Trichtermühle mit schallgedämmtem Mahlgehäuse (Bildquelle: Getecha)

Trichtermühle mit schallgedämmtem Mahlgehäuse (Bildquelle: Getecha)

Als bewährtes System setzt das Unternehmen dafür bis dato eine Bügelsteuerung mit Tänzerarm ein, die das Tempo des Randstreifeneinzugs mit der Liniengeschwindigkeit der Folienproduktion synchronisiert und eine übermäßige Zugbelastung der Randstreifen vermeidet. Da aber die Randstreifenmühlen oft direkt in der Produktion stehen, wo die optimale Raumausnutzung zählt, wurde ein neues platzsparendes Einzugssystem entwickelt, das die Bügelsteuerung überflüssig macht, weil sich die Zugkraft nun über eine Drehmomentregelung einstellen lässt. Von der Funktion des neuen Einzugssystems können sich die Fakuma-Besucher am Getecha-Stand live überzeugen. Des Weiteren wird die neuste Generation der Baureihe RS 45000 zu sehen sein. Diese Zentralmühlen sind ausgelegt für mittlere Stundendurchsätze von 700 bis 1.200 kg und bauen aufgrund einer nach oben versetzten und ins Gehäuse integrierten Antriebseinheit sehr kompakt. Ihre Konstruktion verfügt über eine hohe Stabilität, verbesserte Energieeffizienz und ein modernisiertes Design. Als Vertreter dieser Trichtermühlen-Generation wird erstmals eine RS 45090 mit neuem, schallgedämmtem Mahlgehäuse zu sehen sein. Sie arbeitet mit einem 3-Messer-Rotor und zwei Statormessern sowie einem elektrohydraulischen Öffnungsmechanismus, bei dem Hydraulikzylinder das Öffnen von Trichter und Siebschwinge übernehmen. Die neue Zentralmühle ist nicht nur schallgedämmt, sondern auch Wartungsfreundlichkeit.

Halle A3, Stand 3210

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Getecha GmbH

Am Gemeindegraben 13
63741 Aschaffenburg
Germany