Kein Bild vorhanden

Die neue Geometrie der IF-Schnecke verbessert und intensiviert die Plastifizierung. Nach der Vorstellung der WPS3 auf der K 2013 präsentiert der Anbieter nun die WPS4. Die Weiterentwicklung bietet eine bessere Touchscreen-Steuerung. Die Darstellung erleichtert das Bedienen des Extruders und unterstützt bei der schnellen Fehlerbehebung. Per Touchscreen können Messebesucher auf der K 2016 die neue Extrudersteuerung live testen. Für besonders wichtig hält der Geschäftsführer Michael Weber das Thema Linienkompetenz. Es fasst alle Leistungen von der Idee über die komplette Herstellungslinie bis zum fertigen Produkt zusammen. „Die Extrusion mit ihren vielfältigen Möglichkeiten wird immer komplexer. Aus diesem Grund benötigen Industrieunternehmen einen verlässlichen Partner. Wir bietet somit ein Rundum-Paket, das sich exakt nach den individuellen Bedürfnissen des Kunden richtet.“ Von präzisen Simulationen und Kühlstreckenberechnungen über die fachgerechte Anlagenprojektierung bis zu Energieoptimierungen und energetischem Monitoring reicht das Dienstleistungsspektrum,“ so Weber.

 

K 2016 Stand F06 in Halle 16.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Hans Weber Maschinenfabrik GmbH

Bamberger Straße 20
96317 Kronach
Germany