244pv1017_PV_1-4_Eschmann_Fakuma-Lasertechnik

Dekoroberflächen steigern Wertigkeit der Produkte. (Bild: Eschmann)

Ein neues Laserzentrum entsteht noch dieses Jahr am Standort Gummersbach. Dort wird dann auch der neue Großlaser beheimatet sein. Diese Anlagen bearbeiten Kunststoffformen in Schichten: Ein Laserstrahl trägt Material aus der Werkzeugoberfläche ab und baut so stufenweise Strukturen auf. Dieser moderne Prozess der Texturierung ermöglicht eine hohe Formenvielfalt. Sie reicht von komplexen architektonischen und geometrischen Mustern über textile Anmutungen zu natürlicher Mimikry. Der Gesamtprozess ist durchgängig digital, so ist das Ergebnis unabhängig von der Vorlage: Diese kann grafisch umgesetzt werden oder aus konstruierten Daten oder gescannten Bildern entstehen. Für den Laser wird schließlich immer eine Graustufendatei entwickelt, die in Schichten durch einen Laserstrahl abgetragen wird.

Halle A1, Stand 1407

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?