E-Mac Spritzgießmaschine von Engel

Teil der Chinaplas-Präsentation: Die kompakten, vollelektrischen E-Mac Spritzgießmaschinen von Engel. (Bild: Engel)

Spritzen
1-ml-Spritzen aus Polypropylen (PP): Sie sind Teil der Anwendungen, die auf der Chinaplas vorgestellt werden. (Bild: Engel)

Auf der Chinaplas 2022 in Shanghai, China, ist Engel unter anderem mit zwei Anwendungen auf E-Mac Spritzgießmaschinen anzutreffen. Dabei wird das Unternehmen das Nachhaltigkeits- und Präzisionspotenzial der vollelektrischen Antriebstechnik in den Vordergrund rücken. Die Messe selbst findet vom 25. bis 28. April statt.

„Die Nachfrage nach vollelektrischen Maschinen steigt, auch für Anwendungen, für die bislang hydraulische oder hybride Maschinen eingesetzt wurden“, berichtet Gero Willmeroth, President Ostasien und Ozeanien von Engel. „Es gibt vor allem drei Argumente, die für die elektrische Antriebstechnik sprechen: Die Präzision, die Total Cost of Ownership über den gesamten Maschinenlebenszyklus inklusive Wartung und Energieverbrauch und die Nachhaltigkeit, sprich ein möglichst niedriger CO2-Footprint.“

Auf vollelektrischer Spritzgießmaschine Dichtungen herstellen

Auf einer vollelektrischen Spritzgießmaschine vom Typ E-Mac 465/180 werden Zylinder für 1-ml-Spritzen aus Polypropylen (PP) in einem 32-fach-Werkzeug von Liankai produziert. Eine weitere Maschine des gleichen Typs präsentiert eine LSR-Anwendung. In einem 128-fach-Werkzeug werden Dichtungen hergestellt. Partner für Werkzeugbau und LSR-Dosiertechnik ist in dieser Anwendung Nexus.

Die beiden in Shanghai präsentierten 180-t-Maschinen sind besonders kompakt und verfügen über eine optimierte Kniehebelgeometrie, was sie 450 mm kürzer als die bisherige 180-t-Ausführung macht. Der Öffnungshub wurde dabei nicht verkleinert. Im Ergebnis steigt so die Flächenproduktivität.

Sämtliche Bewegungen der E-Mac-Anlagen – auch die Düsenbewegung und das Auswerfen – werden von servoelektrischen Antrieben ausgeführt. Damit wird ein sehr hoher Gesamtwirkungsgrad ermöglicht. Bei Bedarf lässt sich ein Servohydraulikaggregat ohne zusätzlichen Platzbedarf in den Maschinenrahmen integrieren.

Die E-Mac Spritzgießmaschinen stellen eine wirtschaftliche Lösung für Anwendungen mit Zykluszeiten von über vier Sekunden dar. Eingesetzt werden sie in Medizintechnik über den technischen Spritzguss bis zu Verpackung und Teletronics.

LSR-Dichtungen
Auf einer E-Mac Spritzgießmaschine werden auch Dichtungen hergestellt. (Bild: Engel)

Hier werden Fahrzeugscheinwerfer aus Polycarbonat gefertigt

Fahrzeugscheinwerfer
(Bild: Engel)

Ob für Scheinwerfer, Front Panels mit integrierten Sensoren oder Displays, ob im Fahrzeuginterieur oder -exterieur: Anwendungen mit transparenten Materialien, an die besonders hohe optische Anforderungen gestellt werden, nehmen zu. Mit seinen Technologien Optimelt und Glazemelt bietet das Unternehmen das technologische Umfeld für Produktionslösungen für alle Arten von transparenten Bauteilen.

Auf der Messe werden hierzu Streuscheiben für Fahrzeugscheinwerfer aus Polycarbonat auf einer Duo 5160/800 Spritzgießmaschine mit integriertem Easix-Knickarmroboter hergestellt. Das Bauteil hat eine Wanddicke von 1,8 mm und eine Länge von mehr als 800 mm. Die Spritzgießmaschine verfügt auch über intelligente Assistenzsysteme aus dem Inject 4.0 Programm der Österreicher. Während IQ Weight Control das eingespritzte Schmelzevolumen von Schuss zu Schuss konstant hält, ermittelt IQ Clamp Control die für das Werkzeug optimale Schließkraft, um Brenner und Gratbildung zu vermeiden.

Auf einer Duo Spritzgießmaschine Fahrzeugscheinwerfer aus Polycarbonat herstellen

Der Easix-Roboter bietet viel Flexibilität für die Einbindung von Down-Stream-Prozesseinheiten, wie Qualitätskontroll- oder Montagesysteme. Die Steuerung des Roboters ist in die CC300-Steuerung der Spritzgießmaschine integriert. Die komplette Produktionszelle bietet eine einheitliche Bedienlogik. Roboter und Maschine greifen auf dieselbe Datenbasis zu und können ihre Bewegungsabläufe aufeinander abstimmen. In vielen Anwendungen reduziert das die Handlingzeit.

