Pigment

Anorganische Pigmente werden teurer. (Bild: Lanxess)

Die Preisanpassung ist aufgrund stetig steigender Rohstoff- und Energiekosten sowie höherer Aufwendungen für den Transport erforderlich.

Der Geschäftsbereich Inorganic Pigments von Lanxess ist nach Unternehmensangaben der weltweit größte Hersteller von synthetischen Eisenoxidpigmenten und ein führender Produzent von Chromoxidpigmenten. Diese Produkte haben eine jahrzehntelange Erfolgsgeschichte als Farbmittel für Baumaterialien, Farben und Lacke, Kunststoffe, Papier und andere Einsatzgebiete. Diese farbstarken anorganischen Pigmente werden nach strengen Nachhaltigkeitskriterien produziert.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

LANXESS Deutschland GmbH

Kennedyplatz 1
50569 Köln
Germany