213pv0917_PV_1-4_Igus_Fakuma

Industrieprofile nach individuellen Vorgaben (Bild: Igus)

Durch die Extrusion der endgültigen Form sparen die Anwender Kosten für Bearbeitung und Material. Ausgehend von den Iglidur-Werkstoffen kann das Unternehmen verschiedene Profil-Geometrien entsprechend den Anforderungen des Anwenders realisieren. Auf diese Weise erhalten die Anwender ihre Kunststofflösungen direkt in gewünschter Form, müssen weniger nachbearbeiten und sparen somit Zeit und Geld. Beispiele für Geometrien sind beispielsweise U- oder Vierkantprofile sowie Halbschalen oder Schläuche aus Iglidur. Als Gleitleisten, Führungsschienen oder Verschleißprofile werden sie in den unterschiedlichsten Industrien eingesetzt, vom Maschinen- und Anlagenbau, über die Getränke- und Lebensmittelindustrie, bis hin zur Textilindustrie. Alle Iglidur-Halbzeuge bestehen aus den auf Reibung und Verschleiß optimierten Motion-Plastics-Kunststoffen für Bewegung.

Halle A5, Stand 5214

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Igus GmbH

Spicher Straße 1a
51147 Köln
Germany