Strainer mit STC-Streifenkühler und Streifenableger

Strainer mit STC-Streifenkühler und Streifenableger (Bild: UTH)

Der modular aufgebaute Roll-ex-Zahnradextruder kann dabei sowohl mit Zweiwalzen-Fütteraggregat, als auch mit einem Einschneckenextruder kombiniert werden. Nach dem Strainerprozess wird das Material in einem Hochleistungs-Trommelkühler intensiv und gleichmäßig abgekühlt. Die besonders materialschonende Kühltechnologie verhindert dabei die Deformation und die Trennmittelkonzentration an den Streifen. Durch ein intelligentes Ablagesystem wird das saubere Material anschließend platzsparend verpackt. Die einzelnen Einheiten der Strainerzelle können flexibel und sehr kompakt angeordnet werden, wodurch auch individuelle Lösungen realisierbar werden.

DKT/IRC 2015 – Stand 12-129

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

UTH GmbH

Eisenhowerstraße 7-9
36041 Fulda
Germany