302pv0917_PV_1-4_IEPlast_Fakuma-Gebäudetechnik

Das Geheimnis effizienter Abläufe liegt in der dritten Dimension. (Bild: IE Plast)

Dazu finden jeweils mittags im Rahmen eines Business Lunch Expertentreffen zu den Themen Digitalisierung 4.0, Logistik, Industriebau sowie Qualifizierung statt. In der erarbeiteten Idealfabrik ist der Materialfluss im Erdgeschoss angesiedelt, der Personenfluss eine Ebene darüber. Auf der höchsten Ebene erschließen die Zentralen der Haus- und Betriebstechnik alle Medien und die gesamte Betriebsinfrastruktur von oben. „Nur so können Maschinen unproblematisch in der Produktionshalle verschoben werden“, sagt Dominic Mühleiß, Branchenverantwortlicher des Unternehmens. „Und Flexibilität ist essentiell. Deshalb ist unsere Idealfabrik so angelegt, dass sie etappenweise erweitert werden kann – bei laufendem Betrieb.“ Zusätzlich wird  auf der Messe das Effizienzpotenzial, das sich aus der gemeinsamen Planung von Prozessen und Gebäuden ergibt, ein Thema sein.

Halle 3, Stand 3011

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

IE Plast

Paul-Gerhardt-Allee 48
81245 München
Germany