Doppelschneckenextruder

Der Doppelschneckenextruder besitzt einen Schneckendurchmesser von 70 mm und ist mit Features ausgestattet, die das hocheffiziente Compoundieren von Kunststoffen ermöglichen. (Bild: Coperion)

Für die effiziente Einspeisung von voluminösen Flakes und Fasern aus PET und anderen Kunststoffen in den Doppelschneckenextruder wird die Smart-Dosierbandwaage SWB-300 mit dem Einfachschnecken-Vordosierer S100 sowie die Seitenbeschickung ZS-B 70 Mega Feed zu sehen sein. Die Dosierbandwaage ist ein zuverlässiger gravimetrischer Dosierer von von Coperion K-Tron, der mit sehr hoher Genauigkeit große Schüttgutvolumina mit unterschiedlichen Fließeigenschaften verarbeitet. Mit der Seitenbeschickung wird Kunststoff-Rezyklat mit einer Schüttdichte unter 200 kg/m³, das bislang als einzugsbegrenzt und daher als nicht wirtschaftlich recyclebar galt, in kleinere Baugrößen des Extruders in sehr großen Mengen zuverlässig eingebracht und dort mit hohen Durchsätzen rezykliert und gleichzeitig compoundiert.

Im Verfahrensteil des ausgestellten Extruders erfolgen die Aufschmelzung, die Entgasung und die vollständige Homogenisierung, bevor das rezyklierte PET über eine Zahnradpumpe und einen Filter mit automatischem Siebwechsler an eine Unterwassergranulierung zur Produktion von Granulat übergeben wird. Im Anschluss wird das Granulat im Solid-State-Polykondensation-Reaktor aufkondensiert und kann wieder zu Flaschen, Fasern oder Folien verarbeitet werden. Die hohe Qualität des mit diesem Verfahren hergestellten Rezyklats wurde von der FDA bestätigt und erhielt die Zulassung für den direkten Lebensmittelkontakt.

K 2022: Halle 14, Stand B19 + Freigelände CE09

Quelle: Coperion

Kunststoffrecycling: Der große Überblick

Mann mit Kreislaufsymbol auf dem T-Shirt
(Bild: Bits and Splits - stock.adobe.com)

Sie wollen alles zum Thema Kunststoffrecycling wissen? Klar ist, Nachhaltigkeit hört nicht beim eigentlichen Produkt auf: Es gilt Produkte entsprechend ihrer Materialausprägung wiederzuverwerten und Kreisläufe zu schließen. Doch welche Verfahren beim Recycling von Kunststoffen sind überhaupt im Einsatz? Gibt es Grenzen bei der Wiederverwertung? Und was ist eigentlich Down- und Upcycling? Alles was man dazu wissen sollte, erfahren Sie hier.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Coperion GmbH

Theodorstraße 10
70469 Stuttgart
Germany