Mikrogranulat mit ECON Mehrlochdüse (Bildquelle: Econ)

Mikrogranulat mit Mehrlochdüse (Bildquelle: Econ)

Der Vorteil dieser Unterwassergranulierungen basiert auf einer besonders effizienten Wärmetrennung zwischen den Schmelzedüsen und der direkt mit dem Kühlwasser in Kontakt stehenden Lochplatte. Hohe Temperaturunterschiede zwischen der Wasser- und der Schmelzetemperatur können zu einem Einfrieren einzelner oder aller Extrusionsstränge führen. Bei der Produktion von Mikrogranulat ist diese Gefahr aufgrund der sehr kleinen Austrittslöcher besonders hoch. Um dem entgegen zu wirken, sieht das Konzept eine konstruktive Entkopplung der einzelnen Düsen und der Lochplatte vor. Durch die thermische Trennung ist die Kontaktfläche zwischen den heißen Düsen und der gekühlten Lochplatte auf ein Minimum reduziert.

 

Halle/Stand 9/C55

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

ECON GMBH

Biergasse 9
4616 Weißkirchen/Traun
Austria