Vulkanisat-Elastomere Medalist MD-200

Elastomere Eine Reihe thermoplastischer Vulkanisat-Elastomere mit einem großen Härtegradbereich weist für den Ersatz von Kautschuk in medizinischen Anwendungen hohe Reinheit und Widerstandsfähigkeit auf. Elastomere aus der Reihe Medalist MD-200 von Teknor Apex Europe, AC Geleen, Niederlande, reichen von ultraweichen Compounds mit einem Shore-A-Härtegrad 15 bis hin zu Qualitäten mit einer Härte von 80 auf der Shore-A-Skala, müssen nicht vorgetrocknet werden, weil sie nicht hygroskopisch sind. Sie sind von Natur aus hell, was einen sparsamen Einsatz von Farbstoffen ermöglicht.

Alle Qualitäten sind nach ISO 10993-5 zertifiziert und in der Wirkstoff-Stammdokumentation der US-Arzneimittel-Zulassungsstelle FDA aufgeführt. Die Compounds enthalten keine extrahierbaren Schwermetalle, wie sie häufig zum Aushärten von duroplastischem Kautschuk zum Einsatz kommen. Wegen ihrer niedrigeren Sauerstoffabsorption als bei nicht vulkanisierten TPE schützen sie Arzneimittel besser, wenn sie für Verschlüsse oder Dichtungen für Ampullen verwendet werden.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?