Die kompakte Bauweise der Schneidmühlen ermöglicht einen bedienerfreundlichen Einwurf aus niedriger Höhe.

Die kompakte Bauweise der Schneidmühlen ermöglicht einen bedienerfreundlichen Einwurf aus niedriger Höhe. (Bild: Hellweg)

Gleichzeitig wurde die beim Mahlprozess entstehende Staubbildung nochmals verringert. Aufgrund einer zudem verbesserten Wärmeableitung können diese Schneidmühlen auch Materialien mit höheren Aufgabetemperaturen

ohne aktive Mahlgehäusekühlung problemlos zerkleinern. Die eingesetzten Scheren-Schräg-Schnitt-Rotoren ermöglichen ein durchzugsstarkes Einzugsverhalten der Maschinen, die je nach Anwendung mit unterschiedlichen Rotoren ausgestattet werden: Mit einem offenen Rotor vornehmlich für die Folienzerkleinerung, mit einem geschlossenen 3-Messer-Rotor für die Zerkleinerung von Flaschen, Kanistern und sonstigen sperrigen Teilen sowie mit einem geschlossenen 5-Messer-Rotor für die Zerkleinerung von Platten und schweren Formteilen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Hellweg Maschinenbau GmbH & Co.KG

Vennstr. 10
52159 Roetgen
Germany