Duo Spritzgießmaschine von Engel
Engel präsentiert auf der Chinaplas eine Duo Zweiplattenspritzgießmaschine, die mit intelligenten Assistenzsystemen ausgerüstet ist. (Bild: Engel)

Auf einer Victory Spritzgießmaschine werden Lichtleiter gefertigt

LED-Strukturen
Um auch bei langen LED-Strukturen eine hohe Lichtausbeute sicherzustellen, wurde ein neuer Plastifizierprozess entwickelt. Zu sehen während der Chinaplas auf einer Victory Spritzgießmaschine von Engel. (Bild: Engel)

Mit LEDs als differenzierende Designelemente in Fahrzeugen steigt die geometrische Varianz, was die Hersteller von Lichtleitern vor neue Herausforderungen stellt. Um auch bei komplexen Geometrien und langen Strukturen eine hohe Lichtausbeute sicherzustellen, hat der Spritzgießmaschinenbauer gezielt für die Verarbeitung von PMMA einen neuen Plastifizierprozess entwickelt. Technologisch entscheidend ist das Prinzip der Unterfütterung. Dieses ermöglicht es, die Plastifizierschnecke in der Einzugszone nur partiell mit Granulat zu füllen, was die Scherbelastung der Schmelze reduziert. Auf diese Weise werden Homogenität und Reinheit der Schmelze erhöht.

Mit der Herstellung von unterschiedlich langen und unterschiedlich gebogenen Lichtleiter in einem Familienwerkzeug von Oerlikon Hrsflow auf einer Victory 320/120 Spritzgießmaschine mit integriertem Viper 20 Linearroboter soll das Potenzial der neuen Verarbeitungstechnologie verdeutlicht werden.

Die Victory-Spritzgießmaschine besitzt eine holmlose Schließeinheit. Aufgrund der Holmlostechnik passt das große Familienwerkzeug auf eine vergleichsweise kleine Spritzgießmaschine. Der Roboter kann ohne Störkantenumfahrung direkt von der Seite aus die Kavitäten erreichen, was die Handlingzeit kurz hält.

Engel Victory Spritzgießmaschine
Eine Engel Victory Spritzgießmaschine. (Bild: Engel)

Wie E-Connect.24 die Anlagenverfügbarkeit erhöht

Alle vier Produktionszellen am Messestand sind mit E-Connect.24, dem Online-Support- und Fernwartungstool des Unternehmens, ausgerüstet und miteinander vernetzt. Über einen zentralen Monitor am Messestand lassen sich alle Produktionszellen monitoren und steuern. In der täglichen Praxis wird das Tool genutzt, damit sich die eigenen Servicemitarbeiter von extern auf die Spritzgießmaschine aufschalten können, um zum Beispiel in Supportfällen ohne Zeitverlust zu reagieren. Die Bildschirmseiten der Maschinensteuerung werden über das Internet auf einen auch mehrere tausend Kilometer entfernten Rechner übertragen. Es wird jederzeit der aktuelle Maschinenzustand abgebildet. So sehen sowohl die Maschinenbediener vor Ort im Betrieb als auch der externe Support dieselben Einstellungen und Produktionsdaten, können sich beraten und gegenseitig anleiten. Bei Bedarf lässt sich die Fertigungszelle sogar aus der Entfernung steuern.

„In den letzten zwei Jahre, als Serviceeinsätze vor Ort nur begrenzt möglich waren, haben viele Kunden E-Connect.24 intensiv genutzt“, sagt Willmeroth. „Nicht nur im Servicefall, sondern auch in laufenden Projekten. So konnten wir zum Beispiel vor dem Beginn der Pandemie begonnene Prozessoptimierungsprojekte dank virtueller Zusammenarbeit über E-Connect.24 ohne Zeitverlust erfolgreich abschließen.“

Exponate können auch virtuell begutachtet werden

In einem virtuellen Showroom sind mehr als 20 Maschinenexponate mit vielen entsprechenden Anwendungen bereit. Auf der Chinaplas will der Hersteller die Brücke zwischen realer und virtueller Messewelt schlagen. Über große Touchbildschirme gelangen die Messebesucher zu den virtuellen Exponaten. „Wir zeigen damit in Shanghai das breiteste Spektrum an Anwendungen, Maschinen und Systemlösungen, das wir je auf einer Chinaplas präsentiert haben“, erklärt Willmeroth.

Quelle: Engel

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Engel Austria GmbH

Ludwig-Engel-Straße 1
4311 Schwertberg
Austria