Simone Fischer

Redakteurin

E-Mail-Adresse: simone.fischer@huethig.de
Telefonnummer: +49 6221 489-377

Ihr Weitblick für technische Zusammenhänge motivierte Simone Fischer nach ihrer Ausbildung zur technischen Zeichnerin ein Ingenieursstudium mit den Schwerpunkten Kunststoff- und Elastomertechnik an der Fachhochschule Würzburg abzuschließen. Ihre Fähigkeit Fachwissen bildlich und fundiert zu erklären, qualifiziert sie bestens für ihre Arbeit als Redakteurin beim PLASTVERARBEITER und der KGK Kautschuk Gummi Kunststoff. Zu Ihren Arbeitsschwerpunkten gehören insbesondere Spritzgießen, Recycling/Kreislaufwirtschaft und Biopolymere. Genauso vielfältig wie ihr Wirkungsbereich sind ihre Freizeitaktivitäten, denen sie am liebsten in der Natur nachgeht.

21. Nov. 2022 | 08:07 Uhr
Portraitfoto Dr. Robert Marx
Veränderungen im Vorstand

Klaus Wohnig verlässt APK zum Jahresende

Dr. Robert Marx wird zum 1. Dezember 2022 neues Vorstandsmitglied von APK, da Klaus Wohnig das Unternehmen aus persönlichen Gründen zum Jahreswechsel verlässt.Weiterlesen...

16. Nov. 2022 | 11:55 Uhr
3 Männer vor einer Betonwand
Geordnete Unternehmensnachfolge eingeleitet

Plasmatreat erweitert Geschäftsleitung

Der Hersteller der Openairplasmasysteme Plasmatreat erweitert seine Geschäftsführung und ebnet so den Weg in eine Zukunft als Familienunternehmen.Weiterlesen...

08. Nov. 2022 | 10:47 Uhr
Bohrfeld
Einschätzung des Ifo Instituts

Gas- und Ölpreise kosten deutsche Volkswirtschaft Milliarden

Für das laufende Jahr schätzt das Ifo Institut die Realeinkommensverluste durch die hohen Gas- und Ölpreise auf etwa 64 Mrd. Euro, das sind 1,8 % der Wirtschaftsleistung.Weiterlesen...

07. Nov. 2022 | 11:27 Uhr
Martin Weger (links) und Dr. Stefan Engleder freuen sich über die Auszeichnung.
Nachhaltiger Spritzgießmaschinenbau

Engel erhält von Ecovadis Gold-Status

Der österreichische Spritzgießmaschinenbauer Engel wurde für seine Aktivitäten zur Nachhaltigkeit beim neuesten Ranking von Ecovadis mit Gold ausgezeichnet.Weiterlesen...

07. Nov. 2022 | 10:40 Uhr
Flaschenverschlüsse
Forum Rezyklat übergibt Posititonspapier an EU-Kommission

Warum ein EU-weit einheitliches Logosystem für die Kreislaufwirtschaft sinnvoll wäre

Verbraucherinnen und Verbraucher leisten wertvollen Beitrag zum Recycling und wünschen sich verständlichere Hinweise zu Entsorgung und Trennung, laut Umfrage. Deshalb schlägt Forum Rezyklat ein EU-einheitliches System vor.Weiterlesen...

07. Nov. 2022 | 09:37 Uhr
Oberflächenaktivierung mit statischem Atmosphärendruckplasma
Fraunhofer IFAM und SKZ forschen gemeinsam

So soll die Oberflächenqualität von Rezyklatbauteilen gesteigert werden

Die Möglichkeiten zum Erhöhen der Haftfestigkeit von Verklebungen auf rezyklierten Kunststoffen werden von SKZ und Fraunhofer IFAM gemeinsam erforscht.Weiterlesen...

03. Nov. 2022 | 10:47 Uhr
4 Männer vor einer Maschine
Eigentümer gibt Unternehmensleitung ab

Kebo mit geänderter Geschäftsleitung

Bei Kebo, einem Schweizer Hersteller von Spritzgießwerkzeugen, hat Alexander Anders die Gesamtleitung des Unternehmens übernommen und Johannes Strassner die Bereiche Vertrieb und Marketing.Weiterlesen...

02. Nov. 2022 | 10:54 Uhr
Mann am Messestand
Preiswürdige Erfindung des TITK

Silbermedaille für biobasierten und bioabbaubaren Schmelzklebstoff

Auf der internationalen Erfindermesse iENA in Nürnberg wurden zwei der vier vom TITK, Rudolstadt, eingereichten Entwicklungen ausgezeichnet.Weiterlesen...

20. Okt. 2022 | 09:19 Uhr
Jaime Martín Juez, Executive Director für Raffination und Chemikalien bei Repsol, mit Jorge Ramis und Juan Manuel Erum, Gründungspartner von Acteco, links bzw. rechts im Bild.
Engagement für das Recycling von Polyolefinen erhöhen

Warum Repsol Aktionär von Acteco wird

Repsol erwirbt einen Anteil von 27 % an Acteco, einem Unternehmen für Abfallwirtschaft und -verwertung. Die beiden Firmen arbeiten seit 2018 zusammen.Weiterlesen...

19. Okt. 2022 | 10:56 Uhr
Mario Haidlmair und Troy DeVlieger (Geschäftsführer Pfaff Molds USA) nach der Vertragsunterzeichnung
Haidlmair und Pfaff Molds unter einem Dach

Wie zwei Werkzeugbauer in den USA Synergien schaffen

Der österreichische Werkzeugbauer Haidlmair hat seine Mehrheitsanteile an eine kanadischen Werkzeugbauunternehmen verkauft und arbeitet nun mit Pfaff Molds in den USA zusammen.Weiterlesen...