Angesichts steigender Anforderungen und zunehmender Bauteilgrößen sehen sich die Hersteller dabei mehr denn je einem Druck zur Kostensenkung, zur Minimierung von Ausschussraten und zur allgemeinen Verbesserung der Produktionsprozesse ausgesetzt. Prozesshilfsmittel, wie sie Chem-Trend, Maisach, anbietet, spielen hierbei eine bedeutende Rolle. Sie tragen außerdem zu einer Verringerung der Umweltauswirkungen bei und helfen bei der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben für die Emissionen flüchtiger organischer Verbindungen. Das Unternehmen stellt dafür insbesondere die Trennmittel der Marken Chemlease und Zyvax für die verschiedensten Industrieanwendungen in den Vordergrund. Diese Produkte sind speziell entwickelt worden, um Composite-Industrieanwendungen, von Faser-Kunststoff-Verbundwerkstoffe über glasfaserverstärkten Kunststoffen bis hin zu Advanced Composites zu optimieren.