Kein Bild vorhanden

Thermoplaste Mit der Einführung des neuartigen Polytetrafluoräthylens Fluorosint 135 bietet Quadrant, Lenzburg, Schweiz, einen Entwicklungssprung in Bezug auf Haltbarkeit und Langlebigkeit von Dichtungen, Lagern und Scheiben im Umfeld der Verarbeitung von Fluiden. Die Kombination des Werkstoffes übertrifft mit dem niedrigen Reibungskoeffizienten, dem linearen Wärmeausdehnungskoeffizienten und dem niedrigen Verschleißwert alle typischen gefüllten PTFE-Verbindungen und schützt Maschinen auch bei extremen Temperaturen und Drücken vor Verschleiß und Ausfall.

Das Material kann bei Temperaturen bis zu 232°C verwendet werden. Die chemische Beständigkeit schützt Komponenten und verringert das Risiko von Funktionsstörungen durch chemische Ätzungen. Deshalb eignet es sich besonders für chemische Anwendungsverarbeitungen sowie Umgebungen, in denen Fluide zum Einsatz kommen. Das Material ist für eine bessere Performance der Kolbenringe in Kompressoren, Reiter-Bändern und Dichtpackungen von Verschleißteilen in Pumpen, Ventilen und Kompressoren konzipiert.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?