Dr. Thorsten Thümen, Senior Director Technology bei Sumitomo SHI Demag

Dr. Thorsten Thümen, Senior Director Technology bei Sumitomo SHI Demag (Bild: Sumitomo SHI Demag)

„Wir wollen die Erfolgsgeschichte der vollelektrischen Spritzgießmaschinen konsequent fortschreiben. Dabei setzen wir auf den globalen Ausbau der Int-Elect-Plattform, womit wir zusätzliche Anwendungsfelder erschließen“, erklärte er. So werde es eine Multi-Variante der Maschine als Mehrkomponenten-Ausführung sowie im High-Performance-Bereich eine Int-Elect S geben, die beide den mittleren Schließkraftbereich abdecken. Hinzu kommen standardisierte verfahrenstechnische Ausstattungspakete für beispielsweise LSR und physikalisches Schäumen.

Dr. Thümen verwies auf die Bedeutung des Verpackungsmarktes für das Unternehmen hin und kündigte eine Expansion in diesem Bereich an. Basis dafür sei die Erweiterung der El-Exis-SP-Plattform, die im mittleren und hohen Schließkraftbereich künftig als Variante ‚Servo‘ mit Servopumpen ausgestattet wird. Zudem werden hier ebenfalls verfahrenstechnische Ausstattungspakete ergänzt. Der Fokus liegt jedoch auf der Einführung einer neuen Schnellläufer-Maschinenbaureihe für den Verpackungsmarkt, die PAC-E heißen wird. Sie startet zunächst im mittleren Schließkraftbereich. Sie baut auf der oben genannten Plattform auf und verfügt über Ähnlichkeiten zur Int Elect, besitzt aber eine komplett neu entwickelte Spritzeinheit.

Weiter vorantreiben will das Unternehmen zudem die Eigenentwicklung von Automationslösungen. Das Fertigungskonzept SAM ergänzt die Zusammenarbeit mit Sepro bei den linearen 4-Achsern SDR um die hauseigene Lösung SAM-C, ein linearer 4-Achs-Roboter mit cartesischer Kinematik, für Standardanwendungen. Neu hinzu kommt eine Variante des SAM-Roboters, der das lineare Achsensystem mit anderen Technologien verbindet und für komplexere Anforderungen ausgelegt ist.

Insgesamt werden acht vollelektrische Spritzgießmaschinen auf der Messe präsentiert. Darüber hinaus spielt die webbasierte Softwarelösung My Connect eine zentrale Rolle. Künftig werden alle neuen Maschinen mit dieser zentralen Plattform, die eine breite Palette vollständig vernetzter Support-Services ermöglicht, ausgestattet. Zudem wird das Condition-Monitoring integriert und erweitert.

K 2022: Halle 15, Stand D22

Quelle: Sumitomo SHI Demag

Auf dem Laufenden mit dem PLASTVERARBEITER-Newsletter

Plastverarbeiter-Logo

Aktuelle Nachrichten, spannende Anwenderberichte und branchenrelevante Produktinformationen: Sie erhalten zwei Mal wöchentlich mit dem PLASTVERARBEITER-Newsletter die Neuigkeiten der Branche – kostenfrei direkt in Ihr Postfach.

Hier registrieren und den Newsletter abonnieren!

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Sumitomo (SHI) Demag Plastics Machinery GmbH

Altdorfer Str. 15
90571 Schwaig
Germany