Kein Bild vorhanden

Gregory Volovic, Präsident von Hurco Companies, zeigt sich zufrieden mit dem Abschluss: „Unser weltweiter Kundenstamm wird von der Erweiterung des Portfolios profitieren, denn Milltronics und Takumi sind starke globale Marken mit einer umfangreichen Palette an Werkzeugmaschinenprodukten.“ Bereits im Geschäftsjahr 2016, so seine Prognose, werde sich dies positiv auf das Konzernergebnis auswirken. Milltronics, ansässig im US-Bundesstaat Minnesota, konstruiert und fertigt CNC-Steuerungen sowie Fräs- und Drehmaschinen für Werkzeugbau- und Produktionsumgebungen. Takumi aus Taiwan hat sich die Entwicklung und Herstellung von CNC-Vertikalbearbeitungs- und Portalbearbeitungszentren sowie von Hochgeschwindigkeits-Portalmaschinen für Taiwan, China und Europa spezialisiert. Die Produkte dieser Firmen ergänzen die Produktpalette optimal; rund 60 Prozent der Linien von Milltronics und Takumi bieten singuläre Lösungen. So erweitern nun etwa Werkzeugmaschinen mit Industriesteuerungen von Fanuc, Siemens, oder Heidenhain für große Produktionsvolumen das Portfolio. Die einzelnen Produktlinien werden auch künftig unter eigenem Namen auftreten. Bewährte Konstruktionsentwürfe werden markenübergreifend genutzt, was der Entwicklung von Produktverbesserungen, Technologien und Modellen zu Gute kommt.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

HURCO GmbH Werkzeugmaschinen

Gewerbestr. 5a
85652 Pliening
Germany