Motorabdeckung

Die neuen Hochdruckmischköpfe sind für schwierig zu vermischenden Materialien wie Integralschäume gut geeignet. Hier ein Beispiel einer Motorabdeckung. (Bild: Krauss Maffei)

So lässt sich der neue Mischkopf besser in komplexe Werkzeuge integrieren. Und auch das Gewicht sinkt: Mit rund 10,5 kg Gesamtgewicht bringt die Version 8/12 etwa ein Fünftel weniger auf die Waage als seine Vorgänger. Das spart Energie, da der Handlingroboter weniger Masse bewegen muss. Auch beim manuellen Handling und bei Wartungsarbeiten kann der kleinere, leichtere Mischkopf besser und schneller bewegt werden. Durch den Einsatz modernster Berechnungsmethoden zur Strömungssimulation ist es bei diesem Mischkopf gelungen, die Performance noch weiter zu verbessern. So wurde es möglich, das Prozessfenster insbesondere für schwierig zu vermischende Materialien, um bis zu 30 % zu vergrößern. Das Risiko im Produktionsprozess kann so reduziert und die Ausschussrate auch bei komplexen Anforderungen minimiert werden. Für das einfach Warten sind insbesondere die verschleißbehafteten Teile für einen schnellen Tausch konzipiert.

K 2022: Halle 15, Stand C24 – D24

Quelle: Krauss Maffei

Auf dem Laufenden mit dem PLASTVERARBEITER-Newsletter

Plastverarbeiter-Logo

Aktuelle Nachrichten, spannende Anwenderberichte und branchenrelevante Produktinformationen: Sie erhalten zwei Mal wöchentlich mit dem PLASTVERARBEITER-Newsletter die Neuigkeiten der Branche – kostenfrei direkt in Ihr Postfach.

Hier registrieren und den Newsletter abonnieren!

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

KraussMaffei Technologies GmbH

Krauss-Maffei-Str. 2
80997 München
Germany