacke und Kunststoffe eingesetzt werden. Die farbstarken anorganischen Pigmente werden nach strengen Nachhaltigkeitskriterien produziert. (Bild: Lanxess)

Die Preise pro Tonne steigen für Eisenoxidpigmente um mindestens 200 Euro, für Chromoxidpigmente um mindestens 300 Euro und für Ferrite um mindestens 250 Euro – oder den entsprechenden Betrag in nationaler Währung. Darüber hinaus wird Lanxess je nach Bestimmungsort einen Kostenzuschlag zur Deckung steigender Transportkosten erheben. Die Verarbeiter werden individuell über die Besonderheiten der Maßnahme in Bezug auf ihre Produkte informiert.

Quelle: Lanxess

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?