Banner HB-Therm

(Bild: HB-Therm)

Die neue Gerätegeneration Series 6 von HB-Therm feierte mit den Temperiergeräten Thermo-6 Premiere auf der Fakuma 2021 in Friedrichshafen. Der Slogan ist Programm: Mit dem Thermo-6 wird das Gute der Thermo-5 noch besser. In der Gerätetechnik, der Serienausstattung, der Energieeffizienz, dem Garantieumfang und den digitalen Services. Die Series 6 wird damit zur Benchmark der Branche – Temperiertechnik «Swiss made» von HB-Therm.

Erkenntnisse wie die Praktikabilität der Geräte im täglichen Einsatz, ein brillanter Touchscreen zur komfortablen Bedienung und moderne Designs und Farben kamen laut Reto Zürcher, CEO von HB-Therm, nicht nur aus einem umfassenden Marktcheck, sondern auch aus der Zusammenarbeit mit Schlüsselkunden, die die Bedürfnisse der Spritzgiesser mit in die Findungsphase einbrachten. «Unsere Gedanken waren dabei nicht nur funktionell sondern auch visuell beeinflusst. Hinzu kam dann natürlich, dass wir unsere Erkenntnisse immer wieder in der Praxis auf Alltagstauglichkeit verifiziert haben. Höchste Qualität hat für uns ganz klar eine Basis: Und die heisst testen, testen und wieder testen!»

 

Einzigartig: Die Garantieerweiterung

Zur lebenslangen Garantie auf die Heizung, die HB-Therm als einziger Temperiergeräte-Hersteller weltweit bereits auf die Vorgänger gewährte, profitieren die Kunden bei den Thermo-6-Geräten zusätzlich auch von einer lebenslangen Garantie auf die Ultraschall-Durchflussmessung. Sämtliche Komponenten wurden dafür extrem robust und langlebig ausgeführt. Martin Braun, CTO von HB-Therm, meint dazu: «Dieser Schritt ist durch das gewonnene Know-how aus der Entwicklung der Hochtemperatur-Wassergeräte Thermo-5 bis 230 °C möglich geworden!»

Aufbauend auf der bewährten Technologie der Thermo-5 wurden die neuen Geräte konsequent weiterentwickelt, standardisiert und mit nützlichen Hilfsmitteln wie etwa einer optischen Alarmierung über LEDs im vorderen Bodenbereich praxisgerecht modellgepflegt. Der sehr geringe Wartungsaufwand macht die Thermo-6 auch im Unterhalt attraktiv.

 

Energieeffizienz: Eingebaut

Als ökologische Verpflichtung betrachtet HB-Therm die standardmässige Integration einer drehzahlgeregelten Pumpe in die neue Gerätereihe. Mit dem Assistent Energy-Control lässt sich auch ohne Vorkenntnisse des Anwenders ein immer optimaler Betriebspunkt erreichen.

Resultat ist eine um bis zu 85 Prozent geringere Leistungsaufnahme. Zusätzlich wird bei den Geräten bis 100 °C eine neue, dichtungslose „Direct-Drive“ Pumpe eingesetzt, die gemeinsam mit einem renommierten Pumpenlieferanten exklusiv für HB-Therm entwickelt wurde. Diese Spaltrohrmotorpumpe setzt neue Massstäbe in Effizienz und Kompaktheit.

Gerätereihe der Thermo-6
So wird die Gerätereihe der Thermo-6 aussehen. Zur Markteinführung im Oktober 2021 wird das Kleinste der Dreien vorgestellt. Die grösseren und leistungsstärkeren Varianten folgen voraussichtlich im 2022 und 2023. (Bild: HB-Therm)

Drehzahlregelung mit weiteren Vorteilen

«Eine Pumpe, die nicht immer unter Volllast läuft, spart nicht nur Energie, sondern zeichnet sich auch durch eine längere Lebensdauer aus. Zudem können drehzahlgeregelte Pumpen universell für grosse und kleine Werkzeuge eingesetzt werden und reduzieren dadurch die Typenvielfalt der Temperiergeräte. Ein Gerät also für alle Aufgaben.» erklärt Martin Braun, Entwicklungsleiter von HB-Therm.

 

Steuern, analysieren, verwalten: Alles am grossen, brillanten Touchscreen

Ein weiterer Unterschied zum Thermo-5, der sofort ins Auge fällt, ist das mit sieben Zoll um vier Mal grössere Touch-Display der Thermo-6. Die Bedienung orientiert sich dabei deutlich an modernen Smartphones. In nicht mehr als zehn Minuten beherrschen die Bediener das Thermo-6. Individuelle Einstellungen und Favoriten-Wählmodi, Klartextanweisungen mit weiterführenden QR-Codes, Assistenten zum Einrichten der Geräte, Wischen und Blättern lassen auch am Display der neuen Series 6-Geräte einfaches und schnelles Auffinden der gewünschten Bedienseiten zu. Grafik- und Textseiten machen das intuitive Navigieren einfach. Das Expertensystem hilft, warnt, berichtet und optimiert den Gerätebetrieb. Auch komplexe Einstellprozeduren werden auf diese Weise sehr einfach zu handhaben.

Die Prozessdaten-Aufzeichnung erfolgt lokal. Gerätehistorie und gerätespezifische Dokumente wie Zertifikate, Kalibrierdaten, Bedienungs- und Montageanleitungen lassen sich schnell und übersichtlich auf dem neuen, grossen Bildschirm darstellen. Übersichtlich angeordnet finden Einrichter und Bediener schnell und mit nur wenigen Klicks immer genau die Parameterseite, die sie brauchen.

 

Umfangreiche Standardausstattung

Neben den bereits genannten Standardausstattungen sind jetzt auch das Reinraumpaket, die OPC UA Schnittstelle und die Pumpenzustandsüberwachung serienmässig. Ein separater Bildschirmschutz ist ebenfalls nicht mehr nötig, da der neue Bildschirm sehr robust ausgeführt ist. Auch neu, allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt erhältlich wird die Filtersiebüberwachung sein. Damit lassen sich verstopfte Filter immer dann einfach reinigen, wenn die Notwendigkeit dafür auch tatsächlich besteht.

Mit ihren vielen neuen, serienmässigen Merkmalen, der durchdachten, langlebigen Technik und ihren umfangreichen digitalen Features ist die neue Series 6 der Vorreiter für die gesamte Branche. Es ist also gelungen: HB-Therm hat Gutes «just better» gemacht.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Dieser Beitrag wird präsentiert von: