Dosieranlage zur Verarbeitung  unterschiedlicher Granulattypen und Pulver.

Dosieranlage zur Verarbeitung unterschiedlicher Granulattypen und Pulver. (Bild: Process Control)

Der Prozess erfordert die Möglichkeit zur Verarbeitung unterschiedlichster Granulate, wie Neuwaren, Regranulate und Pulver. Eine der Besonderheiten ist ein schwenkbarer Pulverdosierer, der Pulver sowohl in den Hauptextruder, als auch in einen Nebenextruder dosiert. Mit dieser Anordnung können wahlweise zwei unterschiedliche Zuführpunkte durch eine Pulverdosiereinheit beschickt werden. Durch diese flexible Art der Beschickung ergibt sich für den Anwender eine Vielzahl von Möglichkeiten der Produktherstellung. Pulver finden als Füllstoffe, Flammschutz oder als weitere Additive Verwendung, die die Eigenschaften des Schaumstoffs entscheidend prägen. Der Aufbau der Dosieranlagen kann individuell an die jeweilige Anwenderanforderung angepasst werden.

Halle A6, Stand 4601

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?