Kein Bild vorhanden

Mit der Verstärkung des Vorstands durch Martin Hendricks, der über langjährige Erfahrungen als Führungskraft in verschiedenen, internationalen Konzernen insbesondere im Bereich des Zuliefergeschäfts der Automobilindustrie (unter anderem bei Tenneco, Lake Forest, Illinois/USA und Federal Mogul Motorparts, Southfield, Michigan/USA) verfügt, soll der Restrukturierungsprozess des Konzerns im Rahmen von NXI-Plus zusätzlich forciert werden.

Klaus-Günter Vennemann, Aufsichtsratsvorsitzender des Technologieunternehmens: „Nanogate durchläuft einen umfassenden Transformationsprozess und steht zugleich in konstruktiven Verhandlungen zur Sicherung der Finanzierung. Daher freuen wir uns, dass uns Martin Hendricks als temporärer CEO unterstützt. Mit seiner Expertise als international erfahrener Automobilmanager wird er in den nächsten zwölf Monaten das bestehende Vorstandsteam um Götz Gollan und Robert Wittmann ergänzen.“ (sf)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?