Kaltkanalsystem

Werkzeug- und Formenbau Kaltkanalsysteme spielen ihre Vorteile beim automatisierten Spritzgießen, dem Erreichen von Materialeinsparungen, verringerten Zykluszeiten sowie einer abfallfreien Produktion aus. Die offene Kaltkanaltechnik ist ein bei Rico, Thalheim/Wels, Österreich, seit langen Jahren eingesetztes Verfahren zur Silikonverarbeitung. Hier arbeiten überwiegend offene Düsensysteme, wobei auch zwei Nadelverschlusssysteme im Einsatz sind, die an beiden Enden der Teilegewichtsskala – also bei Kleinst- wie bei großvolumigen Teilen – ein abfallfreies Arbeiten zulassen.

Das bringt sowohl Zeit- als auch Qualitätsvorsprung in die laufende Produktion. Das Unternehmen ist dadurch zum Full-System-Supplier für Kaltkanalsysteme und Nadelverschlussdüsen in der LSR-Verarbeitung geworden. Das Angebotsportfo-lio umfasst von der Teileentwicklung über die Werkzeugkonstruktion und -simulation auch die Herstellung der Werkzeuge, die speziellen Härteverfahren, die Automatisierung von Gesamtanlagen, die Produktion von Silikonteilen sowie Beratung und Schulung der Kunden.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Rico Elastomere Projecting GmbH

Am Thalbach 8
4600 Thalheim/Wels
Austria