POLYAMID Eine crash-aktive Motorabdeckung mit integriertem Luftfilter hat bei der Verleihung des SPE Automotive Division Award im Bereich Antriebsstrang eine Auszeichnung erhalten.

Der mehrstufige Fußgängerschutz wurde von Montaplast zusammen mit BASF für den 6-Zylinder-Dieselmotor der 7er Baureihe von BMW entwickelt. Die hohen Bauteilanforderungen konnten dank rechnerischer Modalanalyse, versuchstechnischer Geometrieoptimierung sowie dynamischer Bauteilanalyse erfüllt werden. Die großen Kunststoffteile bestehen aus dem verzugsarmen und zähen Ultramid B3WGM24 HP. Es hat gleichzeitig akustische Dämmwirkung und eine so gute Oberflächenqualität, dass es in Form der Motorabdeckung auch als Designobjekt in Erscheinung treten kann. Das Energieabsorptionssystem für den Fußgängerschutz setzt sich aus zwei Teilen zusammen: Die beiden teleskopierenden Gehäuseschalen aus Ultramid sind elastisch und steif genug, um beim Kopfaufprall mehrere Konuselemente in spezielle Ringgeometrien aus Elastollan (TPU) zu treiben. Das TPU ist hier nicht nur Dichtungsmaterial, sondern auch integrierter Energieabsorber. Übersteigt die Aufprallenergie diesen Anteil, so kollabiert das darunter liegende Vlies des neuartigen Luftfilters, so dass dieser als zusätzlicher Dämpfer fungiert. Auf diese Weise entsteht ein mehrstufiger Energieabsorber, der gegenüber den so genannten aktiven Motorhauben deutliche Kostenvorteile bietet, verschiedene Funktionen integriert und mittels einer Clip-Technik eine einfache, werkzeugfreie Montage ermöglicht. Das Teil wird bei Montaplast im 2K-Spritzguss hergestellt.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

BASF SE

Carl-Bosch-Straße 38
67056 Ludwigshafen
Germany