ZSK-Doppelschneckenextruder von Coperion

Zwei neue Doppelschneckenextruder der ZSK-Serie unterstützen nun an zwei Standorten der Kansai Helios Gruppe die Produktion von Pulverlacken. (Bild: Coperion)

Die Doppelschneckenextruder erweitern die Produktion für Lacke und Beschichtungen der Helios Coatings Italia und Helios Coatings Deutschland. Sowohl in Riese Pio X, Region Venetien, Italien, als auch in Buchholz wurde nahezu zeitgleich für die Herstellung von Pulverlack je ein ZSK Mv Plus Extruder mit einem Schneckendurchmesser von 43 mm installiert. Die Unternehmensgruppe ist einer der führenden Lack- und Beschichtungsproduzenten und seit 2017 Teil der Kansai Paint Gruppe.

Das spricht für die Doppelschneckenextrudertechnologie bei Pulverlacken

Die zwei ZSK-Doppelschneckenextrudern bieten in der Pulverlack-Herstellung ausreichend Zukunftssicherheit und damit Flexibilität. Sowohl Drehzahl, Verweilzeit als auch Durchsatz der ZSK-Extruder lassen sich schnell und individuell an die Anforderungen neuer Pulverlack-Rezepturen anpassen.

Die Doppelschneckenextruder vom Typ ZSK Mv Plus sind bereits seit vielen Jahren für die Herstellung hochwertiger Pulverlacke im Einsatz. Extruder dieser Baureihe besitzen tief geschnittenen Schneckengänge mit einem Durchmesserverhältnis Da/Di (äußerer zu innerem Schneckendurchmesser) von 1,8 aus. Daraus ergibt sich ein sehr großes freies Schneckenvolumen. Pulver mit niedrigem Schüttgewicht und schlechtem Einzugsverhalten, die bei der Pulverlack-Herstellung häufig eingesetzt werden, können auch in großen Mengen in den Aufbereitungsprozess dosiert werden. Gleichzeitig werden dank der Doppelschnecken auch Rezepturen mit hohen Füllstoffanteilen intensiv dispergiert und dabei schonend behandelt. Die Verteilung der einzelnen Rohstoffe im Pulverlack-Premix erfolgt zuverlässig und homogen, was der Qualität von Pulverlacken zugutekommt.

Quelle: Coperion

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?