EXTRUSIONSKOPF Durch eine neue Extrusionsanlage mit dem Breitspritzkopf 600 konnte Iberfibran in Portugal die Flexibilität in der Produktion großformatiger Polystyrol-(XPS-)Schaumplatten deutlich erhöhen.

Den Breitspritzkopf hat KraussMaffei Berstorff, Hannover, eigens für die Herstellung von XPS-Isolierschaumplatten mit einer Plattenbreite von 1200 mm entwickelt. Die Fließkanalgeometrie im Extrusionskopf sorgt für eine gleichmäßige Verteilung der Schmelze über die gesamte Breite. Beim Austritt expandiert der Kunststoff auf eine Breite von 1300 bis 1350 mm und wird in einer speziellen Einrichtung auf die gewünschte Plattendicke kalibriert. Die Plattendicke ist von 30 bis 60 mm variierbar, größere Dicken sind in der Entwicklung. Die nachfolgenden Aggregate kühlen, schneiden und fräsen die Platten auf das gewünschte Maß. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Platte mittig auf Standardmaß 600 mm durchzuschneiden und dadurch die Leistung einer Gesamtanlage speziell bei geringen Dicken deutlich zu erhöhen.

Dank der hohen Präzision der Vier-Zonen-Öltemperierung und zusätzlichen Heizpatronen im Randbereich lässt sich der Breitspritzkopf schnell und kontrolliert erhitzen beziehungsweise abkühlen. Ein Wärmeschutzmantel verhindert, dass Wärme nach außen dringt. Der Breitspritzkopf ist speziell abgestimmt für Schaumtandemanlagen vom Typ ZE/KE mit einer Ausstoßleistung von mehr als 1000 kg/h. Die Extrusionsanlage mit gleichsinnig drehendem Zweischneckenextruder ZE und Einschnecken-Kühlextruder KE kann alle Treibmittel, speziell auch umweltfreundliche, mit hoher Qualität verarbeiten.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

KraussMaffei Technologies GmbH

Krauss-Maffei-Str. 2
80997 München
Germany